Kategorie: 2. Mannschaft

FG08 1B spielt Unentschieden beim Tabellenführer; SG Limburgerhof – FG 08 Mutterstadt 1:1

Wie es sich für ein richtig gutes Derby gehört wurde im Spiel gegen die SG Limburgerhof alles geboten. Kampfgeist, Leidenschaft und Emotionen auf beiden Seiten. In einer umkämpften, aber dennoch recht fairen Partie konnte sich zunächst keine Mannschaft richtig durchsetzen. Es spielte sich viel im Mittelfeld ab und bis auf gelegentliche Vorstöße war das Spiel recht ausgeglichen. Nach der Pause verstärkte die SG ihre Bemühungen den Führungstreffer zu erzielen. In dieser Druckphase gelang es uns aber nach einem gut ausgespielten Konter selbst den Treffer zum 0:1 zu setzen. Ab diesem Zeitpunkt spielte unsere Mannschaft sicherer und versuchte alles um diesen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Leider gelang uns dies nur bis zur 4.ten Minute der Nachspielzeit. Nach einer unglücklichen Aktion im Strafraum bekam Limburgerhof einen Strafstoß zugesprochen der vom Schützen auch verwandelt wurde. Danach waren beide Mannschaften bestrebt den Ball möglichst weit vom eigenen Tor wegzuhalten. Unsere Jungs haben heute, obwohl sie mit einer Notelf angetreten waren, eines ihrer besten Spiele gezeigt. Auch die beiden A-Junioren Darian und Silas haben sich perfekt eingefügt und gezeigt dass sie bereit sind für die Aktivität. Nochmals vielen Dank ihr zwei.

FG08 1B Heimserie gerissen; FG08 Mutterstadt II – TuS Wachenheim 3:4

Gegen den Tabellenführer der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord musste unsere 1B nach langer Zeit zu Hause wieder eine Niederlage einstecken. In einer wetterbedingt schwer zu spielenden Partie konnten wir in Führung gehen mussten aber wie schon so oft kurz darauf den Ausgleich hinnehmen. Zwar gelang es uns kurz vor der Pause den Treffer zum 2:1 zu erzielen wurden aber durch 2 Elfmeter gegen uns zu Beginn der zweiten Hälfte in unseren Bemühungen die Partie für uns zu entscheiden etwas zurückgeworfen. Leider gelang es Wachenheim auch noch auf 2:4 zu erhöhen bevor wir kurz vor Schluss noch auf 3:4 verkürzen konnten. Unsere Jungs zeigten allesamt gute Leistungen wurden aber leider nicht für ihren Einsatz belohnt.

FG08 1B spielt gute Vorbereitung


Unsere 1B kann mit einer durchaus erfolgreichen Vorbereitung in die Rückrunde starten. Bei 4 Siegen, einem Unentschieden und einer un-glücklichen Niederlage zeigte unsere Mannschaft durchweg ansprechende Leistungen. Leider konnte unser Trainer nie in zwei Spielen hintereinander die gleiche Mannschaft aufstellen. Immer wieder musste er neue Spieler einbauen die zum Teil nicht auf ihren angestammten Positionen spielen konnten. Was die Ergebnisse letztendlich Wert sind wird sich bald zeigen, denn in unseren nächsten Spielen treffen wir auf die Mannschaften von Wachenheim, Limburgerhof und Altrip, den ersten drei der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord. Am Sonntag, dem 10.03,  geht’s im Sportpark wieder los und unsere Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

FG08 1B zuhause auch in Testspielen unbesiegt

FG08 Mutterstadt II – ASV Edigheim    1:0

Im Duell der Trainerbrüder Marco und Marcel Malizia hatte heute der jüngere mit seiner Mannschaft die Nase vorne. In einer zu Beginn unruhigen Partie war es für beide Mannschaften schwer ein geordnetes Spiel aufzubauen und dadurch ergaben sich nur wenige Torchancen. Nach der Pause gehörten die ersten Minuten der FG08. Folgerichtig erzielten wir in der 50.ten Minute den einzigen Treffer der Partie. Während bei uns gegen Ende etwas die Kraft nachließ drehte Edigheim noch einmal auf und erarbeitete sich mehrere Torchancen. Diese wurden aber entweder von unserer guten Abwehr oder unserem Torwart zunichte gemacht. Unsere Jungs zeigten auch dieses Mal wozu sie auch in immer wieder neuer Zusammensetzung fähig sind. Unser Trainer Marcel Malizia setzte auch in diesem Spiel, wie in fast allen Spielen der Vorbereitung, Spieler unserer A-Junioren ein um ihnen die Möglichkeit zu geben sich in der Aktivität zu präsentieren.

Leistungsgerechtes Unentschieden FG08 Mutterstadt II – ASV 1946 Hessheim 2:2

Bei herrlichem Fussballwetter trafen im Sportpark die Mannschaften von Mutterstadt II und Hessheim aufeinander. War in der ersten Hälfte der ASV Hessheim das stärkere Team zeigte sich nach der Pause die FG08 II spielerisch überlegen. Hessheim erzielte durchaus verdient kurz vor dem Halbzeitpfiff den Treffer zur Führung. Kurz nach Wiederanpfiff konnte die FG08 ausgleichen. Leider konnte Hessheim wieder vorlegen, doch wir ließen nicht locker und glichen wenige Minuten vor dem Ende der Partie wieder aus.

1b – Serie gerissen

VfR Frankenthal II – FG 08 Mutterstadt II 2:1

Nach drei Siegen in Folge wurde unsere 1B heute vom VfR Frankenthal II mit 2:1 bezwungen. Schon früh zeichnete sich ab dass es unsere Jungs heute schwer haben würden. Frankenthal versuchte uns von Anfang an unter Druck zu setzen und erzielte nach einem schnell ausgeführten Freistoß den Führungstreffer. In einer von beiden Mannschaften kampfbetont geführten Partie konnte die FG08 nach dem Seitenwechsel den Ausgleich erzielen. Frankenthal hatte heute aber das Spielglück auf seiner Seite und konnte nach einem weiteren Treffer die Partie für sich entscheiden. Heute konnten wir leider nicht umsetzen was wir uns vorgenommen hatten. Am Samstag treffen wir im Sportpark auf die Mannschaft des ASV 1946 Hessheim und haben die Möglichkeit uns wieder besser zu präsentieren.

FG08 1b erneut erfolgreich


SV Rohrhof 2 – FG 08 Mutterstadt II   0:3

Auch im dritten Testspiel war unsere 1B nicht zu bezwingen und setzte sich mit 3:0 gegen den SV Rohrhof 2,einen Vertreter der Badischen Kreisklasse B1 Mannheim, durch. Wurden zu Beginn der Partie noch zum Teil todsichere Chancen vergeben konnte unsere Mannschaft nach einem zunächst abgewehrten Freistoß den Treffer zur Führung erzielen. Dieser Treffer ist durchaus der Kategorie Traumtor zuzuordnen. Im weiteren Verlauf des Spiels gelang es uns durch schnelles Spiel über die Aussen und einem überlegten Pass nach innen auf 2:0 zu erhöhen. Nach der Pause setzten wir unser druckvolles Spiel fort und stellten dem Tor zum 3:0 den Endstand her. In einer Partie in der alle gefährlichen Situationen von der FG08 generiert wurden bleibt nur etwas zu bemängeln, dass die Chancenverwertung noch zu verbessern ist. Aber das ist schon Jammern auf gehobenen Niveau. Und wir haben noch einige Testspiele Zeit das zu verbessern. Im Moment lohnt es sich die Spiele unserer 1B anzuschauen.

Zweites Testspiel, zweiter Sieg ASV Fußgönnhein II – FG 08 Mutterstadt II 1:2


In einem Spiel auf Augenhöhe trafen am Donnerstag die beiden B-Klasse Mannschaften von Fußgönnhein und Mutterstadt aufeinander. Dieses Mal konnte unser Trainer aus dem Vollen schöpfen und mit einer voll besetzten Ersatzbank antreten. Den besseren Start in die Partie erwischte unsere Mannschaft die schon nach 5 Minuten den Treffer zum 1:0 erzielen konnte. Danach spielte sich viel im Mittelfeld ab. Wir kamen durch gutes und schnelles Passspiel zwar immer wieder vor das gegnerische Tor doch waren wir im Abschluss nicht konsequent genug. So blieb es in dieser Halbzeit nur bei einem Treffer. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde bei uns durchgewechselt und alle Spieler die zuvor von der Ersatzbank das Spiel beobachten konnten kamen zum Einsatz, darunter auch 2 Spieler unserer A-Junioren in ihrem ersten Spiel für eine aktive Mannschaft. Man hätte nun annehmen können dass diese vielen Wechsel unseren Spielfluss hemmten, doch das Gegenteil war der Fall. Schon 3 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte die FG08 auf 2:0. Im Laufe der Partie kam Fußgönnhein aber besser ins Spiel und erarbeiten sich nun vermehrt Chancen um den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider schwächte sich der Gegner in dieser Phase selbst durch einen Platzverweis (Gelb-Rot). Kurz vor Ende des Spiels erzielte der ASV durch einen schnell ausgeführten Freistoß den Anschlusstreffer. Insgesamt betrachtet ein gutes Spiel unserer Mannschaft die nur einen Gegentreffer nach Standard zuließ. Die beiden A-Junioren zeigten starke Leistungen und waren am heutigen Tag eine Bereicherung für unsere Mannschaft.
Noch eine kleine Anmerkung : Nachdem der Spieler von Fußgönnhein den Platz mit Gelb-Rot verlassen hatte konnte der ASV, auf Bitten der FG08 und in Absprache mit dem Schiedsrichter, einen Ersatzspieler aufs Feld schicken.
Und danke nochmal an die Betreuer des ASV für die Versorgung mit heißen Getränken in der Halbzeitpause.

FG08 1b gewinnt ihr erstes Vorbereitungsspiel

MTSV Beindersheim II – FG 08 Mutterstadt II    1:2
Nach zwei Trainingseinheiten bestritt unsere 1b heute mit einer Rumpfmannschaft, unterstützt durch einen A-Juniorenspieler, ihr erstes Vorbereitungsspiel in Beindersheim. Von Beginn an wurde versucht ein geordnetes Spiel aufzubauen und die Laufwege wieder zu optimieren. Dies gelang der Mannschaft recht gut, nur der Torerfolg blieb aus. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten wir, dank fehlender Absprache der gegnerischen Abwehr, dann aber doch noch den Treffer zum 1:0 erzielen. Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir noch auf 2:0 erhöhen. Den letzten Treffer der Partie erzielte aber Beindersheim zum Endstand zum 2:1. Alles in allem hat sich unsere 1B gut präsentiert und Sebastian Schopp aus unserer  A-Jugend hat mit einer starken Leistung ebenfalls zum Sieg beigetragen. Gut gemacht Sebastian.

1b baut Heimserie weiter aus

FG08 Mutterstadt II – TSG Deidesheim II    4:0
Auch im fünften Heimspiel hintereinander bleibt unsere 1B unbesiegt und kann mit etwas Abstand auf die Abstiegsplätze überwintern. Wie von unserer Mannschaft zu Hause gewohnt nahm sie von Beginn an das Heft in die Hand und erzielte nach 10 Minuten den Treffer zur 1:0 Führung. Bis zur Pause konnten wir trotz unserer spielerischen Überlegenheit leider nicht weiter erhöhen. Nach dem Seitenwechsel setzten wir unser druckvollen Spiel fort und konnten innerhalb von zwei Minuten (76.te und 77.te) weitere Treffer setzen. Den Schlusspunkt der Partie markierte ein klasse Distanzschuss zum 4:0. Somit fand eine für uns durchwachsene Saison einen versöhnlichen Abschluss. Wir verabschieden uns nun in die wohlverdiente Winterpause, sammeln neue Kräfte und hoffen darauf, unsere verletzten oder aus beruflichen Gründen abwesenden Mitspieler zur Vorbereitung wieder im Kreis der Mannschaft willkommen zu heißen. Des weiteren wünschen wir allen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.