Kategorie: 2. Mannschaft

FG 08 1b beendet Saison mit Auswärtssieg

ASV Waldsee – FG 08 Mutterstadt II   1:2
Im letzten Spiel der Saison war unsere 1b zu Gast beim ASV Waldsee. Waldsee bot sich in diesem Spiel die letzte Möglichkeit den Abstieg zu vermeiden, dementsprechend motiviert gingen sie ans Werk. Wir waren aber auf eine solche kampfbetonte Partie vorbereitet und hielten sofort dagegen und konnten kurz vor dem Halbzeitpfiff den Treffer zur Führung erzielen. Kurz nach Wiederanpfiff musste ein Spieler von Waldsee nach einem rüden Foulspiel mit Rot den Platz verlassen. Zunächst konnten wir unsere Überzahl ausspielen und auf 2:0 erhöhen. Obwohl uns dieses Ergebnis Sicherheit geben sollte kamen wir aus unerklärlichen Gründen etwas aus dem Tritt. In dieser Phase des Spiels gelang Waldsee der Anschlusstreffer. Bis zum Schluss der Partie mussten wir noch einige brenzlige Situationen überstehen. Letztendlich war es ein Arbeitssieg bei dem unsere Jungs noch einmal alles geben mussten. Die Saison ist nun zu Ende und wir haben nun Zeit um uns zu erholen und etwas Abstand von unserem geliebten Sport zu bekommen. Wir bedanken uns bei allen die uns in dieser Saison unterstützt haben, uns auch nach weniger guten Spielen die Treue gehalten haben und für uns die Daumen gedrückt haben. Wir sehen uns nächste Saison wieder und haben fest vor euch mit attraktivem Fussball zu begeistern. Bis dann.

FG 08 1b verliert in Gronau

TuS Gronau – FG08 Mutterstadt II   2:0
Beim Auswärtsspiel in Gronau konnte unsere Mannschaft leider die hervorragende Leistung des Spiels gegen Dannstadt/Rödersheim nicht noch einmal wiederholen. Von Beginn an taten wir uns schwer und kamen kaum recht in die Partie. Lange sah es nach einem lauen Sommerkick aus bei dem keine der beiden Mannschaften recht zu überzeugen wusste und damit war auch der Halbzeitstand von 0:0 zu erklären. Nach der Pause zeigte sich Gronau spielerisch aggressiver, machte die Räume enger und setzte alles daran die Partie zu gewinnen was auch gelang. In der 80.ten Min konnten wir einen Freistoß nicht entschlossen genug verteidigen was zum Treffer zum 1:0 führte. Gronau legte sofort nach und erhöhte auf 2:0. Heute hat Gronau den Sieg einfach mehr gewollt und deshalb auch verdient gewonnen.

FG 08 1b siegt deutlich im Heimspiel

FG08 Mutterstadt II – SG Dannstadt/Rödersheim   7:1
Im letzten Heimspiel erspielte sich unsere 1b den bisher höchsten Sieg der Saison und bewies wieder einmal ihre Heimstärke. Der Torreigen wurde mit einem von der FG 08 verwandelten Strafstoß (nach Handspiel) eröffnet. In der 34.ten Minute erzielten wir den Treffer zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel spielte unsere 1b eine ihrer besten Halbzeiten der Saison. Wir konnten noch 2 Treffer nachlegen bevor die SG auf 4:1 verkürzte (76.te Min). Die restliche Spielzeit gehörte wiederum unserer FG die in kürzester Zeit die Treffer 5,6 und 7 erzielte. Unsere Jungs haben sich heute mit einer sehr guten Leistung von ihrem Heimpublikum verabschiedet und werden nun versuchen die Saison mit zwei Auswärtssiegen zu beenden.

FG 08 1b kann Punkteserie nicht ausbauen

FSV Schifferstadt II – FG 08 Mutterstadt II   2:0
Leider konnte unsere 1b ihm Auswärtsspiel gegen Schifferstadt nur mit 10 Spielern antreten und war daher von Beginn an um Schadensbegrenzung bemüht. Dies gelang unseren Jungs jedoch recht eindrucksvoll und sie wurden nur mit 2:0 besiegt. Von Beginn an baute der FSV Druck auf unsere Mannschaft auf was sich in einer Vielzahl von Eckbällen niederschlug. Aber unsere Abwehr hielt stand, ließ keinen Treffer zu und erkämpfte sich ein 0:0 zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel konnte Schifferstadt leider zwei Bälle in unserem Tor unterbringen und damit die Weichen auf Sieg stellen. Wenn man die Situation betrachtet in der sich unsere Mannschaft heute befand kann man ihr eigentlich nur Respekt entgegenbringen. Gekämpft, Dagegengehalten, alles gegeben aber leider nicht gewonnen. So ist das Fussballleben. Also Kopf hoch, nächstes Wochenende geht’s weiter.

FG 08 1b punktet im Heimspiel

FG 08 Mutterstadt II – FC Palatia Böhl   5:5
Der neutrale Zuschauer bekam eine interessante Partie geboten. Wenn man es allerdings mit einer der beiden Mannschaften hielt konnten einem graue Haare wachsen. Da beide Teams in der Tabelle dicht beieinander liegen konnte eigentlich eine ausgeglichene Partie erwartet werden. Unsere 1b konnte mit dem 1:0 vorlegen musste aber kurz nacheinander zwei Gegentreffer hinnehmen. Kurz vor der Pause hatten wir wieder die Nase vorne als uns innerhalb von 3 Minuten 2 Treffer gelangen. In der 60.ten Minute wurde einer unserer Spieler im Strafraum zu Fall gebracht. Mit dem verwandelten Strafstoß erhöhten wir auf 4:2. Leider brachte diese Führung keine Ruhe in unser Spiel und Böhl konnte mit einem Doppelschlag wieder ausgleichen. Kurz vor Ende der Partie legten wir wiederum vor mussten aber erneut den Ausgleich hinnehmen. Heute haben wir es dem Gegner zu leicht gemacht und ihn durch unsere Fehler immer wieder zurück ins Spiel gebracht. So fühlt es sich eher nach zwei verlorenen als nach einem gewonnen Punkt an. PS: Wir wünschen dem Mitspieler aus Böhl, der sich in dieser Partie verletzte, eine schnelle Genesung.

FG 08 1b siegt erneut Auswärts

SV 1930 RW Seebach II – FG 08 Mutterstadt II  1:2
Unsere 1b konnte heute auch im sechsten Spiel hintereinander punkten und holte im Spiel gegen Seebach den zweiten Auswärtssieg in Folge. Mit 14 Punkten aus sieben Spielen ( 4 Siege, 2 Remis und nur eine Niederlage) startete unsere Mannschaft nach der Winterpause erfolgreich in die restliche Saison. Heute in Seebach erzielten wir durch einen sehenswerten Weitschuss in der 7.ten Minute den Treffer zum 0 :1. In einer umkämpften Partie erarbeiten wir uns noch einige gute Chancen die aber leider nicht zu weiteren Treffern führten. Nach dem Seitenwechsel war Seebach in manchen Situationen etwas fixer als wir und so fiel folgerichtig in der 49.ten Minute der Ausgleichstreffer. Doch dadurch ließen sich unsere Jungs nicht aus der Ruhe bringen und konnten schon wenig später (53.te min) mit einem Kopfballtreffer, nach Eckball, wieder vorlegen. Gegen Ende der Partie kam der Gegner etwas besser ins Spiel und bekam noch die eine oder andere Möglichkeit zum Abschluss. Unsere Mannschaft hielt jedoch Stand und konnte nach 90 anstrengenden Minuten den nicht ganz unverdienten Sieg feiern. Für uns geht es schon am Dienstag, 30.04. zu Hause gegen gegen Böhl weiter und wir würden uns über Unterstützung sehr freuen.

1 b: Verdienter Auswärtssieg in Otterstadt TuRa Otterstadt – FG 08 Mutterstadt  1:3

Heute konnte unsere 1b nach langer Zeit wieder einmal einen Auswärtssieg feiern. In einer umkämpften und hart geführten Partie konnten wir in der 19.ten Minute nach einer guten Einzelaktion den Treffer zur Führung erzielen. Nach einer unglücklichen Aktion unsererseits gelangte ein Spieler von Otterstadt im Strafraum zuerst an den Ball und traf zum Ausgleich. Dieses 1:1 bedeutete auch den Halbzeitstand. Gleich nach Wiederanpfiff gelang es uns nach einem sehenswerten Treffer aus spitzem Winkel wieder in Führung zu gehen. Ein hervorragend getretener Freistoß fand den Kopf unseres Stürmers der ihn perfekt im Tor des Gegners unterbrachte und damit auf 1:3 erhöhte. Obwohl das Spiel unruhig und zum Teil recht ruppig war zeigte sich unsere Mannschaft davon wenig beeindruckt und hielt von Anfang an dagegen. Es zeigte sich heute wieder einmal mehr dass unsere Jungs auch mit schwierigen Situationen auf dem Spielfeld umgehen können.

FG08 1B erkämpft Unentschieden in Niederkirchen TuS Niederkirchen – FG08 Mutterstadt II 2:2

Beim Auswärtsspiel in Niederkirchen traten wir einmal mehr mit minimalen Kader an. 12 Spieler sind in einem für uns so wichtigen Spiel nicht gerade viel. Trotz allem hat sich unsere 1B lange Zeit gut verkauft. Nach einer gewissen Zeit des Abtastens erzielten wir nach einer schönen Aktion über aussen den Treffer zur Führung und konnten nach einem gut getretenen Eckball auf 0:2 erhöhen. Sofort nach dem Wiederanpfiff gelang Niederkirchen allerdings der Anschlusstreffer. Die FG08 verlegte sich nun vorwiegend aufs verteidigen und wartete auf die Gelegenheit zum Kontern. Gegen Ende der Partie ließen wie von uns befürchtet die Kräfte nach und Niederkirchen erzielte kurz vor Abpfiff noch den Ausgleich. Wie in den Spielen zuvor kann man unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie haben gekämpft und alles gegeben, nur wurden sie heute nicht mit drei Punkten belohnt.

FG08 1B siegt zu Hause gegen Altrip

FG08 Mutterstadt II – TuS Altrip 2:0
Im Spiel gegen den TuS Altrip konnte unsere Mannschaft wieder einmal ihre Heimstärke unter Beweis stellen und den Platz als Sieger verlassen. Nachdem in der ersten Hälfte bei beiden Mannschaften nicht viel zusammenlief wurde es nach der Pause doch noch ein recht interessantes Fußballspiel mit dem besseren Ende für die FG08. Zunächst war allerdings die Mannschaft aus Altrip am Drücker und erspielte sich deutliche Vorteile. Allerdings gelang es ihnen nicht trotz bester Möglichkeiten den Ball in unserem Tor unterzubringen. So endeten viele Chancen an Latte, Pfosten oder an unserem Torwart der heute einen Sahnetag erwischte und den Gegner zur Verzweiflung brachte. Es waren 78 Minuten gespielt als uns mit einem schnellen Spielzug über zwei Stationen der Führungstreffer gelang. Auch gelang es uns heute endlich einmal direkt nachzulegen und mit dem zweiten Treffer, nur 5 Minuten später, den Endstand herzustellen. Heute wurde von der Mannschaft ein leidenschaftliches Spiel erwartet und die Jungs haben geliefert.

FG08 1B spielt Unentschieden beim Tabellenführer; SG Limburgerhof – FG 08 Mutterstadt 1:1

Wie es sich für ein richtig gutes Derby gehört wurde im Spiel gegen die SG Limburgerhof alles geboten. Kampfgeist, Leidenschaft und Emotionen auf beiden Seiten. In einer umkämpften, aber dennoch recht fairen Partie konnte sich zunächst keine Mannschaft richtig durchsetzen. Es spielte sich viel im Mittelfeld ab und bis auf gelegentliche Vorstöße war das Spiel recht ausgeglichen. Nach der Pause verstärkte die SG ihre Bemühungen den Führungstreffer zu erzielen. In dieser Druckphase gelang es uns aber nach einem gut ausgespielten Konter selbst den Treffer zum 0:1 zu setzen. Ab diesem Zeitpunkt spielte unsere Mannschaft sicherer und versuchte alles um diesen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Leider gelang uns dies nur bis zur 4.ten Minute der Nachspielzeit. Nach einer unglücklichen Aktion im Strafraum bekam Limburgerhof einen Strafstoß zugesprochen der vom Schützen auch verwandelt wurde. Danach waren beide Mannschaften bestrebt den Ball möglichst weit vom eigenen Tor wegzuhalten. Unsere Jungs haben heute, obwohl sie mit einer Notelf angetreten waren, eines ihrer besten Spiele gezeigt. Auch die beiden A-Junioren Darian und Silas haben sich perfekt eingefügt und gezeigt dass sie bereit sind für die Aktivität. Nochmals vielen Dank ihr zwei.