Kategorie: Vereinsnews

Hallenbelegung FG 08 Jugend / 14.10.2019 – 30.03.2020

Rundsporthalle:

Montag 16:30 Uhr – 17:30 Uhr          G   Jugend

Montag 17:00 Uhr – 18:00 Uhr          F2 Jugend

Montag 18:00 Uhr – 19:00 Uhr          Ü 50

 

Mittwoch 16:00 Uhr – 17:00 Uhr        F1 Jugend

Mittwoch 17:00 Uhr – 18:00 Uhr         G Jugend

Mittwoch 18:00 Uhr – 19:00 Uhr         E1 Jugend

Mittwoch 19:00 Uhr – 20:00 Uhr        D   Jugend

Freitag 15:30 Uhr – 16:45 Uhr           E2 Jugend

Freitag 16:45 Uhr – 18:00 Uhr           E3 Jugend

Liebe Helferschaft,

ein riesen Lob und Danke schön an alle, die unser Oktoberfest, wie jedes Jahr zu einem “kulinarischen” Erfolg verholfen haben.
Es ist an der Zeit zu erwähnen, dass ohne EUCH  so ein Event gar nicht stattfinden könnte.
Viel Arbeit und ein riesen zeitlicher Aufwand (das alles noch zu Ferienbeginn), deswegen wäre es fatal an dieser Stelle jemanden zu vergessen, bzw. nicht zu erwähnen.
Jeder der uns direkt an den zwei Tagen oder im Vorfeld bei der Vorbereitung oder auch beim Backen an heimischen Ofen unterstützt hat, bekommt hier über unsere Homepage, das dementsprechende

DANKE! One Team!

FG 08 Mutterstadt…  euer Verein

Gemeinsam ein Ziel war Motto bei der FG 08 Mutterstadt

-Der Kunstrasen muss wieder her!
Die Jugendleitung und der Vorstand der FG 08 Mutterstadt wollen sich ganz herzlich bei allen Helfern der A-und B-Jugend, sowie bei beiden Aktiven-Teams bedanken.
Das war ein 1:0 für den Verein!
Mit Besen, Kehrschaufeln und Schubkarren, ausgestattet von der Gemeinde Mutterstadt machten sich am Montag, den 23.09.2019 (A- und B-Jugend) und Dienstag, den 24.09.2019 (1. und 2. Mannschaft) mit Unterstützung ihrer Trainer und Betreuer an die Arbeit.  Sie verzichteten zum Großteil auf ihre Trainingszeiten, um den momentan unbespielbaren aber so dringend benötigten Kunstrasenplatz frei zu kehren. Mit Erfolg, der erste Blick brachte einen freien Platz hervor.
Vielleicht ist der Platz demnächst wieder für das Training zu später Stunde bespielbar.

Ein dickes DANKE SCHÖN

Die Vorstandschaft

 

B-Junioren mit neuem Trainer in der Saison 2019/20

Im Rahmen des neuen Jugendkonzeptes wurde die B-Jugend mit einem neuen Trainer besetzt. Mit Nicolas Kuzu konnte auch hier ein junger Trainer verpflichtet werden, der noch vor dem Start der Vorbereitung seine Trainerlizenz beim SWFV erwarb. Der sportliche Leiter Franco De Simone kennt Nicolas Kuzu noch aus gemeinsamen Tagen in Berghausen, wo Kuzu als Torwart unter dem Trainer De Simone aktiv war. Mit den Stationen Viktoria Herxheim, Phönix Schifferstadt, TuS Mechtersheim und SV Gommersheim hat Kuzu neben Berghausen weitere hochklassige Erfahrungen im Aktivenbereich gemacht. Zuletzt war er bereits als Torwarttrainer in Berghausen aktiv.
Jetzt aber stellt er sich der Herausforderung bei der FG 08 Mutterstadt/JSG MuLi. Mit dem Engagement und Ehrgeiz, mit dem Nicolas Kuzu die ersten Tage im Training arbeitete steckte er bereits viel Jugendliche an und so kommt es, dass eine hohe Trainingsbeteiligung auch in der herausfordernden Altersklasse gegeben ist.
Auf die Frage, warum er sich für diese Aufgabe entschied, meinte Kuzu: „Die FG 08 ist ein Verein mit einer motivierten und engagierten Jugendabteilung. Dies bildet für mich ein starkes Fundament auf dem man erfolgreich arbeiten kann.“

Wir wünschen „Nic“ ein gutes Händchen, viel Spaß und Erfolg in der Saison 2019/20.

Neues Trainerteam der A-Jugend

Unsere A-Jugend startet mit einem neuen Trainerteam in die Saison 2019/20. Wie der Verantwortliche sportliche Leiter Franco De Simone betonte ist er sehr erfreut mit Heiko Krämer und Nico Schradi zwei Trainer gefunden zu haben, die in das neue Anforderungsprofil der FG 08/JSG MuLi passen. Beide sind Inhaber einer Trainerlizenz, haben bereits Erfahrungen als Trainer gesammelt und waren bzw. sind selbst aktive Spieler, welche den Jungs noch was vormachen können.

Heiko Krämer lernte das Fussballspielen beim FSV Oggersheim und etablierte sich dort und beim BSC Oppau schnell in der 1.Mannschaft in der Verbands- und Landesliga. Danach spielte Heiko Krämer sechs Jahre lang in unserer 1.Mannschaft bevor er seine Karriere in der A-Klasse auslaufen ließ. Bei seiner letzten Station der SG Limburgerhof sammelte er dann als Co-Trainer erste Erfahrungen und brachte sich auch bei seinem Sohn in der Jugend mit ein. Im letzten halben Jahr übernahm er dann die 1.Mannschaft der SG Limburgerhof komplett und stieg mit ihr in die A-Klasse auf. Mit seinen Erfahrungen in beiden Vereinen der Spielgemeinschaft ist er die optimale Besetzung als Chefcoach der A-Jugend. Darauf angesprochen meinte Heiko: „Ich merke das sich im Jugendbereich der FG etwas bewegt und was gutes entstehen kann. Es sind viele alte Weggefährten mit großem Fußballwissen an den entscheidenden Stellen des Vereins. Mit soviel Fachkompetenz kann man im Jugendbereich viel erreichen und Nachwuchsspieler an die aktiven Mannschaften heranführen und verstärken. Die Jugend ist das Kapital eines Vereins. Ich freue mich auf die Aufgabe, junge Menschen fußballerisch und menschlich einen Teil ihres Weges begleiten zu dürfen. Ziel ist es, sie fußballerisch voranzubringen und ihnen auf den Weg zum erwachsen werden ein paar Tipps mitgeben zu können.“

Ihm zu Seite steht dieses Jahr Nico Schradi. Nico spielte in der Jugend bei Alemannia Maudach bzw. Arminia Ludwigshafen. Er sammelte vor seinem Umzug nach Bayern Erfahrungen als aktiver Spieler bei Croatia Ludwigshafen und Alemannia Maudach. Bei der TSV Iffeldorf in Bayern spielte er weiter aktiv in der Bezirksliga und der A-Klasse und übernahm dort bereits in jungen Jahren eine Traineraufgabe im E/D-Jugendbereich. Seit seiner Rückkehr nach Ludwigshafen spielt er wieder in Maudach aktiv Fussball. Die Trainererfahrungen in Iffeldorf bewogen ihn dazu schnellstmöglich eine Trainerlizenz zu erwerben. Angesprochen auf die Aufgabe in Mutterstadt meinte Nico: “Nachdem mich Heiko Krämer, ein guter Freund von mir, fragte, ob ich mir die Rolle des Co-Trainers bei ihm zutrauen würde war mir nach kurzer Überlegung klar, dass ich das zu 10000% machen will. Die Umstände sind perfekt. In Zusammenarbeit mit einem guten Freund, in einem sehr guten Vereinsumfeld, wie man es in Mutterstadt mit Anlage und Verantwortlichen hat, mit einer attraktiven A-Jugend Mannschaft. Für mich nach meiner Rückkehr die optimalen Bedingungen um als Trainer zu lernen und auch mein eigenes Wissen weiterzugeben.“

Wir wünschen den beiden Trainern ein gutes Händchen, viel Spaß und Erfolg in der Saison 2019/20.

Nachruf: Manfred Helm (senior) verstarb am 03.07.2019 mit 85 Jahren.

Die FG 08 Mutterstadt trauert um ihr Ehrenmitglied Manfred Helm.
2016 wurde er für sein 60 jähriges Vereinsjubiläum geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.
Er war Jugendspieler und aktiver Spieler bei der FG08.
Nach seiner aktiven Laufbahn war er lange Jahre Schriftführer und im Ältestenrat.
Er unterstützte den Verein auch finanziell immer wieder mit Spenden.
Zum 75 jährigen Vereins-Jubiläum (1983) schrieb Manfred Helm die Vereinschronik.
Er hat Historische Daten, Bilder, Ereignisse aus den Annalen des Vereins, Überlieferungen aus Erzählungen bzw. Erinnerungen unserer Mitglieder übernommen und zusammengestellt.
Dieser Teil der Vereinschronik wurde auch in die Festschrift zum 100 jährigen Vereins-Jubiläum (2008) übernommen.
Wir danken Manfred Helm für diese wichtige Arbeit.
Am 14. Januar besuchte ihn der Ältestenrat der FG 08 und gratulierte ihm zu seinem 85. Geburtstag.

Sein Wirken für unseren Sport werden wir stets in Ehren halten.

Günter Ottinger