F2 mit klarem Heimsieg

Im ersten Spiel der Saison gelang es der neu formierten F2 die Gäste aus Gronau von Beginn an unter Druck zu setzen. In der Defensive ließen Frank und Meo kaum was anbrennen und wenn Gronau doch mal gefährlich vor das Mutterstadter Tor kam war Finn im Tor auf dem Posten. Folgerichtig erspielten sich die 08er Chance um Chance, welche dann von Joseph (2), Leo und Leeven zum 4:0 Pausenstand genutzt werden konnten.
In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Gronau blieb ohne Möglichkeit und Mutterstadt erspielte sich viele Chancen. Roman, meist vor der Abwehr spielend, läutete die Angriffe immer wieder ein und Joseph, Baros, Leo, Cristiano und Arcan konnten das Ergebnis auf 9:0 hochschrauben. Eine Unachtsamkeit in der letzten Minute nutzte Gronau noch um den 9:1 Ehrentreffer zu erzielen.

Es spielten: Finn, Frank, Meo, Roman, Joseph, Leo, Cristiano, Baros, Arcan und Leeven

F: 09er Jahrgang startet mit Torfestivals in Freiluftsaison

Es lohnt sich immer bei den Spielen des 09er dabei zu sein. Denn in den ersten drei Spielen nach der Winterpause gelang dem Team bei drei Siegen insgesamt 21 Tore.
Im ersten Spiel gegen den älteren Jahrgang der JSG Römerberg mussten sich die Jungs zunächst an die veränderten Bedingungen im Freien gewöhnen. Trotzdem konnte der Gegner von Beginn an dominiert werden und das Spiel auf ein Tor nahm seinen Lauf. Der 2:0 Pausenstand konnte am Ende auf 5:0 ausgebaut werden.
Im zweiten Spiel bei der SG Mußbach lagen die 08er bereits schnell mit 3:0 in Front und so wurde munter gewechselt und alle Spieler kamen zu ausreichend Einsatzzeiten. Mit 4:0 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit war unser Team überlegen, ließ jedoch durch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr immer wieder Chancen zu. Am Ende gelang aber auch hier ein deutlicher 8:2 Erfolg. Ein Dank geht in diesem Spiel an Diyar, der als 08er-Jahrgang kurzfristige Personalengpässe ausgleichen konnte und einsprang.
Im schwersten Spiel der bisherigen Rückrunde traf unsere Mannschaft dann abschließend vor den Osterferien noch auf den jungen Jahrgang der JSG Römerberg. Dieser verlangte unsere Truppe, in der diesmal Levin und Luca als 08er Jahrgang aushalfen, von Anfang bis Ende alles ab. So entwickelte sich ein Spiel das immer auf Messers Schneide stand. Eine schnelle 3:0 Führung nutzte nichts, da die Gäste bis zur Pause bereits auf 3:2 rankamen und direkt nach Wiederanpfiff zum 3:3 ausgleichen konnten. Die 4:3 und 5:4 Führungstreffer konnten die Gäste postwendend wieder ausgleichen und als fünf Minuten vor dem Ende das 6:5 für Römerberg fiel, schien alles auf eine Niederlage hinaus zu laufen. Ein klasse Moral und der große Kampfgeist unserer Mannschaft war es dann auch zu verdanken, dass wir es diesmal waren, die direkt wieder den Ausgleich erzielten. Als dann sogar die erneute Führung heraussprang war der Jubel groß und mit dem Schlusspfiff gelang sogar noch das 8:6. Eine tolle Offensivleistung unserer Mannschaft in einem aufregenden Spiel.
In den Partien kamen vom 09er Jahrgang zum Einsatz:
Finn, Gabriel, Flavio, Cristiano, Arcan, Roman, Nico, Tim, Ensar, Eymen, Meo, Jannik, Tugra

09er Jahrgang schlägt sich wacker beim Mainzer Indoor Master

Der 09er Jahrgang machte sich auf, um beim bestens besetzten Hallenturnier in Mainz-Kastel für Furore zu sorgen. In der Vorrunde mussten sich die 08er nur dem späteren Turniersieger aus Offenbach (SG Rosenhöhe) geschlagen geben. Gegen Viktoria Griesheim (2:2) und SG Praunheim (2:2) reichte es jeweils zu einem Unentschieden. Durch einen 3:1 Erfolg gegen den TSV Schott Mainz konnten die Jungs dann den zweiten Platz der Gruppe erobern. Im Spiel um Platz 3 gegen Preußen Frankfurt musste nochmal alles heraus geholt werden. Mit einem hart umkämpften 2:1 wurde auch dieses Spiel erfolgreich beendet. Alle waren sich einig, das die Truppe mit dem 3.Platz das Optimum erreicht hat.

Es spielten: Finn, Cristiano, Roman, Arcan, Meo, Eymen, Tugra, Gabriel

09er Jahrgang mit Platz 1 und Platz 7 bei Wintercup in der Mandelgrabenhalle

Ein tolles eigenes Turnier spielte unser 09er Jahrgang am vergangenen Sonntag. Die 1.Mannschaft zog nach einem 0:0 gegen die SpVgg Mannheim, einem 2:0 gegen Phönix Schifferstadt und einem 1:0 gegen TuS Flomersheim als Gruppenerster ins Endspiel ein. Die 2.Mannschaft, die erstmals in der Form zusammenspielte, verkaufte sich ebenfalls super und kam nach einem 1:0 gegen Phönix Schifferstadt, einem 0:1 gegen die SpVgg Mannheim und einem 1:1 gegen TuS Flomersheim ins Spiel um Platz 7. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass mit Kaan, Leo, Lennox und Jonas vier Kids aus den G-Junioren aushalfen. Alle vier konnten sich gegen die „Größeren“ toll durchsetzen und trugen entsprechend ihren Beitrag zu einem erfolgreichen Turnier bei. Im Spiel um Platz 7 folgte dann mit einem tollen 1:0 Erfolg gegen den TSV Königsbach ein erfolgreicher Turnierabschluss. Im Endspiel unserer 1.Mannschaft trafen die Jungs auf unseren Dauerrivalen den FC Speyer. Verlor man beim letzten Turnier noch das Duell, konnte die Truppe sich diesmal deutlich steigern. Zu Beginn des Spiels brannte die FG ein wahres Feuerwerk ab und lag bereits nach kurzer Zeit mit 3:0 in Front. Diesen Vorsprung ließen sich unsere Jungs nicht mehr nehmen und gewannen verdient das Spiel mit 4:1 und gingen als Turniersieger zufrieden nach Hause.

Es spielten:

Cristiano, Arcan, Flavio, Jonas, Nico, Jannik, Lennox, Ensar, Eymen, Leo, Meo, Roman, Kaan, Maxim, Gabriel, Tugra, Jan und Finn

wintercup

Wintercup der G und F-Junioren in der Mandelgrabenhalle

Am 21.+22.012017 findet in der Mandelgrabenhalle die Hallenturniere der G- und F-Junioren statt. Mit Mannschaften des Rhein-Mittelhaardt und Rhein-Pfalz-Kresies, sowie aus dem Badischen Fussballverband sind die Turniere gut besetzt. Insgesamt 350 Jugendliche werden sich in Spielfestform am Fussballsport begeistern. Beginnen werden am Samstag vormittag unsere Kleinsten des Jahrgangs 2011 bevor im Anschluss die G1-Junioren (Jg 2010) ihr Turnier spielen. Am Sonntag spielt zunächst der Jahrgang 2008 und am nachmittag folgt der Jahrgang 2009. Die Turniere beginnen um 8:30 Uhr und enden ca. 18:30 Uhr. Die Jugendabteilung sorgt an beiden Tagen für die notwendige Verpflegung der Zuschauer. Die Jungs und Mädels würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Klasse Vorrunde des 09er Jahrgangs

Der Jahrgang 2009 schlägt sich zur Zeit tapfer im ersten F-Jugendjahr. Das Team muss meist gegen Mannschaften des älteren Jahrgangs antreten und kann hier mit Siegen und Unentschieden teilweise glänzen. Aber auch gegen deutlich überlegene Mannschaften zeigt die Truppe einen tollen Kampfgeist und lässt sich nie hängen egal wie es steht. Wenn dann doch ein Gegner einmal gleich alt ist kommen dann klare Siege hinzu.

Die bisherigen Ergebnisse:

TuS Altrip 2:1 / TuS Flomersheim 12:2 / SpVgg Rödersheim 3:7 / Palatia Böhl 3:1 / TSV Königsbach II 7:1 / Ganerb II 3:0 / VfB Haßloch 3:3 / FC Speyer 2:6 / TSV Königsbach 3:6 / SG Mußbach 8:1

Es spielten: Gabriel, Finn, Flavio, Cristiano, Eymen, Ensar, Tugra, Roman, Jan, Jannik, Nico, Arcan, Meo

F2: Torreicher 4:3 Heimsieg gegen SV Schauernheim II

Heimspiel bei schönstem Fußballwetter gegen die Nachbarn aus Schauernheim am Morgen vor dem Muttertag; besser geht es eigentlich nicht. Geht es doch – denn unser Team konnte mit allen Mannschaftsteilen überzeugen. Nach einer tollen 1:0 Führung, dem 1:1 Ausgleich, und der erneuten Führung durch die Gastgeber ging es beim Spielstand von 2:2 in die Halbzeitpause. Torman, Abwehr, Mittelfeld und Sturm hatten bis dahin eine gute Leistung abrufen können. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Leon S. die erneute Führung der FG08 zum 3:2 erzielen. Wenig später sprang der Ball einem SV Abwehrspieler nach einer scharf hereingebrachten Ecke vom Kopf zum 4:2 ins Tor. Ein unnötiger Ballverlust konnte von den Gästen zum 4:3 Endstand ausgenutzt werden. Danke Jungs, ein tolles Muttertagsgeschenk!

Es spielten: Luca (Tor), Mehmet, Mika, Phil, Mattis, Leon S., Finn, Leon R., Seymen, Berat und Philip

F2: Unnötige 2:4 Niederlage gegen SG Rödersheim Gronau

Bei schönstem Fußballwetter traten die F2 08er auswärst gegen die Spielgemeinschaft Rödersheim Gronau an. Nach einem tollen Lauf über links außen flankte Leon H. scharf in die Mitte, Philip konnte den Ball annehmen und eiskalt zum 1:0 für Mutterstadt verwandeln. Fast direkt nach dem Anstoss gelang den Gastgebern jedoch der Ausgleich zum 1:1. Motiviert durch diesen Anschlusstreffen stürmten die Hausherren den unterbesetzten Strafraum der 08er, den Jonas fast alleine verteidigen musste, und scheiterten im Abschluss immer und immer wieder an Torwart Luca, der wie ein Bollwerk den Ausgleich verteitigte. Erleichterung schaffte Philip durch den Treffer zum 2:1 für die FG08. Allerdings währte die Freude nicht lange, da die Spieler der SG kurz vor der Halbzeit ausgleichen konnten. Nach der Halbzeitpause passierte zumindest bei den Mutterstädtern nichts erwähnenswertes und man verlor letztendlich 2:4 – Schade eigentlich.
Es spielten: Luca (Tor), Julian, Seymen, Mika, Jonas, Leon H., Mattis, Leon R., und Philip (2x)

F2: Überzeugender 5:1 Sieg gegen SV 1925 Ruchheim 2

Hoch motiviert ging die Mannschaft der F2 gegen die Nachbarn aus Ruchheim im Sportpark Mutterstadt an den Start. Nach wenigen Minuten konnte Philip den 1:0 Führungstreffer erziehlen. Kurzfristig wurde die Stimmung „dahoam“ durch ein Eigentor zum 1:1 getrübt. Allerdings verwandelte Leon R. kraftvoll zum 2:1 direkt nach der Halbzeitpause. Nachdem Luca verletzt aus dem Tor musste übernahm Mattis diese verantwortungsvolle Aufgabe mit Bravour. Nach schönen Kombinationen über die Aussen konnten Mika auf 3:1 und Leon H. auf 4:1 erhöhen. Überwältigt von der Dominanz der FG08 liessen sich die Gäste hinten einschnüren und weitere Treffer lagen in der Luft, bis Berat zum 5:1 Enstand abschloss. Trainer und Zuschauer erlebten eines der schönsten Spiele der F2.
Es spielten: Luca (Tor), Julian, Mika (1x), Phil, Jonas, Leon H. (1x), Finn, Mattis (Tor), Leon R. (1x), Berat (1x) und Philip (1x)

F2: Mit Ach und Krach zum 2:2 gegen SC Alemannia Maudach II

Müde und unkonzentriert gingen die F2 Akteure der FG08 Mutterstadt bei trüb-kaltem Wetter auf dem ungewohnten Hartplatz der Gastgeber an den Start und bekamen promt die Quittung für ihr lustloses Spiel – 0:1 Rückstand zur Halbzeit. Trotz Gardinenpredigt in der Pause kassierte man verdient das 0:2 nach wenigen Minuten. Allerdings ging ein Ruck durch die Mannschaft als die mitgereisten Fans mit „Mutterstadt, Mutterstadt“ Rufen den Maudacher Bruch zum Beben brachten und das Team anfeuerten. Philip verkürzte zum 1:2 und Luca steigerte sich zum Tor-Titan, da er sich kämpferisch in jeden Angriffsversuch der gegnerischen Stürmer in „seinem“ 16er warf. Wuchtig gelang Berat der Ausgleich aus dem Rückraum. Der Siegtreffer der 08er lag förmlich in der Luft als die Partie zum 2:2 Endstand abgepfiffen wurde.
Die nächste Begegnung findet am 21. März auswärts gegen FSV Oggersheim statt.
Es spielten: Luca (Tor), Julian, Marcel, Julien, Phil, Mattis, Mika, Leon, Berat (1x), und Philip (1x)
Kategorien F2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Klicke auf "Akzeptieren", damit das Pop-up verschwindet. Weitere Informationen

Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies? Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein? Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies zur Speicherung Ihrer Vorlieben bei der Bildschirmanzeige , z. B. Kontrast und Schriftgröße Ihrer etwaigen Teilnahme an einer Umfrage zur Nützlichkeit der Inhalte (damit Sie nicht erneut durch ein Pop-up-Fenster zur Beantwortung aufgefordert werden) Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies auf diesem Portal. Auch einige auf unseren Seiten eingebettete Videos verwenden Cookies zur Erstellung anonymer Statistiken über die zuvor besuchten Seiten und die ausgewählten Videos. Das Akzeptieren von Cookies ist zwar für die Nutzung des Portals nicht unbedingt erforderlich, macht das Surfen aber angenehmer. Sie können Cookies blockieren oder löschen – das kann jedoch einige Funktionen dieses Portals beeinträchtigen. Die mithilfe von Cookies erhobenen Informationen werden nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren, und die Daten unterliegen vollständig unserer Kontrolle. Die Cookies dienen keinen anderen Zwecken als den hier genannten.

Werden auch andere Cookies verwendet? Auf einigen unserer Seiten oder Unterseiten können zusätzliche oder andere Cookies als oben beschrieben zum Einsatz kommen. Gegebenenfalls werden deren Eigenschaften in einem speziellen Hinweis angegeben und Ihre Zustimmung zu deren Speicherung eingeholt.

Kontrolle über Cookies: Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Schließen