Kategorie: 2. Mannschaft

1b baut Heimserie weiter aus

FG08 Mutterstadt II – TSG Deidesheim II    4:0
Auch im fünften Heimspiel hintereinander bleibt unsere 1B unbesiegt und kann mit etwas Abstand auf die Abstiegsplätze überwintern. Wie von unserer Mannschaft zu Hause gewohnt nahm sie von Beginn an das Heft in die Hand und erzielte nach 10 Minuten den Treffer zur 1:0 Führung. Bis zur Pause konnten wir trotz unserer spielerischen Überlegenheit leider nicht weiter erhöhen. Nach dem Seitenwechsel setzten wir unser druckvollen Spiel fort und konnten innerhalb von zwei Minuten (76.te und 77.te) weitere Treffer setzen. Den Schlusspunkt der Partie markierte ein klasse Distanzschuss zum 4:0. Somit fand eine für uns durchwachsene Saison einen versöhnlichen Abschluss. Wir verabschieden uns nun in die wohlverdiente Winterpause, sammeln neue Kräfte und hoffen darauf, unsere verletzten oder aus beruflichen Gründen abwesenden Mitspieler zur Vorbereitung wieder im Kreis der Mannschaft willkommen zu heißen. Des weiteren wünschen wir allen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

1b – Heimserie hält; FG08 Mutterstadt II – ASV Waldsee 3:0

Auch im vierten Heimspiel hintereinander bleibt unsere 1b unbesiegt . Die Partie gegen Waldsee war für uns ein sogenanntes 6 Punkte Spiel das wir auf keinen Fall verlieren wollten. Da das Mittelfeld der Tabelle sehr dicht beieinander ist zählt für uns jeder Punkt. Und heute konnten wir drei weitere auf unser Konto buchen. Durch den Trainer gut auf den Gegner vorbereitet und mit dem Willen die Partie in unserem Sinne zu gestalten kamen wir gut ins Spiel und lagen nach 24 Minuten mit 2:0 in Führung. In der 78.ten Minute erzielten wir noch den Treffer zum 3:0. Waldsee gelang es zwischendurch uns durch frühes Stören im Mittelfeld etwas den Schwung zu nehmen und selbst besser ins Spiel zu kommen. Letztendlich war unsere 1B aber die aktiviere Mannschaft und hat den Sieg mehr als verdient.

1b Niederlage in letzter Sekunde – SG Dannstadt/Rödersheim – FG 08 Mutterstadt II 2:1

Beim Duell im Tabellenkeller zog unsere 1B leider das kürzere Hölzchen und unterlag der SG Dannstadt /Rödersheim unglücklich mit 2:1. Der gute Start, mit dem Führungstreffer zum 0:1 ( 4.ten  min ), brachte uns leider nicht die gewünschte Ruhe am Ball. Wir taten uns schwer ein geordnetes Spiel nach vorne aufzubauen und unsere Stürmer in Position zu bringen. Auch mussten wir auf der Hut sein, da die SG oft mit langen Bällen das Mittelfeld zu überbrücken versuchte, jedoch von unserer Verteidigung rechtzeitig gestoppt werden konnte. Mit der knappen Führung für die FG08 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff verlagerte sich das Spiel immer mehr in unsere Hälfte. Konnte in der 62.ten Minute ein verdeckter Schuss von unserem Torwart noch um den Posten gelenkt werden, so war er eine Minute später beim Ausgleichstreffer machtlos. In der letzten Spielminute wurde in einer unglücklichen Aktion ein gegnerische Spieler im Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß und schickte unseren Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Der Schütze von Dannstadt verwandelte zum 2:1. Anschließend wurde die Partie nicht wieder angepfiffen und wir standen mit leeren Händen da. Es ist zur Zeit wie verhext. Auf gute Spiele folgen unnötige Niederlagen. Das ist nicht das was wir wollen und wir setzen alles daran um es zu ändern.

Heimsieg für unsere 1B –

In einer ausgeglichenen Partie behielt Mutterstadt letztendlich die Oberhand und setzte sich mit 2:1 durch. Unseren ersten Treffer erzielten wir in der 17.ten Minute, als wir nach einem Pfostenschuss konsequent nachsetzten. Nur wenig später konnte Schifferstadt jedoch ausgleichen. Mit dem Stand von 1:1 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel unruhiger und der Schiedsrichter, der die Partie umsichtig leitete, hatte etwas mehr Arbeit. Trotz vieler Unterbrechungen die etwas den Spielfluss nahmen spielte unsere Mannschaft weiter auf Sieg. Mit dem Treffer zum 2:1 legte die FG08 wieder vor und dieses Mal konnte Schifferstadt nicht mehr ausgleichen. So blieben die Punkte bei uns im Sportpark und verschaffen uns etwas mehr Luft nach unten.

1b – FC Palatia Böhl – FG 08 Mutterstadt II 2:0

In einem nicht wirklich guten Spiel sah es lange danach aus als würde es keinen Sieger geben. Beide Mannschaften spielten zum Teil unkonzentriert und hauptsächlich die FG08 leistete sich unnötig viele Fehler im Aufbauspiel. Kurz vor Ende der Partie gelang es Böhl mit einem Doppelschlag doch noch die Begegnung für sich zu entscheiden. Unsere Achterbahnfahrt mit Niederlagen, gefolgt von Siegen geht also weiter. Wir hoffen darauf dass unsere verletzten Spieler schnellstmöglich wieder zum Kader stoßen und wir mehrere Spiele hintereinander mit der gleichen Besetzung spielen können. Unser Dank gilt besonders den Spielern die uns immer wieder aushelfen und ihre Fähigkeiten in den Dienst unserer Mannschaft stellen.

Heimpleite für unsere 1B – FG08 Mutterstadt II – TuRa Otterstadt 0:3

Beim Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Otterstadt konnten wir leider nicht an die sehr gute Leistung vom Mittwoch anknüpfen. Wir kamen von Beginn an nicht ins Spiel und mussten schon in der 8.ten Minute den Treffer zum 0:1 hinnehmen. Leider spielten wir danach unkonzentriert weiter und wurden in der 20.ten Minute mit dem 0:2 bestraft. In der zweiten Hälfte lief es für uns etwas besser, aber nur selten gelang uns ein geordneter Spielaufbau. Das 0:3 in der 68.ten Minute bedeutete auch gleichzeitig den Endstand. Momentan ist es uns anscheinend nicht möglich mehrere Spiele hintereinander auf hohem Niveau zu spielen. Heute waren wir Otterstadt in vielen Belangen unterlegen so dass der Sieg für die TuRa vollkommen in Ordnung geht. Trotz allem, heute war nicht alles schlecht und nächste Woche geht’s weiter. Also, Kopf hoch!!

FG08 1b siegt beim Tabellenführer TuS Friedelsheim – FG08 Mutterstadt II 2:3

Im heutigen Spiel gegen den Tabellenführer aus Friedelsheim hatten wir nichts zu verlieren. Mit dem Wissen daß wir im Hinspiel ein Unentschieden erkämpft hatten wollten wir zumindest dieses Ergebnis wiederholen. Wir waren auf eine schwierige, kampfbetonte Partie eingestellt und wurden nicht enttäuscht. Es wurde von Beginn an von beiden Mannschaften ein schnelles Spiel angestrebt und versucht den Gegner zu überlaufen. Mitte der ersten Halbzeit hatten wir unsere erste richtige Chance die auch gleich zum Führungstreffer genutzt werden konnte. Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel unruhiger und durch viele Unterbrechungen verzögert. Mit den Treffern zum 0:2 und 0:3 bauten wir den Vorsprung aus. Ab der 70.ten Minute ließ bei uns etwas die Kraft nach und dadurch stand unsere Abwehr im Mittelpunkt der Ereignisse. Unsere Spieler gaben alles, doch Friedelsheim gelangen noch 2 Treffer. Nie wurde bei uns der Schlusspfiff mehr herbeigesehnt als bei dieser Partie. Unter dem Strich kann man sagen der Sieg war auf Grund unseres Einsatzes und unserer Bereitschaft füreinander einzutreten verdient.

Erster Sieg für unsere 1b – FG08 II – TuS Niederkirchen 3 : 0

Im heutigen Spiel gegen den TuS Niederkirchen wollten wir endlich unseren ersten Sieg feiern. Im heimischen Sportpark ließen unsere Jungs von Beginn an keine Zweifel aufkommen wer als Sieger den Platz verlassen würde. Es wurde schnell nach vorne gespielt und schon früh in der Partie erarbeiten sich die Spieler der FG08 die ersten Torchancen. Schon bald wurden der Einsatz und die hohe Laufleistung belohnt. In der 14.ten Minute konnte nach einem platziert getretenen Eckball der Treffer zum 1 :0 erzielt werden. Obwohl sich das Spiel jetzt mehr in der Hälfte der Gäste abspielte konnten wir noch nicht weiter erhöhen. Nach der Pause fast das gleiche Bild. Mutterstadt auf dem Weg nach vorne. Doch nun wurde auch Niederkirchen aktiver im Mittelfeld und versuchte besser unsere Angriffe zu unterbinden, was ihnen nur teilweise gelang. Mit dem 2:0 in der 56.ten und dem 3:0 in der 58.ten Minute wurde der Endstand hergestellt. Endlich haben die lange trainierten Mechanismen gegriffen und die Mannschaft hat sich mit einem Sieg für ihren Einsatz belohnt.

1b – Keine Punkte für uns in Altrip

TuS Altrip – FG 08 Mutterstadt II   4:0
Wieder einmal mussten wir eine zum vorher gehende Spiel veränderte Mannschaft aufs Feld bringen. Einige Stammkräfte fehlten und so stand unter anderem auch ein Feldspieler im Tor, der seine Sache übrigens gut machte. Es war ein von Beginn an unruhiges Spiel in das wir nur schwer hinein fanden, Altrip den besseren Start hatte und in der 22.ten Minute den Führungstreffer erzielte. Kurz vor der Pause gelang es dem Gegner durch einen Doppelschlag auf 3:0 zu erhöhen. Nach dem Seitenwechsel schien eine andere Mutterstadter Mannschaft auf dem Platz zu stehen. Endlich zeigten unsere Jungs was ihnen möglich ist und erspielten sich mehrere gute Chancen für den Anschlusstreffer. Den letzten Treffer der Partie erzielte aber Altrip zum 4:0 Endstand. Es sind in unserem Spiel immer wieder gute Ansätze zu sehen und wir erarbeiten uns auch vermehrt Torchancen doch noch ist es uns nicht möglich ein Spiel in unserem Sinne zu entscheiden.

1b – FG08 Mutterstadt II – SG Limburgerhof 0:1

Das Spiel gegen die SG Limburgerhof verloren wir trotz guter Leistung leider mit 0:1. Wie es sich für ein gutes Derby gehört wurde von Beginn an von beiden Mannschaften mit offenem Visier gespielt und kein Ball verloren gegeben. Zunächst spielte sich viel im Mittelfeld ab und keine Mannschaft konnte sich eine echte Torchance erarbeiten. Leider gelang Limburgerhof kurz vor der Pause dann doch der einzige Treffer des Tages. Obwohl wir nach Wiederanpfiff die beste Leistung in dieser Saison zeigten gelang es uns nicht mehr die Partie zu drehen. Der Willen und die Einsatzbereitschaft Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden sind jederzeit vorhanden. Nur fehlt uns in den entscheidenden Momenten zur Zeit etwas das Glück.