D-Jugend: Beim Budenzauber in Altrip war deutlich mehr drin

Das Hallenturnier in Altrip wurde der erwartet schwere Vorbereitungs-Prüfstein für die D-Jugend-Kids. Da die Landesligisten aus Ruchheim und Maudach ihre Teilnahme absagten, präsentierten sich die Verbandsligisten aus Altrip und Königsbach gleich mit zwei Teams. Und gleich zu Beginn hatten es die 08er mit den ersten Mannschaften zu tun. Schnelle Kombinationen, schöne Spielzüge. Die Mutterstadter hielten gut dagegen. Altrip nutzte eine ihrer wenigen Chancen zum glücklichen 1:0-Erfolg. Auch gegen Königsbach spielten die 08er gut mit, allerdings siegte der Verbandsligist am Ende verdient mit 2:0. Gegen den Ligakonkurrenten aus Frankenthal dominierten die Mutterstadter das Geschehen. Allerdings wollte der Ball trotz Chancen im Minutentakt einfach nicht in die Kiste. Und wenn vorne das Glück fehlt, kommt hinten das Pech dazu. Ein Fernschuss sprang von der Latte Morris an die Hand und von da zum unglücklichen 0:1 ins Tor. Gegen die zweite Vertretung aus Königsbach machten es die D-Jugend-Jungs dann besser. Souverän erspielten sie sich wieder Chancen und Nicholas sicherte mit seinem Doppelpack das 2:0. Das letzte Spiel gegen das zweite Team der Altriper entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch. Wiederum fehlte dabei den 08ern das Glück, die Gastgeber nutzten ihre Konterchancen eiskalt zum 2:0. Mit dem sechsten und damit letzten Platz sollte man sicherlich nicht zufrieden sein, mit der gezeigten Leitung auf jeden Fall. Am kommenden Samstag (3.2.) spielen die 08er um 10:30 Uhr beim Landesligisten Arminia Ludwigshafen in Rheingönheim.

Es spielten: Morris (TW), Noah, Arne, Nils, Leon, Lennart, Jayden, Nicholas (2)