Kategorie: F1

F1 mit gelungenem Saisonauftakt

Unsere F1 musste zum ersten Saisonspiel nach Heiligenstein reisen, um gegen die JSG Römerberg zu spielen. In einem kurzweiligen Spiel nahmen unsere Jungs direkt Fahrt auf und erspielten sich Chance um Chance. Nachdem zunächst bei zwei Lattentreffer noch Pech im Spiel war, nutzte Lennox seine Möglichkeit und erzielte aus kurzer Distanz das 1:0. Noch vor der Pause konnte Eymen und Ensar auf 3:0 erhöhen. Bei den Angriffen der Hausherren stand die Abwehr mit Flavio, Tugra und Finn sicher, so dass Römerberg kaum zu Torchancen kam.
Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die 08er stürmten unentwegt nach vorne und so konnte Eymen nach schönem Eckball von Ensar und Gabriel mit sattem Distanzschuss schnell auf 5:0 erhöhen. Nun wirbelten im Angriff auch unsere jungen Spieler des 10er Jahrgangs. Noah kam mit Tempoläufen über rechts, während Jonas über links mit viel Übersicht die Bälle kontrollierte. Im Sturm setzte Kaan die Abwehr von Römerberg immer wieder unter Druck, so dass diese kaum noch zum verschnaufen kam. Erneut Gabriel und zum Schluß Noah schraubten das Ergebnis noch auf 7:0 hoch, so dass man von einem gelungenen Saisonstart sprechen kann.
Es spielten: Gabriel, Tugra, Flavio, Finn, Ensar, Eymen, Kaan, Lennox, Noah und Jonas

F-Jugend: Erneut klarer Erfolg des 09er Jahrgangs

Auch in Harthausen bei der JFV Ganerb konnte der 09er Jahrgang nicht aufgehalten werden. Mit 16:1 folgte der nächste Kantersieg. Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, indem die 08er auch konsequent ihre Chancen nutzten. Waren es vergangene Woche in Speyer noch viele herausgespielte Tore, so gelang es diesmal vor allem durch Schüsse aus der zweiten Reihe die Treffer zu erzielen. Entweder gingen diese direkt ins Tor oder die Mutterstadter Angreifer reagierten schneller als der Gegner, wenn der Torhüter den Ball nur abprallen lassen konnte. Die Abwehr stand außerdem sehr sicher, so dass Ganerb kaum zu Torchancen kam. Am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die 08er.
Es spielten: Gabriel, Meo, Flavio, Finn, Ensar, Eymen, Tugra, Arcan, Jannik und Nico

Ein Tag später konnten dann ein Teil der Jungs auch einmal Bundesligaluft schnuppern und besuchten das Heimspiel der TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt. Trotz des torarmen Spieles ein ganz besonders Highlight für unser Team.

F: Kantersieg beim Rivalen aus Speyer

Unser 09er Jahrgang traf direkt nach den Ferien auf den FC 09 Speyer. Eine von Beginn an disziplinierte und konzentrierte Leistung der Mutterstadter ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Schöne Kombinationen im Mittelfeld und klar herausgespielte Chancen führten zu einem munteren Scheibenschießen, so dass es nach den ersten 20 Minuten bereits 11:0 für unsere Jungs stand. Auch in der zweiten Halbzeit bemühten sich die 08er nicht die Ordnung zu verlieren und trotz des klaren Vorsprungs Ball und Gegner laufen zu lassen. Dies gelang auch hier über weite Strecken, so dass auch Hälfte zwei klar an Mutterstadt ging. Das Endergebnis von 18:1 war damit auch der bisher höchste Saisonsieg und alle Spieler konnten sich im Laufe des Spiels oder im abschließenden Siebenmeterschießen auch in die Torschützenliste eintragen.
Es spielten: Gabriel, Cristiano, Flavio, Finn, Eymen, Ensar, Tugra, Arcan, Meo, Kaan

F: 09er Jahrgang startet mit Torfestivals in Freiluftsaison

Es lohnt sich immer bei den Spielen des 09er dabei zu sein. Denn in den ersten drei Spielen nach der Winterpause gelang dem Team bei drei Siegen insgesamt 21 Tore.
Im ersten Spiel gegen den älteren Jahrgang der JSG Römerberg mussten sich die Jungs zunächst an die veränderten Bedingungen im Freien gewöhnen. Trotzdem konnte der Gegner von Beginn an dominiert werden und das Spiel auf ein Tor nahm seinen Lauf. Der 2:0 Pausenstand konnte am Ende auf 5:0 ausgebaut werden.
Im zweiten Spiel bei der SG Mußbach lagen die 08er bereits schnell mit 3:0 in Front und so wurde munter gewechselt und alle Spieler kamen zu ausreichend Einsatzzeiten. Mit 4:0 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit war unser Team überlegen, ließ jedoch durch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr immer wieder Chancen zu. Am Ende gelang aber auch hier ein deutlicher 8:2 Erfolg. Ein Dank geht in diesem Spiel an Diyar, der als 08er-Jahrgang kurzfristige Personalengpässe ausgleichen konnte und einsprang.
Im schwersten Spiel der bisherigen Rückrunde traf unsere Mannschaft dann abschließend vor den Osterferien noch auf den jungen Jahrgang der JSG Römerberg. Dieser verlangte unsere Truppe, in der diesmal Levin und Luca als 08er Jahrgang aushalfen, von Anfang bis Ende alles ab. So entwickelte sich ein Spiel das immer auf Messers Schneide stand. Eine schnelle 3:0 Führung nutzte nichts, da die Gäste bis zur Pause bereits auf 3:2 rankamen und direkt nach Wiederanpfiff zum 3:3 ausgleichen konnten. Die 4:3 und 5:4 Führungstreffer konnten die Gäste postwendend wieder ausgleichen und als fünf Minuten vor dem Ende das 6:5 für Römerberg fiel, schien alles auf eine Niederlage hinaus zu laufen. Ein klasse Moral und der große Kampfgeist unserer Mannschaft war es dann auch zu verdanken, dass wir es diesmal waren, die direkt wieder den Ausgleich erzielten. Als dann sogar die erneute Führung heraussprang war der Jubel groß und mit dem Schlusspfiff gelang sogar noch das 8:6. Eine tolle Offensivleistung unserer Mannschaft in einem aufregenden Spiel.
In den Partien kamen vom 09er Jahrgang zum Einsatz:
Finn, Gabriel, Flavio, Cristiano, Arcan, Roman, Nico, Tim, Ensar, Eymen, Meo, Jannik, Tugra

09er Jahrgang schlägt sich wacker beim Mainzer Indoor Master

Der 09er Jahrgang machte sich auf, um beim bestens besetzten Hallenturnier in Mainz-Kastel für Furore zu sorgen. In der Vorrunde mussten sich die 08er nur dem späteren Turniersieger aus Offenbach (SG Rosenhöhe) geschlagen geben. Gegen Viktoria Griesheim (2:2) und SG Praunheim (2:2) reichte es jeweils zu einem Unentschieden. Durch einen 3:1 Erfolg gegen den TSV Schott Mainz konnten die Jungs dann den zweiten Platz der Gruppe erobern. Im Spiel um Platz 3 gegen Preußen Frankfurt musste nochmal alles heraus geholt werden. Mit einem hart umkämpften 2:1 wurde auch dieses Spiel erfolgreich beendet. Alle waren sich einig, das die Truppe mit dem 3.Platz das Optimum erreicht hat.

Es spielten: Finn, Cristiano, Roman, Arcan, Meo, Eymen, Tugra, Gabriel

09er Jahrgang mit Platz 1 und Platz 7 bei Wintercup in der Mandelgrabenhalle

Ein tolles eigenes Turnier spielte unser 09er Jahrgang am vergangenen Sonntag. Die 1.Mannschaft zog nach einem 0:0 gegen die SpVgg Mannheim, einem 2:0 gegen Phönix Schifferstadt und einem 1:0 gegen TuS Flomersheim als Gruppenerster ins Endspiel ein. Die 2.Mannschaft, die erstmals in der Form zusammenspielte, verkaufte sich ebenfalls super und kam nach einem 1:0 gegen Phönix Schifferstadt, einem 0:1 gegen die SpVgg Mannheim und einem 1:1 gegen TuS Flomersheim ins Spiel um Platz 7. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass mit Kaan, Leo, Lennox und Jonas vier Kids aus den G-Junioren aushalfen. Alle vier konnten sich gegen die „Größeren“ toll durchsetzen und trugen entsprechend ihren Beitrag zu einem erfolgreichen Turnier bei. Im Spiel um Platz 7 folgte dann mit einem tollen 1:0 Erfolg gegen den TSV Königsbach ein erfolgreicher Turnierabschluss. Im Endspiel unserer 1.Mannschaft trafen die Jungs auf unseren Dauerrivalen den FC Speyer. Verlor man beim letzten Turnier noch das Duell, konnte die Truppe sich diesmal deutlich steigern. Zu Beginn des Spiels brannte die FG ein wahres Feuerwerk ab und lag bereits nach kurzer Zeit mit 3:0 in Front. Diesen Vorsprung ließen sich unsere Jungs nicht mehr nehmen und gewannen verdient das Spiel mit 4:1 und gingen als Turniersieger zufrieden nach Hause.

Es spielten:

Cristiano, Arcan, Flavio, Jonas, Nico, Jannik, Lennox, Ensar, Eymen, Leo, Meo, Roman, Kaan, Maxim, Gabriel, Tugra, Jan und Finn

wintercup

Wintercup der G und F-Junioren in der Mandelgrabenhalle

Am 21.+22.012017 findet in der Mandelgrabenhalle die Hallenturniere der G- und F-Junioren statt. Mit Mannschaften des Rhein-Mittelhaardt und Rhein-Pfalz-Kresies, sowie aus dem Badischen Fussballverband sind die Turniere gut besetzt. Insgesamt 350 Jugendliche werden sich in Spielfestform am Fussballsport begeistern. Beginnen werden am Samstag vormittag unsere Kleinsten des Jahrgangs 2011 bevor im Anschluss die G1-Junioren (Jg 2010) ihr Turnier spielen. Am Sonntag spielt zunächst der Jahrgang 2008 und am nachmittag folgt der Jahrgang 2009. Die Turniere beginnen um 8:30 Uhr und enden ca. 18:30 Uhr. Die Jugendabteilung sorgt an beiden Tagen für die notwendige Verpflegung der Zuschauer. Die Jungs und Mädels würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

FG 08 Mutterstadt / F1 + F3 zu Besuch in Sandhausen

Die Stars von morgen treffen die Stars von heute.
Am 22.10.16 hatten die Jungs und Mädels der F-Jugend, aufgrund der Kooperation mit dem SV Sandhausen, die Möglichkeit kostenlos ein Spiel der 2ten Bundesliga sich anzuschauen.
Die Vorfreude bei den Kindern war deutlich zu spüren, als dann noch kurz vor Spielbeginn die Katze aus dem Sack gelassen wurde, war die Euphorie riesig. Denn die Kinder durften mit dem Profis auf das Spielfeld einlaufen! p1020096
Bevor es in den Einlauftunnel ging wurde noch eine Runde um das Spielfeld gedreht. In diesem Zuge ließen es sich die beiden Trainer Alex und Christoph nicht nehmen ein Erinnerungsfoto mit St. Pauli-Coach „Zettel“-Ewald Lienen zu machen.
Die laut feiernden Fans des FC St. Pauli waren dann auch eine hervorragende Kulisse für ein Erinnerungsfoto. Nach kurzem warten ging es dann endlich Hand in Hand mit den Profis auf das Spielfeld. Die Spieler, groß wie klein, zogen die tolle Atmosphäre des Stadions ein und unsere Kinder haben nun ein Erlebnis, dass sie so schnell sicher nicht vergessen werden. Abgerundet wurde der gelungene Tag mit dem 3:0 Sieg des SV Sandhausen und der leckeren Stadionwurst.

Es freuten sich: Noah, Lennox, Maxim, Samil, Levin, Leon, Chiara, Timo, Luca, Mia, David, sowie die beiden Trainer Alex und Christoph.

09er Jahrgang am Wochenende mit 2 Siegen

Unser 09er Jahrgang behauptet sich weiter tapfer in der F-Jugend. Am Freitag musste man zum starken FC Palatia Böhl, wo die Jungs gegen den durchweg älteren Jahrgang vollen Einsatz zeigen mussten. Das Mittelfeld mit Gabriel, Eymen, Ensar und Meo agierte als erste Abfangjäger und begannen schon früh den gegnerischen Spielaufbau zu stören. Bis zur Pause ließen die sich abwechselnden Abwehrspieler Flavio, Cristiano, Roman und Arcan kaum Chancen zu und wenn dann doch einmal ein Ball aufs Tor kam, war Finn auf dem Posten und hielt seinen Kasten sauber. Die zweite Halbzeit begann dann gleich mit einer Unachtsamkeit, die Böhl eiskalt zum 1:0 nutzte. Nun war der Angriff gefordert. Und es waren zwei tolle Einzelleistungen von Eymen und Finn zu verdanken, dass das Spiel zum 2:1 für unsere Truppe gedreht werden konnte. Die Abwehr stand um Torwart Gabriel nun wieder sicher und erneut Eymen nutzte auf Vorlage von Ensar kurz vor Schluss eine Kontermöglichkeit zum 3:1.
Ein Tag später begrüßte die Mannschaft den TSV Königsbach im Sportpark. Hier sah man sich auf Augenhöhe gegen den gleichaltrigen Gegner, musste jedoch schon früh das 0:1 hinnehmen. Danach ließ die Abwehr mit Flavio und Cristiano wenig zu und das Mittelfeld um Tugra, Nico, Meo und Jan versuchten die Gäste nun in der eigenen Hälfte zu halten. Bis zur Pause drehten dann Ensar, Eymen und Finn das Spiel zum verdienten 3:1. Auch nach dem Wechsel waren die Königsbacher immer wieder präsent, aber zwei Glanzparaden von Finn verhinderten den Anschlusstreffer. Im Gegenzug konnte Gabriel erhöhen. Nach einer Ecke von Gabriel erzielte Ensar einen weiteren Treffer und Eymen war auch noch zweimal erfolgreich, so dass am Ende ein deutlicher 7:1 Erfolg heraussprang.

09er Jahrgang mit zwei Siegen und einer Niederlage in der englischen Woche

Nach dem erfolgreichen Start gegen den TuS Altrip (wie berichtet) folgte bereits Donnerstag das nächste Spiel bei TuS Flomersheim II. Gegen den gleichaltrigen Gegner taten sich unsere Jungs nur zu Beginn schwer trotz hoher Feldüberlegenheit die Tore zu erzielen. Zur Halbzeit hieß es dann aber doch 3:1 für die 08er und alle Spieler konnten sich über ausreichend Einsatzzeiten freuen. In der zweiten Halbzeit ging dann das muntere Scheibenschießen los und so konnten sich viele in die Torschützenliste eintragen aber auch mit Vorlagen glänzen. Am Ende hieß es dann 12:2.
Zum Abschluß der Woche musste die Truppe dann erstmals in der F-Jugend Lehrgeld bezahlen und spielte bei der durchweg älteren Mannschaft von TuS Gronau. Auf dem ungewohnt tiefen Rasenplatz merkte man den Jungs die anstrengende Woche an. Obwohl die Abwehrspieler Flavio und Arcan versuchten die Angriffe zu stoppen, Tugra, Nico und Jannik abwechselnd sich im Angriff mühten den Spielaufbau der Hausherren zu stören, Finn im defensiven Mittelfeld versuchte überall dagegen zu gehen, konnten trotzdem nicht alle Chancen verhindert werden, so dass man bereits zur Halbzeit mit 3:0 zurück lag. Aber auch in der zweiten Halbzeit ließ die Moral nicht nach und mit viel Einsatz und Kampfeswille setzte man sich immer wieder in der gegnerischen Hälfte fest. So konnte Gabriel nach Eckball von Ensar, Eymen und Roman immer wieder verkürzen. Die Offensivbemühungen zogen aber auch den ein oder anderen Konter nach sich, bei denen Finn im Tor einiges vereitelte, jedoch bei den weiteren vier Gegentoren keine Chance hatte. Am Ende waren sich alle einig, dass der TuS Gronau verdient mit 7:3 gewonnen hat, unsere Jungs aber nie aufsteckten und selbst was zu einem guten Spiel beitrugen. Schön war es, dass Cristiano nach langer Verletzungspause wieder zum Einsatz kam und somit ab sofort die Mannschaft auf dem Feld unterstützen kann.
Am kommenden Freitag geht es dann nach Böhl und am Samstag hat die Mannschaft den TSV Königsbach zu Gast im Sportpark.