Mutterstadter E-Jugend vertritt Portugal bei der (Mini-) WM

Bürgermeister Hans-Dieter Schneider begrüßte acht E-Jugend Vereinsmannschaften im Sportpark Mutterstadt, die an der von Wochenblatt und AOK organisierten „Mini-WM“ teilnahmen. Im Jahr der Fußball-WM sei das eine „schöne Idee“ so Schneider und bedankte sich in seiner Eröffnungsrede bei den Organisatoren, Sponsoren und bei den vielen freiwilligen Helfern. Jede der Mannschaften vertrat ein Land, das ihnen im Vorfeld zugelost wurde. Mutterstadt lief als Portugal auf den Platz und war wie auch alle anderen Mannschaften mit den entsprechenden Nationaltrikots vom Organisator ausgestattet worden. Die „Mini-WM“ konnte also losgehen. In insgesamt 8 Gruppen an 4 Spielorten wurde gespielt. Die Gruppen A und B spielten im Mutterstadter Sportpark. Mit Spanien (ASV Mörsch), Marokko (VfR Sondernheim) sowie Iran (FSV Offenbach) in der Gruppe hatte Portugal (FG 08 Mutterstadt) vermeintlich lösbare Aufgaben zugelost bekommen und gleich im ersten Spiel kam es zum „Klassiker“ Spanien gegen die „Portugiesen“ aus Mutterstadt. In einem spannenden Spiel gab es aber keine Tore und am Ende stand es 0:0. Auch im zweiten Spiel gegen Marokko kam man über ein Unentschieden (2:2) nicht hinaus, auch wenn Chancen seitens der FG 08 genug da waren. Im letzten Gruppenspiel konnte sich Portugal dann doch gegen Iran durchsetzen, gewann mit 1:0 und spielte um den dritten Platz gegen Ägypten (Arminia Ludwigshafen). Bei der „richtigen“ WM wäre bei einer solchen Spielpaarung wohl Portugal als klarer Sieger vom Platz gegangen. Aber nicht so bei der Mini-WM. Hier war es Ägypten, die das Spiel mit 1:0 für sich entschieden. Turniersieger in Mutterstadt- zumindest bei den Gruppen A und B- wurde Uruguay (Phoenix Bellheim). Mit dem 4. Platz konnte Mutterstadt aber zufrieden sein. Immerhin haben sie Portugal bei der WM vertreten. Ronaldo war zwar nicht unter den Torschützen für Mutterstadt, aber dafür Julian Zukow, Finn Libowsky und Fabian Rogalski mit jeweils einem Treffer. Nähere Informationen zur „Fußball Mini WM“ und den Ergebnissen in den anderen Gruppen auch unter www.wochenblatt-reporter.de.