Kategorie: Uncategorized

DANKE

Wir sagen Danke

Liebe Sponsoren, Unterstützer und Spender der FG 08 Mutterstadt e.V., Sie stehen uns auch in dieser schweren Zeit treu zur Seite und man kann nicht oft genug Danke für die tolle partnerschaftliche Zusammenarbeit sagen. Auch Sie haben es im Moment nicht einfach ob  Handwerks -und Handelsunternehmen, Einzelhandel, Gastronomie, Industrie und Wirtschaftsunternehmen alle leiden unter der Pandemie, umso mehr ist es hoch anzusehen, dass Sie uns treu bleiben und vor allem das weitere dazu gekommen sind.

Auch wir als Verein sehen es als Pflicht an Firmen in unserer Region zu unterstützen. Daher möchten wir uns auch in der Öffentlichkeit dafür bedanken und werden in den nächsten Tagen für euch werben. Gemeinsam als starke Partnerschaft in die Zukunft.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute und bleiben Sie gesund.

Wir sehen uns auf dem Platz, im Herzen Schwarz-Weiß, Nullachter!

Schlachtfest “to go” am 31.10.2020 von 11-15 Uhr

Bestellformular Schlachtfest „to go“ (zum herunterladen hier anklicken) der FG 08 Mutterstadt am 31.10.2020

Wählen Sie Ihre Produkte aus:

Alle angegebenen Produkte beinhalten 16% MwSt.

Pfälzer Platte (1 Leberknödel,1 Bratwurst, 1 Scheibe Saumagen mit Kraut und Brot)   10,00 €

Wellfleisch mit Sauerkraut und Brot                                                                            9,50 €

2 Leberknödel mit Sauerkraut und Brot                                                                       8,50 €

2 Scheiben Saumagen mit Sauerkraut und Brot                                                          7,50 €

1 Paar Bratwürste mit Sauerkraut und Brot                                                                 7,50 €

2 Mettbrote                                                                                                                   5,00 €

Hausmacher im Darm (bitte Menge eintragen)                                                                  12,00 €/kg
Leberwurst                                                     ______________________________
Griebenwurst                                                 ______________________________
Schwartenmagen                                           ______________________________

Wir wollen Plastikmüll vermeiden, bringt bitte eure „Tupperschüsseln“ mit!!

Nur auf Vorbestellung:
Bestellungen bitte bis Donnerstag 29.10.2020 19 Uhr unter 06234/50956 oder fg08.mutterstadt@t-online.de.

Abholadresse: Metzgerei Brodt, Eisenbahnstraße 30, 67112 Mutterstadt

Name:

Adresse:

Neuer Kunstrasen wird verlegt

Die Coronakrise lässt aktuell den Spielbetrieb ruhen. Hierdurch entsteht die Chance den Umbau des Kunstrasenplatzes ohne Einschränkungen des Spielbetriebes vorzunehmen. Von Bambini bis AH steigt die Vorfreude bald wieder dem Fussballsport, auf dem neuen Geläuf, nachzukommen nun umso mehr.
Die FG 08 bedankt sich an dieser Stelle bei der Gemeinde für den schnellen, kooperativen und unbürokratischen Austausch des Belages!!!

Liebe Helferschaft,

ein riesen Lob und Danke schön an alle, die unser Oktoberfest, wie jedes Jahr zu einem “kulinarischen” Erfolg verholfen haben.
Es ist an der Zeit zu erwähnen, dass ohne EUCH  so ein Event gar nicht stattfinden könnte.
Viel Arbeit und ein riesen zeitlicher Aufwand (das alles noch zu Ferienbeginn), deswegen wäre es fatal an dieser Stelle jemanden zu vergessen, bzw. nicht zu erwähnen.
Jeder der uns direkt an den zwei Tagen oder im Vorfeld bei der Vorbereitung oder auch beim Backen an heimischen Ofen unterstützt hat, bekommt hier über unsere Homepage, das dementsprechende

DANKE! One Team!

FG 08 Mutterstadt…  euer Verein

Vorbereitung 2te Mannschaft

Nach nunmehr vier Wochen intensiven Trainings mit 5 Freundschaftsspielen lässt sich eine durchaus positive Bilanz ziehen. Mit nur einer Niederlage ( bei 3 Siegen und einem Unentschieden ) zeigt unsere Mannschaft aufsteigende Tendenz. Es gab Spiele in denen wir spielerisch deutlich überlegen waren ( FG Nord ), aber auch solche in denen wir nach Rückstand ( TV Ellerstadt ) unsere Qualität als geschlossene Einheit unter Beweis stellen mussten. Gerade das Spiel gegen Ellerstadt stellte für uns eine besondere Herausforderung dar, hatten wir doch am Vortag einen kompletten Trainingstag, inkl. Mittagessen, im Sportpark verbracht. Man merkte unseren Jungs besonders in der ersten Halbzeit die Müdigkeit noch deutlich an. Auch deshalb war es ihnen noch nicht möglich die Anweisungen des Trainers auf dem Feld umzusetzen. Ellerstadt wirkte frischer und konnte noch vor der Pause das 1:0 erzielen. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte der Gegner auf 2:0. Als sei dies ein Startschuss für unsere 1b gewesen schien mit einem Mal eine andere Mannschaft auf dem Feld zu stehen. Der Ehrgeiz war geweckt und plötzlich wurde richtig guter Fußball gespielt. Die Laufwege stimmten, Pässe wurden besser gespielt und immer öfter der direkte Abschluss gesucht. So gelang es unseren Jungs innerhalb von 20 Minuten die Partie komplett zu drehen und aus einem 0:2 ein 5:2 zu machen. Am Ende bleibt nur noch eins festzustellen : Fußball kann so einfach sein !!

 

FG08 1B erkämpft Unentschieden in Niederkirchen TuS Niederkirchen – FG08 Mutterstadt II 2:2

Beim Auswärtsspiel in Niederkirchen traten wir einmal mehr mit minimalen Kader an. 12 Spieler sind in einem für uns so wichtigen Spiel nicht gerade viel. Trotz allem hat sich unsere 1B lange Zeit gut verkauft. Nach einer gewissen Zeit des Abtastens erzielten wir nach einer schönen Aktion über aussen den Treffer zur Führung und konnten nach einem gut getretenen Eckball auf 0:2 erhöhen. Sofort nach dem Wiederanpfiff gelang Niederkirchen allerdings der Anschlusstreffer. Die FG08 verlegte sich nun vorwiegend aufs verteidigen und wartete auf die Gelegenheit zum Kontern. Gegen Ende der Partie ließen wie von uns befürchtet die Kräfte nach und Niederkirchen erzielte kurz vor Abpfiff noch den Ausgleich. Wie in den Spielen zuvor kann man unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie haben gekämpft und alles gegeben, nur wurden sie heute nicht mit drei Punkten belohnt.

FG08 1B siegt zu Hause gegen Altrip

FG08 Mutterstadt II – TuS Altrip 2:0
Im Spiel gegen den TuS Altrip konnte unsere Mannschaft wieder einmal ihre Heimstärke unter Beweis stellen und den Platz als Sieger verlassen. Nachdem in der ersten Hälfte bei beiden Mannschaften nicht viel zusammenlief wurde es nach der Pause doch noch ein recht interessantes Fußballspiel mit dem besseren Ende für die FG08. Zunächst war allerdings die Mannschaft aus Altrip am Drücker und erspielte sich deutliche Vorteile. Allerdings gelang es ihnen nicht trotz bester Möglichkeiten den Ball in unserem Tor unterzubringen. So endeten viele Chancen an Latte, Pfosten oder an unserem Torwart der heute einen Sahnetag erwischte und den Gegner zur Verzweiflung brachte. Es waren 78 Minuten gespielt als uns mit einem schnellen Spielzug über zwei Stationen der Führungstreffer gelang. Auch gelang es uns heute endlich einmal direkt nachzulegen und mit dem zweiten Treffer, nur 5 Minuten später, den Endstand herzustellen. Heute wurde von der Mannschaft ein leidenschaftliches Spiel erwartet und die Jungs haben geliefert.

C-Jugend: Im Endspurt zum souveränen Auswärtssieg Kickers Isenach – JSG MuLi 0:4

Als der Schiedsrichter nach 70 Minuten die Partie abpfiff, war der vierte Sieg in Folge unter Dach und Fach. Und letztendlich war er auch hochverdient. Die Kickers versuchten zwar von Beginn an mitzuspielen, echte Gefahr für Leons Kasten kam aber über die gesamte Spielzeit nie auf. Auch defensiv hatten die Gastgeber ihre Probleme. So stand Len nach 12 Minuten mutterseelenallein im 16er. Seinen ersten Schuss konnte man noch blocken, den Nachschuss versenkte er dann zur 1:0-Führung. Jetzt nahmen die MuLi-Jungs das Tempo aus der Partie und die Kickers konnten die Partie offener gestalten. Zehn Minuten vor Schluss stand Leon nach einer Ecke goldrichtig und drückte den Ball mit dem Kopf ins Netz. Die Kickers setzten jetzt noch einmal alles auf Angriff. Len und Nicholas nutzten die Konterchancen und erhöhten kurz vor Schluss bis auf 4:0.
Am kommenden Samstag (30.3.) kommt um 13 Uhr der TuS Sausenheim in den Sportpark. Es spielten: Leon R. (TW), Demian, Arne, Felix S., Benedict, Len (2), Leon H. (1), Eren, Nicholas (1), Felix B., Adrian, Hamza, Nils, Jannis