AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2017/2018 11. Spieltag

In der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz ist durch Spielausfälle und -verlegungen die Tabelle noch nicht sehr aussagekräftig. Es gibt Mannschaften, die haben schon 10 Spiele absolviert und andere die erst fünfmal im Einsatz waren. Bis Ende der Vorrunde Mitte Dezember wird sich daran auch nicht viel ändern. Von Donnerstag, den 23.November bis Samstag, den 25. November gab es auch an diesem Spieltag nur zwei Spiele. Der Vizemeister der Vorsaison FV Freinsheim konnte durch einen Sieg gegen die FG 08 Mutterstadt zu den beiden führenden Mannschaften DJK SW Frankenthal und TSG Eisenberg aufschließen. Am Donnerstagabend mussten sich die Kicker aus dem Landkreis Bad Dürkheim mächtig strecken bis der knappe 3:2 Erfolg gegen die FG 08 Mutterstadt feststand.
Schnell gingen die Freinsheimer in der 3. Minute durch Ferdinand Hecht in Führung. Diese Führung hatte aber nur eine Minute Bestand, dann glichen die forsch auftretenden FG 08er durch ihren Besten Tomas-Tamas Kocsis aus. Motiviert von diesem Ausgleich bestimmten die Mannen aus Mutterstadt das Spiel. In der 12. Minute nutzten die FG Oldies ihre Feldüberlegenheit zum 2:1. Torschütze war wieder der brandgefährliche Tomas-Tamas Kocsis. Bis zur 47. Minute konnten die Mutterstädter ihren Vorsprung verteidigen, dann besorgte Timo Schäfer den 2:2 Ausgleich.
Danach lief es bei den Gastgebern immer besser. Sie spielten sich einige Torchancen heraus, die aber vom starken Kai Müller im 08er Tor verhindert wurden. In der 60. Minute war aber auch Müller machtlos gegen das 3:2 von Daniel Speckert. In den letzten Minuten der Partie kontrollierten die FVF Old Boys das Geschehen und sie brachten den knappen Sieg souverän über die Zeit. Mit nun 15 Punkten haben sie zur TSG Eisenberg, deren Spiel in Schauernheim dem Regen zum Opfer fiel, aufgeschlossen. Der Rückstand auf Tabellenführer DJK SW Frankenthal beträgt nur drei Punkte. Bei einem Spiel weniger können die Freinsheimer bis Dezember auch noch zum Spitzenreiter aufschließen. Ebenfalls mit 3:2 gewann der SV Pfingstweide, Meister der Jahre 2011-2013, gegen Neuling AH Mutterstadt. Auf dem Kunstrasenplatz in der Waldstraße zu Mutterstadt hatten die Pfingstweider den besseren Start. Thorsten Hetterich erzielte in der 10. Minute das 1:0, das Özkan Korkmaz bereits sieben Minuten später ausglich. Die Partie war ausgeglichen und es gab auf beiden Seiten Chancen. In der Chancenverwertung zeigten sich die Pfingstweider Oldies dann kaltblütiger. Selcuk Dirik schoss vor dem Seitenwechsel noch das 2:1 für den SV Pfingstweide. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff besorgte David Pellicane das 3:1. Als Mehmet Ali Balci in der 50. Minute auf 2:3 verkürzte wurde es noch einmal hektisch. Die Pfingstweider Abwehr hatte aber alles im Griff und rettete in den letzten Minuten den knappen Sieg. Als Tabellenfünfter, mit fünf Punkten Rückstand auf Platz 1, haben die Pfingstweider durchaus noch gute Chancen im Kampf um die Meisterschaft mitzureden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Klicke auf "Akzeptieren", damit das Pop-up verschwindet. Weitere Informationen

Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies? Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein? Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies zur Speicherung Ihrer Vorlieben bei der Bildschirmanzeige , z. B. Kontrast und Schriftgröße Ihrer etwaigen Teilnahme an einer Umfrage zur Nützlichkeit der Inhalte (damit Sie nicht erneut durch ein Pop-up-Fenster zur Beantwortung aufgefordert werden) Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies auf diesem Portal. Auch einige auf unseren Seiten eingebettete Videos verwenden Cookies zur Erstellung anonymer Statistiken über die zuvor besuchten Seiten und die ausgewählten Videos. Das Akzeptieren von Cookies ist zwar für die Nutzung des Portals nicht unbedingt erforderlich, macht das Surfen aber angenehmer. Sie können Cookies blockieren oder löschen – das kann jedoch einige Funktionen dieses Portals beeinträchtigen. Die mithilfe von Cookies erhobenen Informationen werden nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren, und die Daten unterliegen vollständig unserer Kontrolle. Die Cookies dienen keinen anderen Zwecken als den hier genannten.

Werden auch andere Cookies verwendet? Auf einigen unserer Seiten oder Unterseiten können zusätzliche oder andere Cookies als oben beschrieben zum Einsatz kommen. Gegebenenfalls werden deren Eigenschaften in einem speziellen Hinweis angegeben und Ihre Zustimmung zu deren Speicherung eingeholt.

Kontrolle über Cookies: Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Schließen