D-Jugend: Auswärtssieg souverän nach Hause gespielt TSG Eisenberg – FG 08 Mutterstadt 1:7

Den Anpfiff schienen die 08er überhört zu haben, denn die ersten Minuten liefen an den Gästen komplett vorbei. Ganz anders die Eisenberger. Schnell und konzentriert suchten sie ihre Chance in der Offensive und nutzten auch die erste Unsicherheit in der Mutterstadter Hintermannschaft zur Führung. Das Gegentor wirkte allerdings für die 08er wie ein Wacheffekt. Mehr Ballbesitz, immer zwingendere Torchancen. Als der Keeper einen Fernschuss nur abklatschen konnte, war Leon mit dem Ausgleich zur Stelle. Und schon 30 Sekunden später war das Spiel komplett gedreht. Nicholas nahm den TSG-Jungs direkt den Anstoss ab, dribbelte sich durch die gesamte Abwehr und ließ aus 10 Metern dem Torwart keine Chance. Und der Druck der Mutterstadter wurde immer größer. Der Keeper rettete gegen Leon noch in allerhöchster Not, Sekunden vor dem Halbzeitpfiff drückte dann ein Eisenberger im Gewühl den Ball ins eigene Tor zum 3:1. Auch die zweite Halbzeit gehörte ausschließlich den 08ern. Nicholas erhöhte schnell auf 4:1. Leon scheiterte kurz darauf am Pfosten, im Zusammenspiel mit Felix hebelte er dann die rechte Abwehrseite der Gastgeber aus und schickte Felix, der sich die Chance aufs 5:1 nicht entgehen ließ. Nicholas Tore zum 6:1 und 7:1 besiegelten am Ende einen souveränen Auswärtssieg, der bei besserer Chancenverwertung und etwas Glück deutlich höher hatte ausfallen können. Jetzt gehen die D-Jugend-Jungs auf dem zweiten Tabellenplatz in die Osterpause und spielen am Samstag, den 14. April um 12:30 Uhr beim ASV Fussgönheim.

Es spielten: Morris (TW), Noah, Arne, Nils, Leon (1), Felix (1), Lennart, Nicholas (4), Ben, Ibo