D-Jugend: Die Serie hält auch im Topspiel FG 08 Mutterstadt – VfR Friesenheim II 5:0

Auch im siebten Pflichtspiel des Jahres verließen die 08er den Platz als Sieger. Auch, wenn sie sich gerade in der Anfangsphase etwas schwer taten. Gegen den Tabellenvierten überbrückten die Mutterstadter mit schönen Kombinationen schnell das Mittelfeld bis zum Strafraum. Dort machten die VfR-Jungs die Räume extrem eng und versuchten die Gastgeber immer wieder am Abschluss zu hindern. Anstatt die Angriffe clever zu Ende zu spielen, agierten die 08er doch zu eigensinnig oder es fehlten die berühmten Zentimeter. So strich Lennarts Schuss Mitte der ersten Halbzeit nur knapp am Kasten vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann doch soweit. Nicholas bekam kurz hinter der Mittellinie den Ball und schob ihn dann überlegt zur 1:0-Pausenführung am Keeper vorbei ins Netz. Auch die zweite Hälfte bestimmten die Mutterstadter. Schon nach wenigen Augenblicken konnten sich die Friesenheimer beim Pfosten bedanken, dass Lennarts Schuss nicht zum 2:0 einschlug. Die Gäste verließen sich auch in der zweiten Halbzeit vor allem auf Konter, mussten aber jetzt auch dem hohen Tempo Tribut zollen. Als ein Ball quer durch den VfR-Strafraum zischte, jagte ihn Leon volley ins rechte Eck. Felix erhöhte kurz danach zum 3:0, ehe Lennart doch noch mit dem 4:0 belohnt wurde. Einen Sololauf schloss Felix mit seinem Doppelpack zum 5:0 ab. Am nächsten Sonntag (13.5.) spielen die 08er um 14:30 Uhr beim VfR Frankenthal II.

Es spielten: Morris (TW), Noah, Arne, Leon (1), Felix (2), Taha, Lennart (1), Nicholas (1), Jayden, Ibo, Ben