Kategorie: E2

E2 verliert Spitzenspiel nur knapp

Es war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe. Trotz dem Alters- und Körperunterschied der Schifferstädter ließen sich die Nullachter Jungs nicht einschüchtern und spielten den Fußball den die Trainer sehen wollen. Beide Mannschaften boten den Zuschauern bis in die letzte Sekunde ein schönes und spannendes Spiel. Nur kurz vor Spielabpfiff fiel das 6:4. Am Wochenende zeigten die Mutterstädter Jungs: Kampf, Leidenschaft und vor allen Dingen den Willen nicht aufzugeben.


Es spielten: Alessandro, Amon, Can, Dominik, Emir, Gabriel, Hamudi, Iliaz, Imad, Lars, Lauin, Luca.

Spannendes Spiel der E2 endet Unentschieden


Von vornherein war klar das es ein schwieriges Spiel wird. Die Otterstädter waren zwar körperlich überlegener aber die Nullachter konnten wieder einmal mit Kombinationsspiel das Spiel an sich reißen. Leider fiel das erste Tor in der 14.ten Minute für den Gegner. Die Kids ließen sich durch das Gegentor nicht unterkriegen und erzielten in der 23.ten Minute das 1:1. In der zweiten Hälfte legten die Mutterstädter nochmal eine Schippe drauf und so fiel auch der Führungstreffer schon in der 27.ten Spielminute. Nach einem unnötigen Ballverlust stand es plötzlich 2:2. Die FG 08 wollten unbedingt den Sieg doch das dritte Tor wollte trotz mehreren Torchancen und einem leider verschossen Elfmeter nicht fallen. Somit endete ein schönes Spiel 2:2 für die FG08 .


Es spielten Alessandro, Amon, Emir, Hamudi, Iliaz Imad, Lars, Matteo, Lauin, Luca, Milo

E2 zweites Auswärtsspiel zweiter Sieg

Gleich von Beginn an zeigte sich die E2 spielbestimmend und konnten das Spiel in die Hälfte der Lingenfelder platzieren. Es dauerte bis zur 7. Spielminute bis das erste Tor für die Nullachter fiel. Somit war der Knoten geplatzt und das merkte man am den zahlreichen Torchancen und am souveränen Endergebnis von 2:10 für die FG08.


Es spielten: Alessandro, Amon, Dominik, Emir, Gabriel, Hamudi, Imad, Lars, Lauin, Luca, Milo
Am kommenden Samstag 25.09. um 10:00 Uhr haben wir unser erstes Heimspiel. Kommt vorbei und feuert die Jungs an.

E2 siegt zum Saisonstart in Schwegenheim

In unserem ersten Saisonspiel traten wir am Samstag, den 11.09., in Schwegenheim an. Unseren Jungs war die Freude am Spiel deutlich anzumerken. Mit guten Kombinationen erspielten wir uns zahlreiche Möglichkeiten. Die ersten Tore fielen recht schnell und somit hieß es nach nur 15 Minuten 3:0 für die Gäste der FG08. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde Schwegenheim stärker und konnte auf 3:5 verkürzen. Nach Wiederanpfiff nahmen wir das Spiel wieder in die Hand und am Ende hieß das Ergebnis 5:9. Die Jungs bekamen für das Torfestival Applaus von den Zuschauern und bedankten sich.

#Nur zusammen sind wir stark #FG08


Es spielten: Alessandro, Amon, Dominik, Emir, Gabriel, Hamudi, Iliaz, Imad, Lars, Lauin, Luca, Milo

E2 auf Erfolgsspur

Die E2 der FG 08 steht in der Vorbereitung auf die Neue Saison sehr gut da, 3 Spiele, 3 Siege 26 Tore geschossen und nur 4 Gegentore kassiert.
So lautet die Bilanz der E2. Die Gegner hießen VfR Friesenheim, ASV Waldsee und SV Schauernheim.
Die Mutterstädter gefielen in den Spielen immer wieder mit feinem Pass und Kombinationsspiel.
Die E2 der Nullachter sind auf dem richtigen Weg und die Jungs haben verstanden wie man Fleiß und Ehrgeiz in Spaß umwandeln kann.
“Wir sind verdammt Stolz auf unsere Mannschaft”, so die Trainer der FG08 E2 .

Es spielten Alessandro, Amon, Can, Dominik, Emir, Gabriel, Hamudi, Iliaz, Imad, Lars, Lauin, Luca, Malik, Matteo und Milo

E2-Jugend Trainer stellen sich vor!!!

Giuseppe Scredo

Alter: 36 Jahre
Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Speditionskaufmann

Sportlicher Werdegang: 

Bambini bis junger Jahrgang D-Jugend SV Südwest; alter Jahrgang D-Jugend bis junger Jahrgang B-Jugend SV Waldhof Mannheim; alter Jahrgang B1-Jugend Regionalliga überhaupt in der Jugend LSC Ludwigshafen, alter Jahrgang A-Jugend LSC; alter Jahrgang A-Jugend Regionalliga Phönix Schifferstadt. Aktivität: SV Südwest, Neuhofen, seit 2011 FG 08 Mutterstadt, 2018 SV Südwest ein Jahr und dann wieder zurück zur FG 08.

Warum der Jugendbereich?
Die Entwicklung der Kinder zu sehen ist erstaunlich und macht einem auch stolz. Als Trainer zu sehen wie sich die Jungs von Training zu Training verbessern ist phantastisch.

Christian Kohlenbrenner

Alter: 45 Jahre
Familienstand: Verheiratet, 3 Kinder
Beruf: Bauleitender Obermonteur Elektrotechnik

Sportlicher Werdegang: 

Spieler: Arminia Ludwigshafen, Südwest Ludwigshafen, Ludwigshafener SC Trainer: Arminia Ludwigshafen U19

Warum der Jugendbereich?
Ich möchte den Jungs den Spaß am Fußball vermitteln und sie weiterentwickeln. Zudem leistet die FG08 eine sehr gute Jugendarbeit, und ich will meinen Teil sehr gern dazu beitragen.

Wenn Ihr Fragen habt rund um die E2-Jugend, ihr möchtet ein Probetraining ausmachen, Infos über den Verein erhalten, dann ruft einfach an oder schreibt eine Email.

Die Jugendabteilung ist immer interessiert an Kinder und Jugendliche die gerne Fußballspielen möchten, oder einen neuen Verein suchen.

Wintercup der FG 08

Am 11. und 12.01. fand der alljährliche Mutterstadter Wintercup in der Mandelgrabenhalle statt. In der E- Jugend trug der Jahrgang 2010 sein Heimturnier am 11.01. aus. Hierbei waren 2 Mannschaften der Mutterstadter am Start. Die E2 spielte in der Gruppe A und startete mit einer unnötigen 1:3 Niederlage gegen den FC 08 Haßloch ins Turnier.  Die Jungs kamen danach besser in Tritt und nach einem 1:1 gegen Böhl- Iggelheim siegten sie mit 2:1 gegen TuS Flommersheim. Gegen den späteren Finalisten VfB Wiesloch verloren die Jungs im 4. Spiel mit 0:2, so dass ein weiterkommen nicht mehr möglich war. Im letzten Gruppenspiel gegen Phönix Schifferstadt wollten sie sich mit einem Sieg aus dem Turnier verabschieden. Nach einer 1:0 Führung und einem gefühlt sicheren Sieg, mussten sie in den beiden letzten Minuten einen Doppelschlag hinnehmen. Somit wurden sie für ihren großen Einsatz nicht belohnt und verloren 1:2.
Es spielten: Nico, Lukas D., Taylan, Malik, Peter, Jakob und Migel

Die E1 startete mit einem 4:1 Sieg gegen die SG Mußbach ins Turnier. Danach besiegten sie den SV Schauernheim mit 1:0. Ein Dämpfer gab es beim darauffolgenden Spiel gegen den FSV Schifferstadt. Nach einer 1:0 Führung mussten die Jungs nach 2 schnellen Toren gegen einen 1:2 Rückstand ankämpften. Konnten allerdings kurz vor Schluss noch den Ausgleich erzielen. Im abschließenden Gruppenspiel musste zum Finaleinzug ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten JFV Ganerb her. Hochmotiviert und mit der besten Turnierleistung besiegten sie diese mit 4:0. Im Finale wartete der Tabellenerste der Gruppe A- VfB Wiesloch. Nach nervösem Beginn bekamen die Jungs immer mehr Oberwasser und spielten sich einige Chancen heraus. Eine der Chancen konnte zum viel umjubelten Siegtor verwandelt werden. So dass die Jungs ihr Heimturnier gewinnen konnten. Es war der 2. Turniererfolg in Folge, nachdem sie zum Abschluss des Jahres 2019 das Hallenturnier in Bingen gewinnen konnten.
Es spielten: Rosario, Philipp, Leo, Giulio, Jonas, Leeven, Lennox, Fabrice und Noah

Am 12.01. war der 2009er Jahrgang am Start. Die Jungs fingen im ersten Spiel stark an und gingen gegen den SV Horchheim mit 1:0 in Führung. Nach 2 Torschüssen von Horchheim stand es plötzlich 1:2 und so ging das Mutterstadter Team als Verlierer vom Platz. Wie verhext und ohne Spielglück war es auch bei den nächsten beiden Spielen. Trotz Überlegenheit ging das Spiel gegen Rot-Weiß Seebach mit 0:1 verloren. Ebenso konnten sie trotz erneuter 1:0 Führung die SG Limburgerhof nicht besiegen und verloren mit 1:2. Im Spiel um Platz 7 und 8 konnten sie die SG Böhl-Iggelheim mit 7:1 besiegen und so wenigsten eines der Spiele gewinnen. Verdienter Turniersieger war an diesem Tag der JFV Bürstadt. Sie besiegten im Finale Limburgerhof verdient mit 4:0.
Es spielten: Nico, Flavio, Tugra, Jonas, Leeven, Leo, Meo und Lukas K.

An beiden Tagen fanden spannende aber immer faire Spiele statt. Durch die Nutzung der großen Tore in der Halle und viel Einsatz von Eltern, Trainern und Verantwortlichen konnte hier Werbung für den Jugendfußball der FG 08 betrieben werden.

Mädchenmannschaft der FG 08

Die Mutterstadter Mädels waren am 11.01. in Gensingen beim E- Jugendturnier am Start. Unterstützt von Youssef im Tor und mit großer Unterstützung der mitgereisten Fans kämpften und spielten sie sich ins Herzen der Gensinger Zuschauer. Zu Beginn des Turniers musste unsere Mannschaft eine 0:5 Niederlage gegen den TSV Hargesheim hinnehmen. Trotz toller kämpferischer Leistung ging auch das 2. Spiel gegen SV Studernheim mit 0:7 verloren. Beim 3. Spiel konnten die Mädels aber immer mehr dagegen halten. Youssef (aus dem eigenen Strafraum) und Maja konnten bei der 2:6 Niederlage gegen SC Idar- Oberstein die ersten Tore erzielen. Unter tosendem Applaus der Halle konnten das Team im abschließenden Gruppenspiel den ersten Sieg einfahren. Nach Vorarbeit von Finja konnte Cecilia die 1:0 Führung erzielen. Torwart Youssef erzielte gar das 2:0. Guldenbachtal drückte und wehrte sich mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage. Aber die Abwehr mit Stefanie und Laura stemmte sich dagegen so dass es beim 2:0 blieb. Es war ein großer Erfolg für die noch nicht so lange zusammenspielende Mädels der FG 08.
Es spielten: Youssef, Laura, Stefanie, Finja, Maja und Cecilia

Hallenbelegung FG 08 Jugend / 14.10.2019 – 30.03.2020

Rundsporthalle:

Montag 16:30 Uhr – 17:30 Uhr          G   Jugend

Montag 17:00 Uhr – 18:00 Uhr          F2 Jugend

Montag 18:00 Uhr – 19:00 Uhr          Ü 50

 

Mittwoch 16:00 Uhr – 17:00 Uhr        F1 Jugend

Mittwoch 17:00 Uhr – 18:00 Uhr         G Jugend

Mittwoch 18:00 Uhr – 19:00 Uhr         E1 Jugend

Mittwoch 19:00 Uhr – 20:00 Uhr        D   Jugend

Freitag 15:30 Uhr – 16:45 Uhr           E2 Jugend

Freitag 16:45 Uhr – 18:00 Uhr           E3 Jugend

E2 – Vier Punkte aus zwei Spielen

Im Spiel gegen die SG Limburgerhof 2 taten sich die 08er offensiv zunächst schwer. Von Beginn an war aber die Abwehr der Garant für ein erfolgreiches Spiel. In der zweiten Halbzeit wurde es dann deutlich besser und das Team erarbeitete sich einige Chancen. Diese konnten dann auch zum deutlichen 5:1 genutzt werden. Die Tore erzielten Flavio, Max und dreimal Leon.
Im nächsten Derby gegen den VfL Neuhofen startete die FG deutlich stärker und konnte gegen den ungeschlagenen Tabellenführer das Spiel bestimmen. Folgerichtig lag man durch Tore von Max und Luca zur Halbzeit 2:1 in Führung. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte etwas nach und man musste noch den Ausgleich hinnehmen, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 2:2 stand.