Kategorie: 2. Mannschaft

Trainerteam der 1b verlängert!!!

Bei der 1.b Mannschaft der FG 08 Mutterstadt schreiten die Planungen für die Saison 2023/2024 voran. Das Trainerteam Dominik Weber und Marcel Malizia haben ihren Vertrag vorzeitig um eine weitere Saison verlängert.

Dazu Sportlicher Leiter Franco De Simone: “Mit genau dieser Besetzung unseres Trainerteams sind wir wirklich sehr gut aufgestellt. Insofern ist es aus unserer Sicht eine logische Konsequenz, die Verträge mit allen dreien zu verlängern. Dominik als verantwortlicher Cheftrainer, gibt dabei die sportliche Linie vor. Unterstützt bei der Umsetzung wird er von Co-Trainer Marcel Malizia. Das gesamte Trainerteam hat vom ersten Tag in Mutterstadt an hervorragende Arbeit geleistet und extrem viel Zeit, Herzblut und Akribie in die tägliche Arbeit mit der Mannschaft gesteckt.”

Es sei etwas “sehr Schönes, wenn man spürt und auch sieht, dass unsere Arbeitsweise und unser Einsatz anerkannt und wertgeschätzt wird”, sagte Weber.

Die 1b steht zum Abschluss der Hinrunde in der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt West bei 14 Spielen auf dem 6.Platz mit nur 7 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer.

Weihnachtsfeier !!!

Am Freitag Abend den 09.12.2022, fand die gemeinsame Weihnachtsfeier der 1. Mannschaft, 1b Mannschaft und AH mit ca. 90 Teilnehmer statt. Gefeiert wurde im Bistro “C`est la vie” im Limburgerhof. Die Organisation übernahm Dirk Lindenschmitt und Holger Brodt, dafür ein großes Dankeschön. Bevor es zum Essen (Buffet) ging, gab es von den Trainern einige Worte zur laufenden Saison, über die Mannschaften und den Verein. Die 1.Mannschaft trat in Schwarz-Weiß an. Natürlich dürfte das musikalische bei einer Weihnachtsfeier nicht fehlen, Dirk Lindenschmitt (AH), Holger Brodt, Volker Reithermann (2.Spielleiter) und Franco de Simone (1.Spielleiter) sangen für alle “O Tannenbaum” und David Gerner (1.Mannschaft) trug ein Weihnachtsgedicht vor, beide Vorträge erhielten mehr Jubel und Applaus als so manch erzieltes Tor in dieser Saison. Es gab auch Geschenke vom Christkind. Dann wurde zusammen gegessen und getrunken. Bis in den frühen Samstagmorgen wurde gefeiert und getanzt.

“Gemeinschaft ist doch was wunderbares”, so ein O-Ton eines Teilnehmers.

Letztes Spiel des Jahres!!!

1B Auswärtssieg in Ellerstadt

TV 1899 Ellerstadt – FG08 Mutterstadt II   0:8

Im letzten Spiel des Jahres wollte die 1b der Nullachter noch einmal zeigen, dass in der Rückrunde mit ihr zu rechnen ist. Mit dem Gastgeber hatten sie aber heute leider einen Gegner, der an diesem Tag kein wirklicher Prüfstein war. Schon früh hatten die Nullachter mit einem Doppelschlag die Weichen in Richtung Sieg gestellt und Ellerstadt war kaum in der Lage der FG08 etwas entgegenzusetzen. Dementsprechend stand es auch zur Halbzeit auch schon und völlig zu Recht 0:5. Auch in der zweiten Hälfte ließ die Spielfreude der Nullachter nicht nach, doch leider schlichen sich langsam, aber sicher unnötige Unachtsamkeiten ein, die von außen lautstark angemahnt wurden. Dadurch wieder wachgerüttelt und mit mehr Ernsthaftigkeit legten die Spieler der FG08 noch 3 Treffer nach.

“Wir sollten diese Partie nicht überbewerten, doch ist es ein gutes Gefühl mit einem Sieg, dazu noch ohne Gegentreffer, das sportliche Jahr abschließen zu können. Noch einmal Training, ein gemeinsamer Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und unsere Weihnachtsfeier, danach werden sich unsere Wege bis zum ersten Training im neuen Jahr erst einmal trennen. Wir wünschen allen eine ruhige Vorweihnachtszeit und einen guten Übergang nach 2023. Und ein großes Dankeschön an unsere Familien ihre die Geduld und die Unterstützung.

Punkteteilung in Deidesheim

1b.Mannschaft

TSG 1849 Deidesheim II – FG 08 Mutterstadt II   2:2

Im letzten Spiel der Hinrunde waren die Nullachter in Deidesheim zu Gast. Die ersten Minuten der Partie gehörten eindeutig den Schwarz/Weißen und so stand es auch, nach 4 Minuten schon 1:0 für die FG 08. Nachdem sich Deidesheim von diesem Treffer erholt hatte, spielte sich das Geschehen anschließend zumeist im Mittelfeld ab. Natürlich versuchten beide Mannschaften weiterhin ihre Stürmer in Position zu bringen aber etwas zählbares sprang dabei nicht raus. Mutterstadt hatte wie auch in so vielen Spielen zuvor sehr gute Möglichkeiten, zu erhöhen. Doch es waren die Deidesheimer die den Treffer zum 1:1 Ausgleich erzielen konnten. Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichen und man konnte nicht mit Bestimmtheit sagen wer den nächsten Treffer erzielen würde. Diese gelang dann dem Hausherr Deidesheim. Ein Fallrückzieher, freistehend im Strafraum der Nullachter. Nun waren es wieder einmal mehr die Nullachter, die einem Rückstand hinterher liefen. Doch im Wissen um ihre Stärken gaben die Nullachter nicht auf und erzielten kurz vor Ende des Spiels den viel um jubelten Ausgleich.

“Nun, wie schon Anfangs erwähnt, ist die Vorrunde jetzt für uns beendet, doch auf welchem Platz wir letztendlich überwintern werden zeigt sich erst wenn alle Nachholpartien gespielt sind. Es kann durchaus ein Platz im oberen Drittel der Tabelle sein. In den Spielen dieser Spielzeit hat unsere Mannschaft oft zwei Gesichter gezeigt und nicht immer gingen die Partien gut für uns aus. Aber was sich immer wieder gezeigt hat, der Willen und die Entschlossenheit Spiele für uns zu entscheiden waren da. Wie dem auch sein, unser Blick richtet sich in der Rückrunde nach vorne und am Ende dieser Saison wollen wir ziemlich weit oben in der Tabelle stehen, nach dem Gespräch mit Bernd Härtel, Betreuer der 1b. Mannschaft.

1b verliert gegen Tabellenführer!!!

SG Mußbach – FG08 Mutterstadt II   4:1

Leider konnte die 1b ihren Siegeszug der letzten Spiele gegen die SG Mußbach nicht fortsetzen und musste eine bittere Auswärtsniederlage hinnehmen. Schon früh lagen die Nullachter 0:2 zurück und mussten kurz vor der Pause auch noch den Treffer zum 0:3 einstecken. Es waren schon einige Minuten in der zweiten Hälfte gespielt als endlich auch ein Angriff der FG 08 erfolgreich zum 1:3 abgeschlossen werden konnte und alle auf eine Aufholjagd der Nullachter hofften. Der Gegner hatte aber so seine eigenen Vorstellungen und legte kurz vor Ende der Partie noch das 4:1 nach. Leider ist die Mannschaft der FG 08 heute wieder in ein altbekanntes Muster zurückgefallen.

“Wir haben mehr Spielanteile als die Gegner, die eindeutig besseren Chancen und auch der Einsatzwillen und die Moral passen, nur die Ausbeute stimmt nicht.  Um es kurz auf den Punkt zu bringen: unsere 1b ist oftmals die spielerisch bessere Mannschaft aber der Gegner erzielt die Treffer”.

1B siegt im Nachholspiel

FG 08 Mutterstadt II – TuS Gronau  4:0

Am 27.10.2022 traf die 1b zum Nachholspiel gegen den TuS Gronau im Sportpark Mutterstadt aufeinander. Es war in der ersten Hälfte ein hartes Stück Arbeit für die Jungs in Schwarz – Weiß und so eindeutig das Ergebnis auch auf den ersten Blick ausschauen mag war das Spiel lange Zeit nicht. Zwar hatte die FG 08 schon früh die Feldüberlegenheit, doch die Angriffe der Gäste waren nicht zu unterschätzen, so z.B. als ein Spieler von Gronau versuchte mit einem Weitschuss den weit vor dem Tor stehenden Torhüter der Nullachter zu überwinden was jedoch nicht gelang. Die Spieler der FG 08 hatten zwar im Laufe der Partie deutlich mehr Möglichkeiten Treffer zu erzielen, aber von den 4 Treffern wurde leider nur einer im ersten Ansatz erzielt. Bei den restlichen Treffern schalteten unsere Jungs nach abgewehrten Bällen schneller als ihre Gegenspieler. Und da die Abwehr der FG 08 im Übrigen eine der besten der Liga sind , Liesen sie keinen Treffer des Gegners zu. So endete die Partie verdient mit 4:0 für die FG 08 Mutterstadt.

Am 01.11.2022 geht es für die FG 08 Mutterstadt gegen den Tabellenführer der SG Mußbach. Kick-off in Mußbach ist um 15Uhr30

Überzeugender Heimsieg!!!

FG08 Mutterstadt II – TSV Königsbach   6:0

vom 16.10.2022


Schon früh in der Partie legten die Nullachter mit einem Doppelschlag in der 8. und 12. Spielminute den Grundstein zum Erfolg. Beide Treffer resultierten aus guten Vorlagen für die Torschützen. In der 31.Minute legte die 1B den Treffer zum 3:0 nach. Dieser Spielstand war zugleich auch der Halbzeitstand. Nach der Pause waren es weiterhin die Nullachter, die den Takt vorgaben und sich durch eine überzeugende Teamleistung noch 3 weitere Treffer erarbeiteten.

“Über den gesamten Spielverlauf gesehen hatte unsere 1B die Partie, die besonders in der zweiten Hälfte oft durch einen Pfiff des Schiedsrichters unterbrochen wurde, jederzeit unter Kontrolle. Mit dem nun zweiten Sieg in Folge kann sich unsere Mannschaft, nach den teilweise doch ernüchternden Spielen zuvor, wieder etwas weiter oben in der Tabelle platzieren. Schauen wir einmal, wie es weitergeht. Wenn es auch euch interessiert, seid dabei, wenn wir 27.10. zu Hause gegen den TuS Gronau spielen”.

Sieg in Unterzahl!!!

SV 1930 Rot-Weiß-Seebach II – FG08 Mutterstadt II    1:2

Bei herrlichem Fußballwetter waren die Nullachter am Sonntag bei der Zweitvertretung von Rot-Weiß-Seebach zu Gast. Auf dem ungewohnten kleinen Spielfeld hatten die Nullachter zunächst einige Schwierigkeiten sich zurechtzufinden und zu Anfang wurden viele Bälle zu weit geschlagen. Nachdem sie sich einigermaßen zurechtgefunden hatten, entwickelte sich eine Partie, die von beiden Teams in höchstem Tempo geführt wurde. Seebach hatte zunächst die besseren Möglichkeiten und ging folgerichtig in der 17.Minute mit 1:0 in Führung. Doch auch die Nullachter fanden Gefallen an dem schnellen Spiel und konnten kurz vor der Pause den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Dann wurde ein Spieler der Nullachter kurz nach dem Ausgleich des Feldes verwiesen, damit hieß es für die Nullachter den Rest der Begegnung in Unterzahl zu spielen. Aber dieses vermeintliche Handikap erwies sich als Vorteil, weil nun alle Spieler über ihre Grenzen gingen und sich mit ihren Gegenspielern einen packenden Kampf um jeden Ball lieferten. Da die FG 08 nun gefühlt deutlich mehr investierten und das Spiel immer mehr diktierten, erarbeiten sie sich auch die besseren Torchancen und belohnten sich in der 62. Minute mit dem Treffer zum 2:1. Es blieb bei dem Ergebnis und die FG 08 konnte die drei Punkte für sich verbuchen.

1Punkt für die 1b

TuS Wachenheim – FG 08 Mutterstadt II     1:1

In der Partie gegen Wachenheim wollte die 1B ihren Auftritt gegen Böhl-Iggelheim vergessen machen. Und man kann sagen, dass dies durchaus gelungen ist. Es hat zwar leider nicht zum Sieg gereicht aber die Mannschaft zeigte ein engagiertes Spiel und war schon von Beginn der Partie an sehr präsent. Die FG08 ließ den Ball ruhig durch ihre Reihen laufen und war bestrebt den Ball zügig in die gegnerische Hälfte zu bekommen, um ihre schnellen Außenspieler einsetzen zu können. Da dies nicht immer gelingen konnte waren die Nullachter auch darauf vorbereitet den Gegner an schnellen Gegenstößen zu hindern. Und da die Spieler aus Wachenheim natürlich auch einen Plan hatten, wie sie diese Partie gestallten wollten entwickelte sich ein durchaus interessanter Schlagabtausch bei dem die FG 08 etwas erfolgreicher war und kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung ging. Doch kaum war der Ball wieder im Spiel wurde es vor unserem Tor gefährlich und wir konnten nur mit Mühe den sofortigen Ausgleich verhindern. So stand es also zur Halbzeit 1:0 für die Nullachter. In der zweiten Hälfte wurde die Partie offener den Wachenheim wollte sich verständlicherweise nicht geschlagen geben. Und da natürlich auch die Nullachter sich nicht mit dem knappen Vorsprung zufrieden geben wollten eröffneten sich für beide Mannschaften Möglichkeiten, um Tore zu erzielen. Es gab in dieser Partie einige schöne Spielzüge von beiden Mannschaften die einen Treffer verdient hätten. Kurz vor Ende der Partie gelang Wachenheim noch der viel bejubelte Ausgleich. Wenn man dieses Spiel als Ganzes sieht geht das Ergebnis in Ordnung doch die 1B muss ihre Chancen besser nutzen und Gegentreffer in den letzten Minuten vermeiden.