Kategorie: G2

Wintercup der G und F-Junioren in der Mandelgrabenhalle

Am 21.+22.012017 findet in der Mandelgrabenhalle die Hallenturniere der G- und F-Junioren statt. Mit Mannschaften des Rhein-Mittelhaardt und Rhein-Pfalz-Kresies, sowie aus dem Badischen Fussballverband sind die Turniere gut besetzt. Insgesamt 350 Jugendliche werden sich in Spielfestform am Fussballsport begeistern. Beginnen werden am Samstag vormittag unsere Kleinsten des Jahrgangs 2011 bevor im Anschluss die G1-Junioren (Jg 2010) ihr Turnier spielen. Am Sonntag spielt zunächst der Jahrgang 2008 und am nachmittag folgt der Jahrgang 2009. Die Turniere beginnen um 8:30 Uhr und enden ca. 18:30 Uhr. Die Jugendabteilung sorgt an beiden Tagen für die notwendige Verpflegung der Zuschauer. Die Jungs und Mädels würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

G: Jugend – Zwei erfolgreiche Turniere zum Saisonabschluss

Unser 09er Jahrgang konnte beim Turnier in Waldsee überzeugen und spielte seine Gegner teilweise an die Wand. Ohne Gegentor und mit sagenhaften 33 selbst erzielten Treffern marschierten die Jungs durch das Turnier und konnten alle 7 Spiele gewinnen. Auch die körperlich schwächeren Spieler konnten, unterstützt durch Spieler des 10er Jahrgangs, im G2 Turnier überzeugen und mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ein tolles Turnier spielen.

Zum Einsatz kamen: Gabriel, Roman, Cristiano, Arcan, Finn, Ensar, Eymen, Tugra, Felix, Jannik, Rafael, Meo, Nico, Lennox, Fabrice, Kaan und Leo.

Zum Abschluss der Turnierserie ging es noch über den Rhein zur SpVgg Mannheim. Die Spielregeln mit vier Feldspielern ohne Torwart auf einem kleinen Spielfeld waren für Kinder und Eltern gewöhnungsbedürftig. Trotzdem konnten die 08er den VfL Neckarau (1:0), den VfR Mannheim (1:0) und die SpVgg Mannheim 2 (3:1) schlagen. Gegen die SpVgg Mannheim hieß es am Ende 3:3, so dass die Saison ohne Niederlage abgeschlossen werden konnte.

Es spielten: Tugra, Eymen, Arcan, Finn, Gabriel, Meo, Roman, Cristiano und Nico.

G-JUNIOREN gehen ohne Niederlage durch zwei Turniere

Die G-Junioren konnten bei ihrem Spielfest in Maikammer drei von vier Spiele souverän gewinnen. Nur gegen die starke Mannschaft aus Kirrweiler wurde durch einige Unkonzentriertheiten nur 2:2 gespielt. Die Teams von Limburgerhof(3:0), Maikammer(2:0) und Mußbach(3:0) blieben am Ende chancenlos.
Beim spannenden Turnier in Maxdorf spielten unsere Jungs sechs tolle Spiele ohne ein einziges Gegentor. Nachdem Flavio krankheitsbedingt passen musste sortierte sich die Abwehr neu. Arcan, Roman und Gabriel standen hier sehr sicher und ließen in der Vorrunde kaum Chancen für die Gegner zu, so dass Finn im Tor kaum geprüfte wurde. In der Offensive begeisterten Eymen, Ensar und Cristiano mit dem tollen Zusammenspiel und erarbeiteten sich dadurch viele Torchancen. Auch die eingewechselten Meo, Tugra und Rafael fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und erledigten ihre Aufgaben klasse. So wurde die Vorrunde mit den Siegen gegen den ASV Mörsch (2:0), LSC (3:0), ASV Maxdorf (4:0) und FC 09 Speyer (4:0) als souveräner Gruppensieger abgeschlossen. Das hart umkämpfte Halbfinale gegen den SC Bobenheim-Roxheim konnte durch ein Tor von Eymen mit 1:0 gewonnen werden. Im Endspiel gegen den FC Hambach gab es Chancen auf beiden Seiten, jedoch gelang keiner der beiden Mannschaften ein Tor, so dass die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen musste. Während unser Torwart Gabriel alle drei Neunmeter von Hambach parierte, gelang Finn als einzigem in unserem Team seinen Neunmeter zu verwandeln und so konnten die 08er auch dieses Turnier gewinnen.
Am kommenden Samstag 10.10. findet im Sportpark das Spielfest für unsere Jüngsten statt. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Jungs sehr freuen.

bambini

Überragendes Turnier der G2-Junioren

An einem heißen Sommertag konnten unsere Kleinsten am vergangenen Sonntag das Turnier beim ASV Winnweiler erfolgreich gestalten. Auf dem DFB-Minispielfeld, welches rundherum mit Bande ausgestattet war, gingen unsere Jungs ungeschlagen durch das Turnier. Hierbei kamen alle Spieler des Jahrganges 2009 zum Einsatz und feierten gegen die Gegner vom ASV Winnweiler, JFV Königsland, SV Börrstadt, SV Otterberg und der TSG Kaiserslautern klare Siege. Gerade gegen die TSG Kaiserslautern, welche auch alle anderen Spiele gewann, gelang es unseren Jungs mit viel Engagement, Kampfgeist, aber auch spielerischen Mitteln den Gegner zu beherrschen und auch diese Mannschaft konnte mit 2:0 geschlagen werden. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und 22:1 Toren ein klasse Leistung, die mit Medaillen und einer Packung Süßigkeiten belohnt wurden.
Es spielten:
Cristiano, Eymen, Arcan, Finn, Ensar, Roman, Meo, Gabriel, Tugra und Flavio

G2

G2 siegt in Ruchheim

In einem einseitigen Spiel konnten unsere kleinsten den SV Ruchheim auf deren Platz klar mit 9:3 schlagen. Die Jungs waren in den Anfangsminuten noch nicht konzentriert genug und lagen nach dem ersten Schuss der Ruchheimer mit 1:0 zurück. Danach drehte das Mittelfeld mit Ensar, Eymen und Finn auf und korrigierten das Ergebnis schnell auf 3:1 für die 08er. Beim Anschlusstreffer zum 3:2 war unser Torwart Gabriel, der zuvor einige Möglichkeiten vereitelte, chancenlos. Danach stand die Abwehr um Roman und Flavio jedoch sicher und ließen kaum noch Chancen der Hausherren zu. In der Offensive wirbelten nun Tugra, Luc und Cristiano, so dass es zur Halbzeit schon 5:2 stand. Mit dem Seitenwechsel wechsleten die 08er auch den Torwart und während Gabriel im Freien spielte ging Finn ins Tor. Jonas spielte nun den souveränen Abwehrchef und Arcan versuchte im Sturm sich gegen die Abwehr der Ruchheimer durchzusetzen. Trotz der vielen Wechsel spielten weiter nur die Mutterstadter und erhöhten ihr Torkonto stetig, bis letzlich das 9:3 feststand und alle Jungs nach dem Spiel mit einer Welle sich bei den anfeuernden Eltern bedankten.

G2-Jugend mit toller erster Halbserie

Unser Jahrgang 09/10 begann im März mit ihren ersten Fussballspielen. Hierbei mussten die kleinen 08er oft auch gegen Mannschaften des Jahrganges 08 spielen und sich gegen ältere Kinder durchsetzen. Mit insgesamt drei Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen schlugen sich unsere Jungs tapfer und waren immer mit viel Spass und Freude bei der Sache. Gerade im letzten Spiel gegen den jungen Jahrgang der Alemannia aus Maudach konnte mit einem 6:0-Erfolg noch ein toller Abschluss geschafft werden.
Zum Einsatz kamen: Max, Tugra, Flavio, Roman, Meo, Finn, Cristiano, Luc, Jonas, Eymen, Ensar, Arcan, Gabriel

G2-2015

 

Zweiter Sieg in Folge für unsere Kleinsten

Nach der Osterpause spielte unsere G2 zuhause gegen die SG Limburgerhof. In der ersten Hälfte waren die 08er klar Feldüberlegen und konnten sich einige Chancen herausarbeiten. So schoss Cristiano aus dem Gewühl heraus knapp am Tor vorbei und Ensar traf nur das Außennetz. Eine weitere gute Möglichkeit nutzte dann Eymen zum verdienten 1:0. Die wenigen Angriffe der Gäste wurden bereits frühzeitig durch Finn abgewehrt, so dass der Torwart Tugra nur wenige Bälle halten musste. Der eingewechselte Meo konnte sich im Angriff auch einige Chancen erarbeiten und Luc störte ebenfalls früh den Aufbau der Limburgerhöfer. In der zweiten Halbzeit ging Finn ins Tor und Tugra spielte im Mittelfeld weiter. Die Gäste kamen nun näher an das Mutterstadter Tor, jedoch war die Abwehr mit Flavio und Roman stets zur Stelle und ließen kaum einen Ball durchrutschen. Mit großem Einsatz verteidigten unsere Jungs den Vorsprung und gewannen verdient mit 1:0.

G2-Jugend mit erstem Sieg

Nach zwei 0:4 Niederlagen in den spielen gegen den VfL Neuhofen und Alemannia Maudach gelang es unseren Kleinsten am vergangenen Wochenende beim Ludwigshafener SC den ersten Sieg einzufahren. Gegen den Jahrgang 2009 der Ludwigshafener gelang es von Anfang an ein offenes Spiel zu gestalten. So ließen die beiden Abwehrspieler Roman und Flavio kaum Möglichkeiten der Gegner zu und schossen die Bälle immer wieder nach vorne, wo im Mittelfeld Ensar, Tugra und Finn um jeden Ball kämpften und sich dadurch oft in der gegnerischen Hälfte festsetzen konnten. Mit einem satten Schuss aus 10 Metern Entfernung zum Tor gelang Finn dann das 1:0 für unsere Jungs. Nun fanden sich auch die eingewechselten Spieler Luc und Jonas problemlos in das Team hinein und eroberten immer wieder frühzeitig die Bälle. Kurze Zeit später kam der LSC dann doch einmal vor unser Tor und unser guter Torhüter Max hatte keine Chance bei einem Schuss aus kurzer Distanz der zum 1:1 führte. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel kam der LSC kaum noch vor das Tor der 08er und so konnte Cristiano durch tollen Einsatz im gegnerischen Strafraum den Ball erobern und unhaltbar ins lange Eck zum 2:1 einnetzen. Nach einem schönen Sololauf mit einem super Schuss von Ensar stand es dann 3:1. Dieses Ergebnis konnten die Jungs bis zum Ende halten und als der Schiedsrichter abpfiff war der Jubel über den ersten Sieg grenzenlos und macht Lust auf mehr.