Kategorie: Jugend

B-Jugend eröffnet 2022

Superstart ins neue Jahr

SV Horchheim – FG 08 Mutterstadt 0:2

präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

Ohne Trainingseinheit zurück auf den heiligen Rasen. So war der Auftritt der Nullachter beim klassenhöheren Landesligisten aus Horchheim auch eher als Fitnesstest gedacht. Personell mussten die Jungs aus Mutterstadt improvisieren, so dass zu Beginn drei C-Jugendspieler auf der Auswechselbank saßen. Und die erste Viertelstunde hatten die Gäste auch große Abstimmungsprobleme, die daraus resultierenden Großchancen konnten die Horchheimer allerdings nicht nutzen. So führte der erste schöne Spielaufbau der Nullachter auch gleich zur Führung. Ulf legte kurz vorm Sechszehner quer auf Lennart, der den Ball dann an den Innenpfosten setzte. Jetzt waren die Gäste auch im Spiel und hätten durch einen Heber von Lennart auch mit 2:0 in Führung gehen können. Das erledigte dann Noah kurz nach dem Wiederanpfiff. Er setzte sich im Sprintduell am rechten Flügel durch und versenkte den Ball aus 16 Metern im Netz. Die Gastgeber konnten nur noch wenig entgegensetzen, Maxim hatte im Kasten aber auch einen bärenstarken Tag. Am Ende können die Horchheimer mit dem 0:2 noch zufrieden sein. Die Mutterstadter Jungs ließen in den letzten Minuten mehrere Hundertprozentige liegen. Am nächsten Samstag (22.1.) testet die B-Jugend um 17:30 Uhr in Gartenstadt gegen die U15 vom LSC.

Es spielten: Maxim (TW), Arne, Noah, Jayden, Tim, Lennart, Alessandro, Leon H., Benny, Rolf, Ulf, Finn, Bastian, Simon

B-Jugend geht mit fünf Punkten Vorsprung in die Winterpause

FG 08 Mutterstadt – 1.FC Haßloch II 9:3

Spielbericht präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

Auch im siebten Spiel des Jahres gingen die Mutterstadter als Sieger vom Platz.

Von Beginn an dominierten die Gastgeber die Partie und bereits nach 40 Sekunden schob Felix nach einem kapitalen Abwehr Fehler der Gäste den Ball über die Linie. Die Nullachter drückten weiter, konnten jedoch zahlreiche Großchancen nicht nutzen. Nach 14 Minuten überwand  Leon dann den Keeper aus 15 Metern. 120 Sekunden später zirkelte Felix den Ball ins rechte Eck, kurz darauf erzielte er nach schönem Doppelpass mit Lennart das 4:0. Immer wieder brannte es im Haßlocher Strafraum lichterloh. Bis zum Pausenpfiff erhöhten dann Benito und Alessandro per Kopf auf 6:0. Die deutliche Führung ermöglichte auch Spielern mit weniger Einsatzzeiten Spielpraxis. Das merkte man zwar dem Spielfluss deutlich an, trotzdem ergaben sich immer wieder hundertprozentige Torchancen. Mitte der zweiten Halbzeit machte Leon per Doppelpack dann den Deckel auf die Partie. Die Haßlocher ließen aber nicht den Kopf hängen und versuchten ihrerseits hochmotiviert den Ehrentreffer zu erzielen. Die Nullachter verabschiedeten sich zehn Minuten vor Schluss in den Weihnachtsurlaub und verteilten Geschenke. Dem Anschlusstreffer konnte Lennart dann noch überlegt das 9:1 folgen lassen. Die beiden letzten Treffer der Partie gehörten dann aber den Gästen, mit freundlicher Mithilfe der Mutterstadter Hintermannschaft. Mit dem 9:3-Heimerfolg überwintern die Nullachter mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Und im März kämpfen sie gegen Römerberg um den Einzug ins Pokalhalbfinale.

Damit geht ein überaus erfolgreicher Fußballherbst zu Ende, mit allen Chancen 2022 die gesteckten Ziele zu erreichen. Die B-Jugend wünscht allen eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen erfolgreichen, gesunden Start ins neue Jahr.

Es spielten: Maxim (TW), Tim, Noah, Jayden, Arne, Ulf, Nils, Lennart (1), Felix (3), Alessandro (1), Leon H. (3), Benito (3), Rolf, Benny

Nachbericht Pokalspiel der D1 vom 01.12.2021

Bittere Pokalniederlage der D1 gegen Bretzenheim

Am 01.12.2021 spielte die D1 der FG 08 im Achtelfinale des IKK Südwest Verbandspokals gegen die D1 des Verbandsligisten TSG 1846 Bretzenheim. Das Pokalspiel fand auf neutralen Boden in Deidesheim statt. Es entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches und temporeiches Fußballspiel.

Mutterstadt fand gut ins Spiel und konnte mit schnellem variablem Spiel früh erste Torannährungen erzielen. Die erste gute Torchance verzeichnete dementsprechend auch die FG 08, Jonas Abschluss landete am Außenpfosten. Bretzenheim zeigte ebenfalls eine gute Spielanlage. Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte wurde das Spielfeld enorm schnell überbrückt und es ging mit wenigen Direktpässen und hohem Tempo Richtung Mutterstädter Strafraum. Das erste Tor der Partie entsprang einem solchen Ballgewinn. Bretzenheim trieb den Ball sofort schnell nach vorne, Mutterstadt war nur wenige Sekunden nicht richtig gestaffelt und Bretzenheim nutzte den ersten gefährlichen eigenen Abschluss zum Führungstreffer. Mutterstadt steckte nicht auf, verzeichnete in der gesamten ersten Hälfte ein leichtes Chancenplus, konnte aber den guten Torhüter von Bretzenheim nicht überwinden. Gleichzeitig musste die FG 08 nach Ballverlusten immer enorm aufmerksam sein und viel Laufarbeit verrichten. Das schnelle Spiel wogte auf gutem Niveau hin und her und mit der knappen Führung für die Gäste aus Mainz ging es in die Pause.

Mutterstadt agierte in der 2. Halbzeit offensiver, aber anders als im ersten Durchgang gelang es nur noch selten, zu klaren Abschlüssen zu kommen. Bretzenheim stand defensiv sicher und nutzte die größeren Räume immer wieder zu gefährlichen Angriffen. Der vorentscheidende zweite Treffer für Bretzenheim fiel dann in der 40. Minute. Mutterstadt hatte im Anschluss noch einige Gelegenheiten zum Anschlusstreffer, aber Bretzenheim blieb bis zum Schlusspfiff konzentriert und zog somit ins Viertelfinale ein.

Glückwunsch an die Sieger aus Mainz. Mutterstadt zeigte trotz der Niederlage eine gute Leistung und hätte in HZ 1 durchaus in Führung gehen oder ausgleichen können. Gegen die sehr spielstarken Bretzenheimer hätte aber eine der wenigen klaren Chancen genutzt werden müssen. In der 2. Halbzeit spielte Bretzenheim mit der Führung im Rücken dann die Routine eines Verbandsligisten aus und zeigte über die gesamte Spielzeit die etwas konzentrierte Leistung und die bessere Chancenverwertung.

Danke an den souveränen Schiedsrichter und den wie immer tollen support der zahlreichen Eltern und Familien.

Es spielten Gabriel, Tim, Lennox, Yousef, Mehmet, Kevin, Jakob, Jonas, Noah, Jona, Nikola, Tugra, Anwar  und Leeven.

Nullachter-Jugend Matchday 04./05.12.2021

Bald geht es in die Winterpause für unsere Jugendmannschaften. Jetzt heißt es nochmal alles geben. 100% für die Mannschaft und für den Verein. Auf diesem Weg wünnschen wir allen verletzten, Gute Besserung!!! Kommt schnell zurück, wir brauchen euch.

Änderung!!! Das Spiel der C1 ist auf den 18.02.2022 verlegt worden!!

E2 siegt gegen Rot Weiß Speyer

Am Samstag morgen mussten sich alle Jungs erstmal an die Kälte gewöhnen. Nach 15 Minuten waren alle warm gespielt und die Kids der FG08 erzielten das 0:1 und direkt darauf auch gleich das 0:2. Speyer wurde mit der Zeit etwas stärker und schoss den Anschlusstreffer und paar Minuten später sogar den Ausgleich. Kurz vor Halbzeit gelang der FG08 der wichtige Führungstreffer zum 2:3. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer härter aber die Mutterstädter haben sich nicht den Schneid abkaufen lassen und haben dagegen gehalten. Nun fiel ein Tor nach dem anderen und das Endergebnis der Partie hieß 2:8.

Es war eine super gemeinschaftliche und kämpferische Leistung der Jungs.
Es spielten: Alessandro, Amon, Dominik, Emir, Hamudi, Imad, Lars, Lauin, Luca und Milo

D1 mit 4 Punkten aus zwei Spielen

Am Sonntag 21.11. 2021 war die D1 der FG08 zu Gast beim FC Phönix Bellheim. Die Jungs aus Mutterstadt begann angriffslustig und setzten den Gegner sofort unter Druck. So konnte der Ball oftmals direkt in der gegnerischen Hälfte erobert werden. Nachdem in den ersten Minuten die Chancen nicht genutzt wurde, ging die FG08 in der 9. Minuten durch ein Eigentor in Führung. Nach der Führung setzten sie nach und gingen durch Tore von Noah, Jona und Mehmet mit 4:0 in Führung. Bellheim konnte dazwischen sich auch immer mal wieder befreien und vor der Halbzeit auf 1:4 verkürzen.

Die FG08 war mit fast der kompletten Mannschaft angereist und wechselte durch. Dadurch ging ein wenig der Spielfluss verloren. Die Partie endete nach Toren in der 2. Halbzeit durch Nikola und Jona mit 1:6 für die FG08. Somit konnte die Tabellenführung ausgebaut werden.

Am Samstag 27.11. 2021 war die FG08 zu Gast bei Ganerb 2 in Dudenhofen. Auch hier begann die Mannschaft das Spiel zu bestimmen. Die Mannschaft aus Ganerb stellte sich defensiv kompakt auf, gegen den Tabellenführer und setzte auf Konter. Die Jungs der FG08 bestimmten das Spiel und spielten sich mehrere Torchancen heraus. Gegen die sehr kompakte Devensive spielten sie geduldig über sie Seite bis sie zum Torabschluss kamen. Allerdings war der Torhüter oder ein Abwehrspieler aus Ganerb immer mit einem Körperteil dazwischen.

Bei einem Schussversuch in der 15. Minute verletzte sich ein Mutterstadter Spieler schwer. Er kam mit Verdacht auf Handgelenkbruch ins Krankenhaus.

Nach der Fortsetzung des Spiel fiel es den Spielern schwer wieder in die Partie zu finden und es ging mit 0:0 in die Pause. Mit viel Elan kam die Mannschaft zurück. Aber auch in der 2. Halbzeit stand die Defensive aus Ganerb sicher. Die FG08 war klar Feldüberlegen, kam spielerisch aber nicht mehr so richtig ins Spiel. Nach einem Lattenknaller und mehreren gefährlichen Situationen endete die Begegnung 0:0.

Vielen Dank an die Eltern und Fans für die zahlreiche Unterstützung. Danke auch an die Schiedsrichter und Heimmannschaften für die stets faire Atmosphäre.

Auf diesem Wege alles gute an den verletzten Spieler. Das Team wünscht dir eine schnelle Genesung.

C1 festigt Platz 2 in der Liga

Gestern war die C1 der JSG Römerberg zu Gast im Sportpark. Da letzte Heimspiel im Jahr 2021. Der souveräne Schiedsrichter der keine Probleme hatte im Spiel, pfiff pünktlich an. Die Nullachter beherrschten das Spiel über die gesamte Zeit. Die Römerberger waren kompeltt unterlegen und überfordert. Trotz der Unterlegeheit, ein großes Lob and die Römerberger für Ihren Einsatz und Willen. Aber es kam was kommen musste, ein Spiel auf ein Tor. Mutterstadt erspielte sich Chance um Chance so fielen die Tore gefühlt im 5 Minuten Takt. Am Ende des Spiels hieß es dann 14:0 für die Nullachter.

Wieder kamen alle Feldpieler zum Einsatz. Wir bedanken uns herzlich für den großartigen Support. Einige Spieler ließen es sich nicht nehmen zu spielen, obwohl sie angeschlagen waren, dafür ein großes Dankeschön.

Die Mannschaft: Nils, Angelo, Lasse, Lewin, Mehmet, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine) Matthias und ausgeholfen aus der D1 haben Youseff und Jona.

Nächste Woche 04.12.2021, 14Uhr45 geht es Auswärts zum letzten Spiel in diesem Jahr gegen die C2 vom TSV Königsbach.

Nächster Sieg für die E2 gegen Weingarten-Lustadt

Die Kälte macht den kleinen Fußballern so langsam zu schaffen und das macht sich in den Anfangsminuten bemerkbar. Die Abstimmung passte noch nicht ganz aber das wurde von den Trainern schnell korrigiert. Nach abwechslungsreichen 25 Minuten ging Mutterstadt mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff gab es einen Foulelfmeter für die Gegner, dieser wurde aber verschossen. Ab diesem Zeitpunkt haben die Nullachter Gas gegeben und spielten einen Angriff nach dem anderen aus.
Am Ende hieß es 4:1 für die FG 08 Mutterstadt. Ein großes Dankeschön an die Eltern für die großartige Unterstützung.


Es spielten: Alessandro, Dominik, Emir, Gabriel, Hamudi, Iliaz, Imad, Lars, Lauin und Luca