Kategorie: Jugend

E3 Saisonbeginn

FG 08 Mutterstadt III : FSV Schifferstadt II 1:16

Am Sonntag den 25.09.2022 war es endlich soweit. Die neue E3 trat auf heimischem Platz nicht nur zu ihrem erstes Spiel der neuen Saison, sondern auch zu ihrem erstes Spiel als Mannschaft an.
Leider hieß es bereits in der ersten Minute 0:1 für den FSV Schifferstadt ll . Von Beginn an war deutlich zu erkennen, dass die Spieler der gegnerischen Mannschaft alle ein Jahr älter sind und vor allem auch schon seit einiger Zeit zusammenspielen.
Tapfer kämpften sich die Nullachter durch das Spiel und gaben zu keinem Zeitpunkt auf ,auch wenn ihnen ihre anfängliche Nervosität zu schaffen machte .So gelang es Adrian Dietz zu Beginn der zweiten Spielhälfte den langersehntes und verdientes Ehrentreffer zu erzielen.
Am Ende musste die Mannschaft leider eine klare Niederlage einstecken( 1:16 ), wovon sich unsere Spieler jedoch keinesfalls unterkriegen oder demotivieren lassen. “Wir werden in den nächsten Wochen im Training hart arbeiten, um in den nächsten Spielen zu punkten”.

Zwei Niederlagen

FC Speyer 09 : FG 08 Mutterstadt 2:1

Pokalkrimi in Speyer

Die Anspannung für das erste Pokalspiel war jedem anzumerken. Beide Mannschaften wollten in die nächste Runde einziehen. Es war von der ersten bis zur letzten Sekunde ein Spiel auf Augenhöhe. Die Zuschauer sahen auf einem engen Spielfeld ein attraktives Spiel mit vielen Torchancen. Leider mussten die Nullachter früh ein 2:0 des FC hinnehmen. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Mutterstädter einiges vorgenommen. Ein hohes Pressing wurde mit dem 2:1 belohnt. In der letzten Spielminute warf die FG 08 alles nach vorne. Bei der letzten Torchance der FG 08 klärte ein Nullachter Spieler den Ball auf der Linie. Nach dieser Aktion kam dann der Abschlusspfiff. Viele Tränen der 08er Jungs zeigte wie sehr sie eine Runde weiterkommen wollten aber Kompliment an Speyer für das tolle Spiel. “Wille und Leidenschaft war von jedem zu erkennen und das macht uns Trainer stolz”. Es spielten: Alessandro, Amon, Emir, Hamudi, Iliaz, Imad, Jakob, Lars, Lauin, Luca und Mika

VfB Haßloch : FG 08 Mutterstadt 5:1

Auswärtsspiel beim VFB Haßloch

Es war von vornherein klar dass es ein schwieriges Spiel wird für die FG 08, da drei Leistungsträger wegen einer Schulveranstaltung fehlten. Aber die Spieler die auf dem Platz standen haben wie immer das maximale aus sich rausgeholt, haben gekämpft und sich gute Torchancen herausgespielt. Leider musste der Torwart der Nullachter kurz vor der ersten Halbzeit noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Am Ende hieß das Ergebnis 5:1. “Wir sind trotzdem sehr stolz auf unsere Jungs die teilweise über die kompletten 50 Minuten spielen mussten da wir keine alternativen auf der Ersatzbank hatten. Auch aus Niederlagen muss man das positive rausnehmen und dafür sind wir Trainer da”.
Es spielten: Amon, Hamudi, Iliaz, Imad, Jakob, Lars, Lauin, Luca und Milo

D1 mit 4 Punkten aus 2 Spielen

FC Speyer 09 II : FG 08 Mutterstadt 0:6

Am Donnerstag 22.09.2022 war die D1 der FG 08 Mutterstadt zu Gast bei der D2 des FC Speyer 09. Hochmotiviert nach der Niederlage gegen Herxheim gingen die Jungs der FG08 in die Partie. Der Gegner wurde vom Anpfiff weg unter Druck gesetzt. So gab es auch bereits in der 1. Minute einen Elfmeter für Mutterstadt, der allerdings nicht genutzt wurde und der Speyerer Keeper parierte. Nach 4 Minuten gelang dann das 1:0 durch Deniz. Die FG08 setzte nach und konnte mit einem Doppelschlag in der 14. und 17. Minute auf 3:0 erhöhen. Vor der Pause wurde ein weiterer Elfmeter verschossen, diesmal war die Latte im Weg. Das gleiche Bild gab es nach der Halbzeit. Die FG08 drückte und bot eine spielerisch gute Leistung. Allerdings wurden mehrere Torchancen nicht genutzt. Es dauerte bis zur 53. Minute, ehe Anwar auf 4:0 und danach Marko und Deniz die Tore zum 6:0 Endstand beisteuerten.

Es spielten gegen Speyer: Ben, Leo, Ivan, Philipp, Jonas, Anwar, Deniz, Noah, Luka, Tim, Marko, Elias, Ahmad

FG 08 Mutterstadt : VfR Frankenthal 2:2

Weiter ging es am Sonntag 25.09.2022. Zu Gast im Sportpark war der Aufstiegsfavorit VfR Frankenthal. Das Spiel benötigte kein langes Abtasten, die Mannschaften setzten sich beide direkt unter Druck und griffen jeweils in der gegnerischen Hälfte an. Frankenthal konnte bereits in der 4. Minute Kapital daraus schlagen, eroberte den Ball im Spielaufbau und schob zur 0:1 Führung ein. Dies war ein Schock für das Team aus Mutterstadt. Es dauerte 3-4 Minuten, danach konnten sie die Spielkontrolle übernehmen, Frankenthal zog sich geschickt zurück und lauerte auf Konter. Im Gegenzug zu einer ungenutzten 100%igen Torchance der FG08, erhöhte Frankenthal nach einem Eckball zum 0:2. So war auch der Halbzeitstand. Ein ähnliches Bild in der 2. Halbzeit. Frankenthal zog sich weit zurück, verschob gut und machte geschickt die Räume eng. Dennoch gelang es der FG08 spielerische Lösungen zu finden und Deniz schaffte in der 42. Minute den Anschlusstreffer. Die Partie wurde hitziger und in der 47. Minute gelang Anwar der Ausgleich. Es blieb hart umkämpft, das Siegtor sollte am Schluss nicht mehr gelingen und so blieb es beim 2:2 unentschieden. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam für diese Aufholjagd.

Besonderen Dank an die beiden Schiedsrichter in Speyer und Mutterstadt, welche die Partien stets unter Kontrolle hatten.

Es spielten gegen Frankenthal: Nils, Leo, Ivan, Philipp, Jonas, Anwar, Noah, Elias, Luka, Tim, Marko, Deniz, Lennard

C3 2. Spiel / 2. Sieg

FG 08 Mutterstadt III : TSG 1849 Deidesheim II

Am 2ten Spieltag begrüßte unsere C3 die zweite Mannschaft aus Deidesheim als Gast. Das Spiel wurde vom Trainerteam mit Spannung erwartet, um eine bessere Orientierung der eigenen Mannschaftsstärke in dieser neuen Liga zu bekommen. Trotz einer schwierigen Trainingswoche, in der die Hälfte der Stammspieler teilweise komplett gefehlt hat, waren am Samstag alle fit und so konnte man doch noch mit allen Leistungsträgern antreten.

Von Beginn an baute die gut eingespielte Mutterstadter Mannschaft Druck auf und nach fünf Minuten fiel bereits das erste Tor. Nach schöner Vorarbeit von Maxim konnte Elias mit einem satten Schuss zentral von der Strafraumgrenze den Ball ins Tor befördern. Beflügelt durch die frühe Führung behielt man den Druck auf den Gegner aufrecht und wieder nach toller Vorarbeit von Maxim, konnte diesmal Torjäger Max in der 13. Minute den Traumstart perfekt machen. Bis zur Halbzeit blieb das Tor der FG ungefährdet, man erspielte sich weitere Torchancen, ohne jedoch noch einmal erfolgreich zu sein. So ging es mit dem 2:0 in Halbzeitpause.

Fokussiert, motiviert und mit dem klaren Willen, dieses Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben, ging man in die zweite Hälfte. Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt, als die FG für die Vorentscheidung sorgte. Spielmacher Riccardo legte schön auf für Max, der sein zweites Tor erzielen konnte (39.). Es blieb das gleiche Bild wie in Halbzeit eins, die FG-Jungs kontrollierten das Spiel, die gute Abwehrreihe um Luca, Joshua, Julius und später auch Noah, blieb konzentriert und ließ vorerst nichts mehr anbrennen. In der 45. Minute wurden dann die letzten Zweifel beseitigt. David setzte sich wiederholt auf dem linken Flügel durch, drang in der 16er ein und konnte nur noch per Foul gestoppt werden. Spielführer Elias schnappte sich den Ball und verwandelte sicher zum 4:0, somit konnte auch er sein zweites Tor in diesem Spiel erzielen. Zwar konnte der Gegner nur fünf Minuten später noch auf 4:1 verkürzen, aber mehr als der Ehrentreffer sollte es nicht mehr werden. Die FG bestimmte weiterhin klar das Spiel, konnte aber auch beste Möglichkeiten nicht mehr nutzen. Am Ende blieb es beim gerechten 4:1 Endstand und man fuhr den zweiten Sieg im zweiten Spiel ungefährdet ein.

Am Wochenende sind unsere beiden Mannschaften wieder im Einsatz. Die C4 spielt am Samstag um 10:30Uhr in Bobenheim und die C3 einen Tag später, ebenfalls um 10:30Uhr, in Iggelheim.

Es spielten: Luca, Joshua, Luca, Julius, Elias, Lukas, Daniel, Riccardo, David, Max, Maxim, Noah, Lenny, Gabriel, Leon.

Viererpack!!!

SV Rülzheim – FG 08 Mutterstadt 2:4 präsentiert von der Zahnarztpraxis Daniel Pfundstein

Weiterhin sind Englische Wochen angesagt bei der B-Jugend der FG 08. Gestern ging es zum zum SV Rülzheim. Die 08er starteten munter in das Spiel und übernahmen sofort das Spiel Geschehen. Die Überlegenheit zahlte sich auch in Tore aus. Bereits in der 5.Spielminute das 1:0 durch Arda. In der 17.Minute ein weiterer Treffer für die Nullachter, wiederum durch Arda. Der SV Rülzheim blieb dran und erzielte in der 33.Minute mit einem Konter, den Anschlusstreffer zum 1:2. Dann ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause, wieder ein Konter in der 51.Minute durch den SV Rülzheim und es stand 2:2. Die Mutterstädter blieben davon unbeeindruckt und erzielten im Gegenzug das 3:2. Torschütze zum dritten, Arda! Jetzt war es ein Spiel auf ein Tor und Chancen gab es im Minutentakt, doch der Ball ging nur noch einmal rein ins Tor und wer sollte es anderes sein als Arda der seinen vierten Treffer in der 75.Minute verzeichnete.

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber, Zuschauer und dem souveränen Schiedsrichter.

“Jetzt können wir positiv in die nächsten 4 schwere Spiele gehen um dort weitere Punkte zu holen für den Klassenerhalt. Auch müssen wir uns mehr auf das Spielen fokussieren, uns nicht ablenken lassen, durch Diskussionen mit dem Gegner und dem Schiedsrichter.

Drei Auswärtspunkte!!!

SG Böhl-Iggelheim – FG 08 Mutterstadt 2:3

Am Samstag, 24. September 2022 war die C1 der Nullachter bei SG Böhl- Iggelheim zu Gast. Trotz sehr gutem Start gerieten die Mutterstädter in der 8. Minute nach einer Ecke in Rückstand. Die Nullachter ließen sich nicht beirren, fanden sofort zurück ins Spiel und übernahmen die Kontrolle. Paul sorgte in der 12. Spielminute durch einen Schuss für das 1:1. Die Nullachter waren weiterhin spielerisch, technisch überlegen und drückten auf die Führung. Dabei wurden einige gut herausgespielte Chancen vergeben. Unmittelbar vor Ende der ersten Halbzeit erhöht Renato mit einem unhaltbaren Schuss in den Winkel zum Halbzeitstand von 2:1.

In der zweiten Halbzeit setzten unsere Jungs den Gegner von Beginn ab weiter unter Druck, verpassten aber die Führung auszubauen. Dann endlich in der 59. Minute fiel das 3:1. Erzielt durch einen Schuss von Tim S. Die Vorarbeit kam von Nils. Beide Mannschaften schenkten sich weiterhin nichts. Das Spiel war zum Ende sehr kampfbetont, dadurch brachte der souveräne Schiedsrichter etwas Farbe in Spiel. Insgesamt gab es 7 gelbe Karten, eine Platzverweis sowie eine Zeitstrafe für den Gastgeber. Die Nullachter bewahrten bis zum Schluss die Ruhe und konzentrierten sich weiter auf das Spiel. Zum Ende wurde es nochmals eng. Ca. 6 Minuten vor Abpfiff verkürzte der Gastgeber auf den 3:2. Die Nullachter hielten dem Druck stand und siegten hochverdient mit 3:2 .

Vielen Dank an die mitgereisten Fans und den großartigen Support.

A-Jugend bleibt oben!!!

ASV 1946 Esthal-SG Tal U21 – FG 08 Mutterstadt 1:3 präsentiert von der Frigo Trans GmbH

Ein hochmotivierter Gegner und ein schwer bespielbarer Platz.

Das Auswärtsspiel mit der weitesten Anreise verlangte den Nullachtern einiges ab.

Mit dem Anpfiff in Esthal versuchten die Platzherren Druck aufzubauen, nach wenigen Minuten verlagerte sich das Geschehen aber sofort ins Mittelfeld. Beide Teams hatten enorme Schwierigkeiten mit der Standfestigkeit, so dass die Fehlpassquote extrem hoch war. Nach 10 Minuten kombinierten sich dann die Mutterstädter in den Strafraum und Len konnte nur per Foul vom Ball getrennt werden. Den fälligen Elfmeter konnte der Keeper allerdings parieren. Im weiteren Verlauf lieferten sich beide Teams ein Spiel auf Augenhöhe.

Kurz vor der Halbzeit hatten die Nullachter eine Drangperiode und der Führungstreffer lag förmlich in der Luft. Nach Wiederanpfiff machten die Gäste genauso weiter und Lennart erzielte in der 51.Minute den Führungstreffer. 60 Sekunden später gewann Felix sein Laufduell gegen Verteidiger und Torwart, mit der Fußspitze jagte er den Ball ins Netz. Auch im weiteren Verlauf der Partie hatten die Nullachter Großchancen, aber auch die SG-Jungs hatten ihre Möglichkeiten. Felix im Kasten hatte einen Supertag erwischt und brachte die Taler schier zur Verzweiflung. Nach 60 Minuten war er machtlos, als man den Ball einfach nicht aus dem Strafraum bekam. Gegen Ende der Partie warfen die Gastgeber alles nach vorne. In der 82. Minute nutzte Lennart eine Kontermöglichkeit und lupfte den Ball zum 3:1 aus gut 30 Metern über Abwehr und Torwart.   

Am Samstag den 01.10.2022 kommt die U21 vom TuS Mechtersheim um 16 Uhr in den Sportpark.

“Mal sehen, ob die Erfolgssträhne der Nullachter auch da Bestand hat”.

Es spielten: Felix S. (TW), Yann, Arne, Nils, Tim, Lennart (2), Leon H., Nico H., Eren, Felix B. (1), Noah, Raphael, Len, Adrian, Marvin, Nico B.

Das Mittwochsspiel!!!

FG 08 Mutterstadt : TuS Sausenheim 1:3 präsentiert von der Zahnarztpraxis Daniel Pfundstein

Gestern Abend war die B-Jugend des TuS Sausenheim zu Gast im Sportpark. Es gab aber keine Geschenke für die Nullachter. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden verloren die Mutterstädter ihr erstes Spiel in der neuen Saison gegen TuS Sausenheim mit 1:3.

Der Gast spielte über die ganze Spielzeit sehr aggressiv, die Nullachter versuchten dagegen zu halten. Das 1:0 fiel als ein Spieler von Sausenheim bei einem normalen Zweikampf schreiend zu Boden ging, das Spiel wurde nicht vom Unparteiischen unterbrochen um den verletzten Spieler zu versorgen. Diese Verwirrung nutzte Sausenheim aus und schoss den Ball ins Tor. Der Treffer zählte! Das 2:0 für Sausenheim fiel durch Mithilfe eines Mutterstädter, ein von außen gespielter Ball wurde unhaltbar für den Nullachter Torwart ins eigene Tor abgefälscht. Trotz der sichtbaren leicht spielerischen Überlegenheit, hat es Mutterstadt nicht geschafft den Ball ins gegnerische Tor unterzubringen. Somit ging es mit dem 2 Tore Rückstand in die Halbzeitpause. Danach hatten die Nullachter sich vorgenommen den Rückstand wett zu machen, aber nach einer Ecke traf der TuS Sausenheim zum 3:0 per Kopf. Das Spiel wurde weiterhin durch die Aggressivität des Gegners bestimmt, aber der Schiedsrichter ließ das Spiel laufen. Die Nullachter versuchten alles, aber Ihnen gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Matteo zum 1:3 Endstand.

“Kopf hoch Jungs beim nächsten Spiel holt Ihr euch die drei Punkte”

Vielen Dank an die Zuschauer für den großartigen Support!!!

Heimsieg der E1

FG 08 Mutterstadt : SG Böhl-Iggelheim 5:2

Gleich in der ersten Minute hieß es 0:1 für die SG Böhl-Iggelheim. Ein schönes Kopfballtor nach Eckstoß. Jetzt hieß es für die Nullachter den Rückstand schnell aufzuholen. Die Mutterstädter blieben ruhig, zogen Ihr Spiel von hinten auf konnten somit den Spieß relativ schnell umdrehen. In der 4.Minute der Ausgleich. In der 7. das 2:1 und in der 15. Spielminute das 3:1 für die FG 08 Mutterstadt. Kurz vor der Halbzeit gab es ein Strafstoß für die Gäste und sie konnten auf 3:2 verkürzen. In der zweiten Hälfte ließen die Nullachter hinten nichts mehr anbrennen und konnten vorne sich weiter gute Torchancen erspielen. Dadurch erzielten die Nullachter zwei weitere Treffer, das es somit am Ende ein ungefährdeter Heimsieg wurde. Ein Absolut faires Spiel beider Mannschaften.

Es spielten: Alessandro, Amon, Emir, Hamudi, Iliaz, Imad, Jakob, Lars, Lauin, Luca und Mika

Auftaktsieg der C4

FG 08 Mutterstadt : JSG Kirchheim-Obersülzen II 4:0

Am Samstag war es nun endlich soweit, die C4 feierte ihren Saisonauftakt. Als Gegner im heimischen Sportpark begrüßten man die zweite Mannschaft aus Kirchheim-Obersülzen. Aufgrund ungewöhnlich vieler Ausfälle, durch Verletzungen, Krankheit und sonstigen Absagen, musste der Kader der C4 zur Hälfte mit Spielern aus der C3 aufgefüllt werden. Früh im Spiel war zu erkennen, dass die FG Mädels und Jungs, die wohl etwas stärkere Mannschaft an diesem späten Nachmittag stellen würden.

Von Beginn an nahm man das Heft in die Hand, kontrollierte Ball und Gegner. Folgerichtig musste man auf das erste Tor nicht lange warten und Max erzielte in Minute 11. das 1:0. Die FG blieb am Drücker und konnte bis zur Halbzeit durch Eliah (30.) und Riccardo (32.) auf 3:0 erhöhen.

In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf nicht viel und die Heimmannschaft blieb spielbestimmend. Das Tempo, vielleicht auch die letzte Entschlossenheit, fehlten in den verbleibenden 35 Minuten, so dass es zwar weiterhin gute Torchancen aber nur noch ein weiteres Tor gab (Max 55.) Am Ende war man zufrieden mit dem ungefährdetem 4:0 Heimsieg und ging glücklich nach Hause.

Am nächsten Wochenende spielen die C4 und C3 wieder zu Hause. Wer sie unterstützen möchte ist um 11Uhr. bzw. 12:30Uhr am Sportpark!

Es spielten: Luca, Maxim, Lenny, Joshua, Elias, Riccardo, Amad, Meo, Jessica, Eliah, Max, Lukas, David