Kategorie: Aktive

FG08 1b noch ungeschlagen

Nach 3 Pflichtspielen in der Meisterschaft und unserem ersten Spiel im Pokal ist unsere 1b noch immer ohne Niederlage. Wir konnten unser Auftaktspiel gegen Lustadt II mit 2:0 gewinnen mussten uns aber in den Spielen gegen Heiligenstein II und Limburgerhof II jeweils mit einem Unentschieden begnügen. War die Partie gegen Heiligenstein noch recht torreich bekamen die Zuschauer auswärts gegen Limburgerhof ein zwar umkämpftes, aber leider Torloses Spiel zu sehen. Im Pokal waren wir beim TSV Königsbach II zu Gast und konnten dieses erste Pokalspiel mAit 4:2 für uns entscheiden. In dieser Partie sah es lange Zeit nach einem deutlichen Sieg für die FG08 aus bis kurz vor Schluss Königsbach noch einmal alles nach vorne warf und binnen weniger Minuten 2 Treffer erzielte. Kurz vor Ende der Begegnung gelang uns noch der Treffer zum 4:2. Mit diesem Spielstand wurde auch abgepfiffen. Wir sind eine Runde weiter und gastieren am 28.08 zu unserem nächsten Pokalspiel in Geinsheim. Doch zuvor freuen wir uns auf unser „ Kerwespiel“ an Samstag zuhause gegen Berghausen. Wir bedanken uns bei den Freunden unserer Mannschaft die auch weite Wege in Kauf nehmen, um uns zu unterstützen. Wir freuen uns darauf Euch am Samstag wieder begrüßen zu dürfen.

 

Herren Bezirksliga Vorderpfalz: FG 08 Mutterstadt – FC Lustadt, 3:1 (2:1)

Der FC Lustadt kommt im neuen Fußballjahr einfach nicht auf die Beine und kassierte bereits zwei Niederlagen am Stück. An diesem Spieltag setzte es eine 1:3-Pleite. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FG 08 Mutterstadt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. 120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die FG 08 Mutterstadt schlägt – bejubelten in der 17. Minute den Treffer von Marco Reithermann zum 1:0. El-Baki San traf zum 1:1 zugunsten des FC Lustadt (34.). Simon Schneider schoss für die FG 08 Mutterstadt in der 39. Minute das zweite Tor. Die Pausenführung des Gastgebers fiel knapp aus. Michael Drese schickte Jamie Robert Barber aufs Feld. Luca Stoye blieb in der Kabine. Davud Höll machte in der 51. Minute das 3:1 der FG 08 Mutterstadt perfekt. In der 65. Minute stellte Dominik Glaser um und schickte in einem Doppelwechsel Jonas Meier und Florin Dausch für Julian Lischer und San auf den Rasen. Am Schluss fuhr die FG 08 Mutterstadt gegen den FC Lustadt auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.
Nächstes Spiel am Samstag, den 17.09.2019 um 15:30 beim BSC Oppau

1b startet mit Auswärtssieg in die neue Saison

FC Lustadt II – FG08 Mutterstadt II    0:2
Durch die Neueinteilung der Klassen spielen wir jetzt im Kreis „ Rhein-Mittelhaardt Ost“ und waren somit am ersten Spieltag der Saison in Lustadt zu Gast. Die Gastgeber konnten die ersten Akzente setzen und erspielten sich in den ersten Minuten der Partie einige Torchancen. Nachdem unsere 1b sich gefunden hatte verlagerte sich das Spiel mehr und mehr in die Hälfte des Gegners. In der 28.ten Minute gelang es uns den Treffer zu 0:1 zu erzielen. Nur kurze Zeit später konnte der gegnerische Torwart einen Schuss von der linken Ecke des Strafraumes nur knapp zur Seite abwehren. Ein freistehender Spieler der 1B konnte dann den Ball ungehindert einschieben. Dieses 0:2 markierte gleichzeitig den Pausenstand und sollte eigentlich für Ruhe in unserem Spiel sorgen. Doch wie so oft kam es nach Wiederanpfiff ganz anders. Lustadt legte furios los und immer wieder stand unser Torwart im Mittelpunkt der Ereignisse, wobei er einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen konnte. In der 60.ten Minute wurde das Spiel wegen eines heranziehenden Gewitters kurz unterbrochen, was unteranderem dem Trainer die Gelegenheit gab die Mannschaft neu zu instruieren. Kurz vor Ende der Partie bekam Lustadt noch einen Strafstoß zugesprochen der nicht verwandelt werden konnte. Noch bleibt einiges zu tun, aber eines ist sicher. Wir wissen wem wir es zu verdanken haben dass die Null steht. Danke Mike für eine überragende Leistung.

Vorbereitung 1b

Mit zwei weiteren Testspielen setzte unsere Mannschaft diese Woche ihre Vorbereitung auf die neue Saison fort. Zunächst waren wir in Harthausen zu Gast um uns mit einem Vertreter der A-Klasse zu messen. In einem unterhaltsamen Spiel unterlagen wir mit 0:1. Den Treffer für Harthausen kann man durchaus der Kategorie „Sonntagsschuss“ zuordnen. Kurz vor der Strafraumgrenze traf ein Harthäuser Spieler den Ball so perfekt, dass er an allen sich im Strafraum befindlichen Spielern vorbei den Weg in unser Tor fand und unserem Torwart nicht den Hauch einer Abwehrmöglichkeit ließ. Überschattet wurde die Partie allerdings durch die Verletzung unseres Mitspielers Eric Haber der, noch während das Spiel lief, vom DRK behandelt wurde. Die endgültige Diagnose steht noch aus und wir hoffen natürlich das Beste für Eric.

Nach einer eingeschobenen Laufeinheit am Freitag hatten wir am Sonntag unser nächstes Spiel und waren diesmal in Oppau zu Gast. Dieses Mal bei deutlich angenehmeren Temperaturen.

In einem, in der ersten Hälfte, recht ausgeglichenen Spiel konnten unsere Jungs kurz vor der Pause den Führungstreffer erzielen. Nach Wiederanpfiff nahm unser Spiel wieder etwas mehr Fahrt auf und es gelangen uns noch drei weiter Treffer. Alles in allem eine gute Trainingswoche, bei der alle Spieler hohen Einsatz zeigten, und dem Trainerteam, auch unter Betrachtung der gesamten Vorbereitung, die Auswahl der ersten Elf nicht ganz so leicht fallen dürfte. Erfreulich ist auch die hohe Zahl der Spieler die sich in die Torschützenliste eintragen konnten.

FG08 1b spielt unentschieden in Maxdorf

ASV Maxdorf II – FG08 Mutterstadt II   0:0
In unserem ersten Vorbereitungsspiel waren wir in Maxdorf zu Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde sowohl Spielern als auch Trainern alles abverlangt was Kondition und Willen angeht. Da wir mit allen verfügbaren Spieler angetreten waren hatten wir zwei fast komplette Mannschaften am Start die in der Halbzeit ausgetauscht wurden. Nur unser Torhüter und ein Spieler mussten den gesamten Hitzemarathon durchstehen. Deshalb konnte in beiden Hälften, trotz der Hitze, Vollgasfußball gespielt werden. Obwohl sich die Mannschaft nach nur 4 Trainingseinheiten natürlich noch nicht eingespielt haben kann konnten die Trainer schon einige wichtige Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Sicher werden die Trainingsinhalte angepasst und an der einen oder anderen Stellschraube gedreht. Noch ein Wort zum Schluss. Wer am Sonntagmorgen selbst unterwegs war, sei es mit dem Rad oder zu Fuß, wird mir sicher recht geben wenn ich allen Spielern dieses Spiels meinen Respekt ausspreche für die Leistung die sie Vollbracht haben.

FG08 1b startet unter neuer sportlicher Leitung in die Vorbereitung

Am Montag, 24.06.19, leitete unser neuer Trainer Marco Malizia das Auftakttraining unserer 1b. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte er eine erfreulich hohe Anzahl seiner Spieler zur ersten Trainingseinheit begrüßen und ihnen seine Methoden und Ideen für ein zielgerichtetes Training vorstellen. Fast alle Spieler der Saison 2018/2019 sind der Mannschaft treu geblieben und haben schon in der letzten Spielzeit gezeigt zu welchen Leistungen sie fähig sind. Erfreulicher Weise ist es dem Trainerteam auch dieses Jahr wieder gelungen A-Junioren für unsere Mannschaft zu begeistern. Ebenso haben ehemalige FG08.ter wieder den Weg zu uns gefunden. Ein Wort an unsere Ex-A-Junioren: Herzlich Willkommen in der Aktivität, für die anderen: schön, dass ihr wieder da seid.
Last but not least begrüßen wir alle Spieler, die unseren Verein neu für sich entdeckt haben.
Wir freuen uns auf eine gute Vorbereitung, eine spannende Saison und hoffen unsere Zuschauer mit attraktiven Fussball begeistern zu können

Zu- und Abgänge bei der 1. Mannschaft

Für die Saison 2019/2020 konnte die FG 08 5 neue Spieler verpflichten. Zusätzlich wird der Kader durch fünf A-Jugend Spieler aufgestockt.
Die Neuen sind:
Fevzi Büyüköztürk (Südwest Ludwigshafen), Confidence Agwaze (Ludwigshafener SC), Davud Höll (Phönix Schifferstadt), Janik Schäfer (ASV Fußgönheim II) und Gil Miguel Erreira Cruz (SG Limburgerhof).
Die Luca Bühler, Jan Müller, Sebastian Schopp, Silas Hold und Tim Nothaft.

Die Abgänge sind:
Barsi Ozan Kolzak (Ziel unbekannt) und Lennart Boudgoust (Wechsel i

FG 08 1b beendet Saison mit Auswärtssieg

ASV Waldsee – FG 08 Mutterstadt II   1:2
Im letzten Spiel der Saison war unsere 1b zu Gast beim ASV Waldsee. Waldsee bot sich in diesem Spiel die letzte Möglichkeit den Abstieg zu vermeiden, dementsprechend motiviert gingen sie ans Werk. Wir waren aber auf eine solche kampfbetonte Partie vorbereitet und hielten sofort dagegen und konnten kurz vor dem Halbzeitpfiff den Treffer zur Führung erzielen. Kurz nach Wiederanpfiff musste ein Spieler von Waldsee nach einem rüden Foulspiel mit Rot den Platz verlassen. Zunächst konnten wir unsere Überzahl ausspielen und auf 2:0 erhöhen. Obwohl uns dieses Ergebnis Sicherheit geben sollte kamen wir aus unerklärlichen Gründen etwas aus dem Tritt. In dieser Phase des Spiels gelang Waldsee der Anschlusstreffer. Bis zum Schluss der Partie mussten wir noch einige brenzlige Situationen überstehen. Letztendlich war es ein Arbeitssieg bei dem unsere Jungs noch einmal alles geben mussten. Die Saison ist nun zu Ende und wir haben nun Zeit um uns zu erholen und etwas Abstand von unserem geliebten Sport zu bekommen. Wir bedanken uns bei allen die uns in dieser Saison unterstützt haben, uns auch nach weniger guten Spielen die Treue gehalten haben und für uns die Daumen gedrückt haben. Wir sehen uns nächste Saison wieder und haben fest vor euch mit attraktivem Fussball zu begeistern. Bis dann.

FG 08 1b verliert in Gronau

TuS Gronau – FG08 Mutterstadt II   2:0
Beim Auswärtsspiel in Gronau konnte unsere Mannschaft leider die hervorragende Leistung des Spiels gegen Dannstadt/Rödersheim nicht noch einmal wiederholen. Von Beginn an taten wir uns schwer und kamen kaum recht in die Partie. Lange sah es nach einem lauen Sommerkick aus bei dem keine der beiden Mannschaften recht zu überzeugen wusste und damit war auch der Halbzeitstand von 0:0 zu erklären. Nach der Pause zeigte sich Gronau spielerisch aggressiver, machte die Räume enger und setzte alles daran die Partie zu gewinnen was auch gelang. In der 80.ten Min konnten wir einen Freistoß nicht entschlossen genug verteidigen was zum Treffer zum 1:0 führte. Gronau legte sofort nach und erhöhte auf 2:0. Heute hat Gronau den Sieg einfach mehr gewollt und deshalb auch verdient gewonnen.