Kategorie: Uncategorized

Vorbereitung 2te Mannschaft

Nach nunmehr vier Wochen intensiven Trainings mit 5 Freundschaftsspielen lässt sich eine durchaus positive Bilanz ziehen. Mit nur einer Niederlage ( bei 3 Siegen und einem Unentschieden ) zeigt unsere Mannschaft aufsteigende Tendenz. Es gab Spiele in denen wir spielerisch deutlich überlegen waren ( FG Nord ), aber auch solche in denen wir nach Rückstand ( TV Ellerstadt ) unsere Qualität als geschlossene Einheit unter Beweis stellen mussten. Gerade das Spiel gegen Ellerstadt stellte für uns eine besondere Herausforderung dar, hatten wir doch am Vortag einen kompletten Trainingstag, inkl. Mittagessen, im Sportpark verbracht. Man merkte unseren Jungs besonders in der ersten Halbzeit die Müdigkeit noch deutlich an. Auch deshalb war es ihnen noch nicht möglich die Anweisungen des Trainers auf dem Feld umzusetzen. Ellerstadt wirkte frischer und konnte noch vor der Pause das 1:0 erzielen. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte der Gegner auf 2:0. Als sei dies ein Startschuss für unsere 1b gewesen schien mit einem Mal eine andere Mannschaft auf dem Feld zu stehen. Der Ehrgeiz war geweckt und plötzlich wurde richtig guter Fußball gespielt. Die Laufwege stimmten, Pässe wurden besser gespielt und immer öfter der direkte Abschluss gesucht. So gelang es unseren Jungs innerhalb von 20 Minuten die Partie komplett zu drehen und aus einem 0:2 ein 5:2 zu machen. Am Ende bleibt nur noch eins festzustellen : Fußball kann so einfach sein !!

 

FG08 1B erkämpft Unentschieden in Niederkirchen TuS Niederkirchen – FG08 Mutterstadt II 2:2

Beim Auswärtsspiel in Niederkirchen traten wir einmal mehr mit minimalen Kader an. 12 Spieler sind in einem für uns so wichtigen Spiel nicht gerade viel. Trotz allem hat sich unsere 1B lange Zeit gut verkauft. Nach einer gewissen Zeit des Abtastens erzielten wir nach einer schönen Aktion über aussen den Treffer zur Führung und konnten nach einem gut getretenen Eckball auf 0:2 erhöhen. Sofort nach dem Wiederanpfiff gelang Niederkirchen allerdings der Anschlusstreffer. Die FG08 verlegte sich nun vorwiegend aufs verteidigen und wartete auf die Gelegenheit zum Kontern. Gegen Ende der Partie ließen wie von uns befürchtet die Kräfte nach und Niederkirchen erzielte kurz vor Abpfiff noch den Ausgleich. Wie in den Spielen zuvor kann man unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie haben gekämpft und alles gegeben, nur wurden sie heute nicht mit drei Punkten belohnt.

FG08 1B siegt zu Hause gegen Altrip

FG08 Mutterstadt II – TuS Altrip 2:0
Im Spiel gegen den TuS Altrip konnte unsere Mannschaft wieder einmal ihre Heimstärke unter Beweis stellen und den Platz als Sieger verlassen. Nachdem in der ersten Hälfte bei beiden Mannschaften nicht viel zusammenlief wurde es nach der Pause doch noch ein recht interessantes Fußballspiel mit dem besseren Ende für die FG08. Zunächst war allerdings die Mannschaft aus Altrip am Drücker und erspielte sich deutliche Vorteile. Allerdings gelang es ihnen nicht trotz bester Möglichkeiten den Ball in unserem Tor unterzubringen. So endeten viele Chancen an Latte, Pfosten oder an unserem Torwart der heute einen Sahnetag erwischte und den Gegner zur Verzweiflung brachte. Es waren 78 Minuten gespielt als uns mit einem schnellen Spielzug über zwei Stationen der Führungstreffer gelang. Auch gelang es uns heute endlich einmal direkt nachzulegen und mit dem zweiten Treffer, nur 5 Minuten später, den Endstand herzustellen. Heute wurde von der Mannschaft ein leidenschaftliches Spiel erwartet und die Jungs haben geliefert.

C-Jugend: Im Endspurt zum souveränen Auswärtssieg Kickers Isenach – JSG MuLi 0:4

Als der Schiedsrichter nach 70 Minuten die Partie abpfiff, war der vierte Sieg in Folge unter Dach und Fach. Und letztendlich war er auch hochverdient. Die Kickers versuchten zwar von Beginn an mitzuspielen, echte Gefahr für Leons Kasten kam aber über die gesamte Spielzeit nie auf. Auch defensiv hatten die Gastgeber ihre Probleme. So stand Len nach 12 Minuten mutterseelenallein im 16er. Seinen ersten Schuss konnte man noch blocken, den Nachschuss versenkte er dann zur 1:0-Führung. Jetzt nahmen die MuLi-Jungs das Tempo aus der Partie und die Kickers konnten die Partie offener gestalten. Zehn Minuten vor Schluss stand Leon nach einer Ecke goldrichtig und drückte den Ball mit dem Kopf ins Netz. Die Kickers setzten jetzt noch einmal alles auf Angriff. Len und Nicholas nutzten die Konterchancen und erhöhten kurz vor Schluss bis auf 4:0.
Am kommenden Samstag (30.3.) kommt um 13 Uhr der TuS Sausenheim in den Sportpark. Es spielten: Leon R. (TW), Demian, Arne, Felix S., Benedict, Len (2), Leon H. (1), Eren, Nicholas (1), Felix B., Adrian, Hamza, Nils, Jannis

E1 – Starke erste Halbzeit führt zu klarem Erfolg

Nach der Klatsche am ersten Spieltag empfing unsere E1 nun zuhause den FC Mittelhaardt. Hochmotiviert und engagiert starteten unsere Jungs in das Spiel und gingen schnell durch Mikas Abstauber mit 1:0 in Führung. Die körperlich überlegenen Gäste konnten dem Kombinationsspiel der 08er nur wenig entgegensetzen und nach einem Eckball erzielte Mika per Kopf das 2:0. Seinen Hattrick perfekt machte er dann mitte der ersten Halbzeit mit einem sehenswerten Schlenzer aus 12 Metern halblinker Position. Eymen und nochmal Mika trafen dann zum 5:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel stellte sich Mittelhaardt etwas besser an und kam auch zu Chancen, wovon ein Schuß unhaltbar flach ins untere rechte Eck einschlug. Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch. Nutzen in Halbzeit eins die 08er noch nahezu jede Chance, klebte nun beim Abschluss das Pech an den Füßen. Ensar gelang es dann noch einen schönen Angriff abzuschließen und schob den Ball mit seinem schwachen linken Fuß ins lange Eck zum 6:1 Endstand. Ein verdienter Erfolg, mit dem sich unsere Jungs auf den 4.Platz verbessern konnten. Kommenden Samstag geht es dann zum nächsten Titelfavoriten Phönix Schifferstadt. Es spielten: Gabriel, Yousef, Fynn, Finn, Eymen, Mika, Levin und Ensar

C-Jugend: Reihenweise Gastgeschenke beim 08er-Wintercup

Die C-Jugend und die Halle – in diesem Leben werden sie wohl keine Freunde mehr. Beim einzigen Indoor-Auftritt der Saison taten sich die MuLi-Jungs auch erwartungsgemäß sehr schwer. Direkt aus dem Weihnachtsurlaub ging es beim heimischen 08er-Wintercup ohne Trainingseinheit aufs Parkett. Dabei präsentierten sie sich als hervorragende Gastgeber. Nicht nur die Versorgung mit Snacks und Getränken klappte wunderbar, auch wurden die Gegner durch individuelle Fehler zu Torchancen eingeladen. Bei der 0:2- Niederlage im Eröffnungsspiel nutzte Ruchheim seine beiden Möglichkeiten rigoros aus. Im zweiten Gruppenspiel drückten die MuLi`s jetzt deutlich besser. Aus einer Torchance für die Gastgeber wurde durch einen Fehlpass ein Konter der Südwest-Löwen eingeleitet. Leon im Kasten war auch hier machtlos. Doch die Moral stimmte. Nicholas konnte sich auf dem rechten Flügel durchsetzen und zum Ausgleich einnetzen. Sekunden vor dem Abpfiff verfehlte Erens Schuss ultraknapp das Tor der Löwen. So blieb aufgrund der schlechteren Tordifferenz nur das Spiel um Platz 5. Nachdem man in einer ausgeglichenen Partie keine Treffer erzielen konnte, musste das 7-Meterschießen entscheiden. Am Ende fehlte auch hier das nötige Glück. Nachdem Leon die ersten beiden Schüsse parieren konnte, setzte sich Bobenheim-Roxheim am Ende durch. Den Winter-Cup holte sich die SG Freinsheim/Weisenheim, die im Finale die Südwest-Löwen ebenfalls im 7-Meterschießen besiegte. Die JSG-Spieler steigen diese Woche in die Rückrundenvorbereitung ein und werden Anfang Februar einige Testspiele absolvieren, bevor es am 9. März gegen den VfR Frankenthal II wieder um Kreisliga-Punkte geht.

Es spielten Leon R. (TW), Arne, Lennart, Len, Eren, Adrian, Nicholas (1), Leon H.