1b erkämpft sich Punkt gegen den Tabellenzweiten aus Dannstadt FG08 II – SG Dannstadt/Rödersheim 1:1

Mit einer couragierten Mannschaftsleistung konnte sich unsere 1b im Heimspiel gegen die SG Dannstadt/Rödersheim eine Punkteteilung erkämpfen. Erneut mussten die Trainer Uwe Pirrung und Marcel Malizia aufgrund von Verletzungen die Mannschaft neu aufstellen. So mussten Positionen neu besetzt werden und es wurden Spieler eingesetzt die kaum Spielpraxis hatten. Trotz, oder gerade weil es wieder Änderungen gab, war jeder bestrebt sein bestes zu geben und die Jungs haben es geschafft. Ohne großes Abtasten wurde engagiert nach vorne gespielt und dies wurde in der 10.ten Minute mit dem Treffer zum 1:0 belohnt. Ein Schuss aufs Tor konnte vom ansonsten guten gegnerischen Torwart nicht festgehalten werden und Eric Haber konnte den Ball im Tor versenken. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein Spiel das sich, bis auf gelegentliche Vorstöße, im Mittelfeld abspielte. Mit Beginn der 2. Halbzeit wurde die SG stärker und unsere Abwehr um unseren erneut sehr starken Torhüter Mike Horder bekam deutlich mehr zu tun. Die Möglichkeiten der SG zum Abschluss wurden entweder von unseren Verteidigern geblockt oder vom Torwart gehalten. Auch wir hatten unsere Chancen, konnten aber leider keinen weiteren Treffer erzielen. In der 85.ten Minuten wurde eine Hereingabe nicht recht verteidigt und die SG konnte ausgleichen. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung. In Anbetracht unserer personellen Situation z.B. 2.ter Torhüter zum wiederholten Mal als Feldspieler eingesetzt, angeschlagene Spieler stellen sich zur Verfügung und AH-Spielern die uns aushelfen, können sich die Ergebnisse, auch wenn sie nicht immer in unserem Sinne sind, durchaus sehen lassen. Die Mannschaft zeigt Moral und hat jedwede Unterstützung verdient.