Wintercup der G und F-Junioren in der Mandelgrabenhalle

Am 21.+22.012017 findet in der Mandelgrabenhalle die Hallenturniere der G- und F-Junioren statt. Mit Mannschaften des Rhein-Mittelhaardt und Rhein-Pfalz-Kresies, sowie aus dem Badischen Fussballverband sind die Turniere gut besetzt. Insgesamt 350 Jugendliche werden sich in Spielfestform am Fussballsport begeistern. Beginnen werden am Samstag vormittag unsere Kleinsten des Jahrgangs 2011 bevor im Anschluss die G1-Junioren (Jg 2010) ihr Turnier spielen. Am Sonntag spielt zunächst der Jahrgang 2008 und am nachmittag folgt der Jahrgang 2009. Die Turniere beginnen um 8:30 Uhr und enden ca. 18:30 Uhr. Die Jugendabteilung sorgt an beiden Tagen für die notwendige Verpflegung der Zuschauer. Die Jungs und Mädels würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

G: Jugend – Zwei erfolgreiche Turniere zum Saisonabschluss

Unser 09er Jahrgang konnte beim Turnier in Waldsee überzeugen und spielte seine Gegner teilweise an die Wand. Ohne Gegentor und mit sagenhaften 33 selbst erzielten Treffern marschierten die Jungs durch das Turnier und konnten alle 7 Spiele gewinnen. Auch die körperlich schwächeren Spieler konnten, unterstützt durch Spieler des 10er Jahrgangs, im G2 Turnier überzeugen und mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ein tolles Turnier spielen.

Zum Einsatz kamen: Gabriel, Roman, Cristiano, Arcan, Finn, Ensar, Eymen, Tugra, Felix, Jannik, Rafael, Meo, Nico, Lennox, Fabrice, Kaan und Leo.

Zum Abschluss der Turnierserie ging es noch über den Rhein zur SpVgg Mannheim. Die Spielregeln mit vier Feldspielern ohne Torwart auf einem kleinen Spielfeld waren für Kinder und Eltern gewöhnungsbedürftig. Trotzdem konnten die 08er den VfL Neckarau (1:0), den VfR Mannheim (1:0) und die SpVgg Mannheim 2 (3:1) schlagen. Gegen die SpVgg Mannheim hieß es am Ende 3:3, so dass die Saison ohne Niederlage abgeschlossen werden konnte.

Es spielten: Tugra, Eymen, Arcan, Finn, Gabriel, Meo, Roman, Cristiano und Nico.

Tolles Turnier in Rödersheim

Beim Turnier in Rödersheim schaffte unser 09er Jahrgang ein Durchmarsch mit 5 Siegen in 5 Spielen. gegen den VfB haßloch, der mit seinem 10er jahrgang angetreten war gelang direkt zu Beginn der höchste Sieg mit 8:0. Den vermeintlich stärksten Gegner aus Schauernheim konnten die Jungs mit einer von Anfang an konzentrierten leistung mit 3:0 besiegen bevor der dann die zweite Mannschaft von Rödersheim ebenfalls deutlich mit 6:0 besiegt werden konnten. Gegen die eigen zweite Mannschaft musste der 09er Jahrgang am meisten kämpfen, behielt jedoch auch hier mit 3:0 die Oberhand. Im letzten Spiel gegen die erste Mannschaft von Rödersheim ließen Kraft und Konzentration etwas nach, so dass das einzigste Gegentor des Turnieres fiel. Am Ende schafften es die 08er aber auch hier mit 3:1 letztlich verdient als Sieger den Platz zu verlassen. Fast alle konnten sich an diesem tag in die Torschützenliste eintragen und gingen glücklich mit einer Medaille und einer Packung Süßes nach Hause.

Es spielten: Gabriel, Cristiano, Flavio, Finn, Eymen, Ensar, Tugra, Nico, Arcan und Meo.

G1 bei Turnier in Mußbach ohne Niederlage

Unser 09er Jahrgang schaffte es erneut bei einem Turnier ohne Niederlage durchzumarschieren. In fünf Spielen gegen den VfB Haßloch 1 und 2, SG Mußbach, TuS Wachenheim und FC Hambach gelang es den Jungs mit 4 Siegen und einem Unentschieden die stärkste Mannschaft des Turniers zu stellen. Bei einem Torverhältnis von 9:1 überzeugt diesmal vor allem die Defensive um Cristiano, Flavio und Roman. Die Gegner konnten dann dem Druck aus dem Mittelfeld angetrieben mit Ensar, Eymen und Tugra kaum standhalten, so dass zwangsläufig die Tore fallen mussten. Hier stand Felix vor dem Tor des öfteren richtig und nutzte einige Chancen, die sich ihm boten. Im Tor wechselten sich Rafael, Gabriel und Finn ab. Und wenn einmal, wie gegen den TuS Wachenheim, der Ball vorne nicht ins Tor will, schlägt unser Torwart Finn mit einem Abschlagstor zum Siegtreffer zu. Auch Eymen und Ensar konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Am Ende konnten sich alle Kids über einen kleinen Pokal freuen.

mußbach

G1 mit erfolgreichem Pfingstwochenende

Am Freitag spielten die 08er bei Alemania Maudach. Hier musste sich die neuformierte Truppe mit Arcan und Roman in der Abwehr, Tugra, Nico und Jan im Mittelfeld sowie Meo im Sturm zunächst finden und die Maudacher nutzten eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum 1:0, bei dem Torhüter Gabriel chancenlos war. Noch vor der Pause konnte der eingewechselte Felix den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs von Beginn an tonangebend, so dass noch zweimal Felix und Ensar das Spiel komplett drehten. Mit dem Schlußpfiff konnte Finn nach zei Paraden den dritten Schuss nicht mehr abwehren und die Maudacher erzielten noch den 4:2 Anschlusstreffer.

Bei widrigen Verhältnissen durfte unser 09er Jahrgang das Turnier bei Phönix Schifferstadt bestreiten. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber konnte ein souveräner 3:1 Erfolg erspielt werden. Nach einer Regenunterbrechung ging es gegen den stärksten Gegner 08 Haßloch. Bereits früh lag die Truppe mit 0:1 zurück. Mit einer schönen Einzelleistung duch Eymen konnte der Ausgleich erzielt werden. Doch kurz vor Schluß ging der Ball nach einer Ecke durch Freund und Feind hindurch zum 1:2 ins Tor der Mutterstadter. Im nächsten Spiel gegen Südwest Ludwigshafen erzielten Felix und Finn die beiden Tore zum ungefährdeten 2:0 Erfolg. Und das letzte Spiel gegen den FSV Schifferstadt mutierte zum Scheibenschießen. Am Ende hieß es 7:0.
Es spielten: Gabriel, Cristiano, Flavio, Finn, Felix, Eymen, Ensar, Tugra und Meo.

G1 09er Jahrgang behauptet sich klasse gegen F-Jugend des TSV Königsbach

In dem Spiel als F3 gegen die F2 von Königsbach versuchten die G-Junioren gegen eine ältere Mannschaft zu bestehen. Bei heißen Temperaturen auf dem Rasen des TSV entwickelte sich von Beginn an ein intensives und spannendes Spiel. Die körperlich überlegenen Hausherren mussten sich meist der vielbeinigen Abwehr mit Flavio und Cristiano geschlagen geben. Als dann doch einmal ein Schuss durchkam, war der wache Gabriel auf der Hut und parierte die Bälle glänzend. Angetrieben von Finn kamen die 08er immer wieder in die gegnerische Hälfte, wo Ensar und Eymen durch gekonntes Passspiel überzeugten und Felix auf die Chancen zum Torschuss lauerte. Mit 0:0 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel wurde Königsbach zunächst stärker. Die eingewechselten Noah und Leon stabilisierten dann das Mittelfeld. Nicht zu verhindern war jedoch die Führung der Hausherren. Die Mutterstadter Jungs gaben jedoch nicht auf und konnten durch Eymen den Ausgleich erzielen. Als sich alle mit dem leistungsgerechten Unentschieden abgefunden hatte, schoss Ensar aus 15 Metern einfach mal drauf. Der Torhüter patzte und der Ball kullerte zum vielumjubelten 2:1 ins Tor.
Es spielten: Gabriel, Flavio, Cristiano, Felix, Finn, Ensar, Eymen, Noah und Leon

G1 gewinnt Turnier in Geinsheim am 1.Mai

Rechtzeitig zum Anpfiff verzogen sich die Regenwolken und das traditionelle Geinsheimer Jugendturnier konnte bei bestem Fussballwetter stattfinden. In den Gruppenspielen gegen JSG Gäu (5:0), SV Geinsheim (6:0) und RW Speyer (7:0)hatte Torwart Gabriel keinen Ball zu halten. Die Spiele fanden fast ausschließlich in Gegners Hälfte statt, so dass das Angriffstrio Ensar, Eymen und Felix durch gekonntes Passspiel zu überzeugen wussten und der am besten postierte der drei schloss regelmäßig erfolgreich ab. Auch Finn als defensiver Mittelfeldspieler durfte sich in die Torschützenliste eintragen und selbst der aus der Abwehr aufgerückte Cristiano erzielte sein Tor. Die eingewechselten Tugra und Jan fügten sich nahtlos in das Offensivfeuerwerk ein. Im Halbfinale trafen die 08er dann auf die gute Spvgg Mannheim. Nachdem Finn, der nun als Torwart agierte, zunächst klären musste gelang Gabriel, nun im Feld agierend, mit dem 1:0 der erlösende Führungstreffer. Am Ende hieß es 4:0. In einem tollen und spanneneden Finale gegen den starken FC Hambach lagen die 08er früh mit 1:0 zurück. Die wütenden Gegenangriffe waren vom Schusspech und zu späten abspielen geprägt. Mit zwei Treffern konnte Eymen das Spiel drehen. Abwehrchef Flavio wuchs dann über sich hinaus und ließ kaum noch Chancen für Hambach zu, so dass sich die Mutterstadter Jungs über den Turniersieg freuen konnten.
Es spielten: Gabriel, Jan, Flavio, Finn, Cristiano, Felix, Eymen, Ensar und Tugra.

geinsheim

G1-Junioren beim ersten Turnier im Freien erfolgreich

Bei Ihrem ersten Spielfest nach der Winterpause in Böhl wusste unser 09er Jahrgang zu überzeugen. Von vier Spielen gewannen die Jungs drei und spielten einmal unentschieden bei einem Torverhältnis von 17:2 Toren.

Das erste Spiel gegen RW Speyer mutierte zum Scheibenschießen. In zwölf Minuten gelang es den Mutterstadtern die deutliche Feldüberlegenheit auch in Tore umzumünzen. Am Ende hieß es 11:0. Im nächste Spiel gegen Phönix Schifferstadt wurde das Team schon mehr gefordert und gewann knapp mit 2:1. Nach zwei schön herausgespielten Toren und der schnellen 2:0 Führung wurden die 08er nachlässiger und wollten wieder viele Tore schießen. Folgerichtig kassierten man kurz vor Schluss noch den 1:2 Anschlußtreffer. Im dritten Spiel gegen den Gastgeber aus Böhl spielte man wieder einen souveränen 3:0-Erfolg heraus, bevor es im letzten Spiel gegen den stärksten Gegner FC 09 Speyer zu einem gerechten 1:1 kam. Hier gingen die Mutterstadter zunächst 1:0 in Führung. In der Folge ließen die Jungs einige gute Möglichkeiten aus und der FC Speyer wurde stärker. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte dann zum nicht unverdienten Ausgleich.

Es spielten: Gabriel, Flavio, Finn, Cristiano, Felix, Ensar, Eymen, Meo und Rafael

G1-Junioren mit viel Spaß bei Hallenturnieren und Besuch eines Bundesligaspiels in Frankfurt

Bei insgesamt vier vom Verband organisierten Hallenturniere konnten unser 09er Jahrgang tolle Spiel absolvieren. Einige Neulinge kamen zu ihren ersten Einsätzen im Trikot der FG08 und lernten erstmals das Spielen bei einem Turnier.

Insgesamt hatte die Truppe 15 Spiele gegen verschiedenste Gegner des Kreises Rhein Mittelhaardt zu absolvieren. Bei allen Spielen waren die Jungs, die auf unterschiedlichsten Position eingesetzt wurden mit vollem Einsatz und großem Spass dabei.Hiervon wurden 11 Spiele teilweise deutlich gewonnen, jeweils zwei Spiele gingen unentschieden aus oder wurden verloren und mit 26 Toren bei nur zwei Gegentoren hat die Truppe auch hier eine tolle Bilanz.

Ein Highlight des Winterhalbjahres war sicher dann noch der Besuch des Bundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen den FC Ingolstadt in der Commerzbank-Arena. Für viele Kids der erste Stadionbesuch in ihrem noch jungen Leben, den Sie begeistert und teilweise staunend über das große Stadion wahrnehmen konnten.

Es spielten: Arcan, Rafael, Gabriel, Eymen, Ensar, Tugra, Meo, Cristiano, Felix, Nico, Jan, Flavio, Roman und Finn

G-Junioren schlagen SV Ruchheim

Gegen den größtenteils ein Jahr jüngeren Gegner aus Ruchheim gewannen die 08er deutlich mit 14:0. Trotz der Überlegenheit spielten die Jungs das komplette Spiel sehr diszipliniert und mannschaftsdienlich. So fielen die Tore folgerichtig fast im Minutentakt und der erstmals im Tor auflaufende Rafael war meist beschäftigungslos. Alle sechs Feldspieler (Flavio, Ensar, Tugra, Finn, Cristiano und Meo) konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Den tollen nachmittag rundete dann noch ein besonderes Erlebnis für die Kinder ab. Denn beim darauffolgenden Spiel unserer 1.Mannschaft durften die G-Junioren als Einlaufkinder mit den „Großen“ aufs Spielfeld auflaufen.

Ab sofort trainieren unsere Kleinsten (Jahrgänge 2009/2010/2011) immer Mittwochs von 17-18 Uhr in der Mandelgrabenhalle. Alle die Lust am Fussball spielen haben können gerne vorbeikommen und reinschnuppern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Klicke auf "Akzeptieren", damit das Pop-up verschwindet. Weitere Informationen

Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies? Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein? Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies zur Speicherung Ihrer Vorlieben bei der Bildschirmanzeige , z. B. Kontrast und Schriftgröße Ihrer etwaigen Teilnahme an einer Umfrage zur Nützlichkeit der Inhalte (damit Sie nicht erneut durch ein Pop-up-Fenster zur Beantwortung aufgefordert werden) Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies auf diesem Portal. Auch einige auf unseren Seiten eingebettete Videos verwenden Cookies zur Erstellung anonymer Statistiken über die zuvor besuchten Seiten und die ausgewählten Videos. Das Akzeptieren von Cookies ist zwar für die Nutzung des Portals nicht unbedingt erforderlich, macht das Surfen aber angenehmer. Sie können Cookies blockieren oder löschen – das kann jedoch einige Funktionen dieses Portals beeinträchtigen. Die mithilfe von Cookies erhobenen Informationen werden nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren, und die Daten unterliegen vollständig unserer Kontrolle. Die Cookies dienen keinen anderen Zwecken als den hier genannten.

Werden auch andere Cookies verwendet? Auf einigen unserer Seiten oder Unterseiten können zusätzliche oder andere Cookies als oben beschrieben zum Einsatz kommen. Gegebenenfalls werden deren Eigenschaften in einem speziellen Hinweis angegeben und Ihre Zustimmung zu deren Speicherung eingeholt.

Kontrolle über Cookies: Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Schließen