Kategorie: C

Trainersitzung der Jugendabteilung

Am 06.01.2023 gegen 17Uhr00, begann die erste gemeinsame Jugendtrainersitzung des neuen Jahres. Von 30 Trainern, Co-Trainern, TW-Trainer und Betreuer waren fast alle der Einladung gefolgt. Sven Beyer (Jugendleitung) eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich bei den Trainern für ihre tolle Arbeit und ihren Einsatz bei der FG 08 Mutterstadt. Auf dem Programm standen Themen wie Rückrunde 2022/2023, Verhalten am Spielfeldrand, Veranstaltungen, Fortbildungen, Mannschaftsfeiern, unterstützende Maßnahmen für die Mannschaftsverantwortlichen und ein kleiner Workshop der vom 1.Vorstand Stephen Schulz moderiert wurde, darin wurden die Trainer aufgefordert mitzuarbeiten. Denn es ging darum, was sie stört, was man verbessern könnte und welche Wünsche sie haben. Auch hier haben sich alle beteiligt und konstruktiv mitgearbeitet. Der 1.Vorstand bedankte sich bei allen und lobte die Arbeit und die Gemeinschaft.

Christian Geißler der die Jugendleitung ein wenig unterstützt verteilte die neu erstellten Inventarlisten für die einzelnen Mannschaften und bedankte sich für die Zusammenarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Zum Ende der Veranstaltung gab es ein gemeinsames Essen für alle Teilnehmer, dieses wurde im Clubraum der Nullachter eingenommen. Das Essen wurde vom Sponsor Restaurant HELLAS zubereitet. Wir sagen herzlichen Dank!!!

 

C1 ungeschlagen!!!

FG 08 Mutterstadt : SV 1920 Geinsheim/JSG Gäu 4:0

Am 08.12.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt zum Abschluss der Vorrunde zuhause in einem Abendspiel gegen die C1 der SV 1920 Geinsheim/ JSG Gäu. Durch die Niederlage der zweitplatzierten TSG 1849 Deidesheim in deren letzten Hinrundenspiel konnte Mutterstadt mit einem Sieg die Tabellenführung auf 6 Punkte ausbauen. Entsprechend konzentriert und motiviert begannen die Nullachter die Partie. Der Ball lief sofort schnell und sicher durch die eigenen Reihen. Geinsheim wurde zumeist in die eigene Hälfte gedrängt und die FG 08 erspielte sich mehrere gute Torabschlüsse. Nikola traf dann in der 15. Minute mit einem platzierten Schuss aus halbrechter Position zur Führung. Nur eine Minute später schickte Linksverteidiger Timo mit einem feinen Steilpass Stürmer Paul in Richtung Gästetor. Paul gewann das Laufduell gegen einen Geinsheimer Verteidiger, zog in die Mitte und traf mit einem überlegten Abschluss zum 2:0. Trotz weiterer guter Gelegenheiten blieb es zur Halbzeit beim 2:0.

Kurz nach Wiederanpfiff führte ein exzellent getimter Pass von Innenverteidiger Adrian zum 3:0. Renato verwandelte die Vorlage sicher und führt mit 12 Treffern die Torjägerliste der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt an. Nach diesem vorentscheidenden Treffer nahmen die Nullachter etwas Tempo aus der Partie. Geinsheim verzeichnete etwas mehr Ballbesitz als in der ersten Hälfte, aber die Defensive der Nullachter ließ an diesem Abend fast nichts zu. Einzig ein Standard und ein Fernschuss sorgten kurzzeitig für Gefahr, wurden aber von Torhüter Nico sicher entschärft. In der 60. Minute führte eine Flanke von Paul zum Endstand von 4:0. Der sehr scharfe Ball konnte von einem Geinsheimer Verteidiger nicht mehr kontrolliert werden und landete im eigenen Tor.

Insgesamt zeigte Mutterstadt individuell und mannschaftlich eine spielerisch und kämpferisch geschlossene Leistung. Die Defensive war über die gesamte Spielzeit hinweg aufmerksam und stand sehr sicher. Der Spielaufbau war variabel und kontrolliert und Torabschlüsse wurden auch aus der Distanz konsequent gesucht.

Danke an die Gäste aus Geinsheim, die zahlreich anwesenden Anhänger der FG 08 und den souveränen Schiedsrichter für ein trotz der kalten Witterung erfreuliches und jederzeit faires Fußballspiel. Ein besonderes Dankeschön geht an die Spieler C1 der FG 08 und die Trainer Pascal, Davide, Dominic und Pietro für eine großartige Vorrunde.

Christoph Geppert

C1 bleibt oben!!!

Am 26.11.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt im heimischen Sportpark gegen die C1 des TuS Altrip. Bei besten äußeren Bedingungen – es war trocken, sonnig und recht mild – galt es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu verteidigen und den Abstand zu dem zweitplatzierten Deidesheim wieder auf drei Punkte zu vergrößern. Der TuS Altrip zeigte sich aber nicht gewillt, es den Nullachtern irgendwie leicht zu machen – im Gegenteil. Altrip stand dicht und gut gestaffelt, ließ wenig zu und nutzte die erste eigene Torchance eiskalt. Ein gut platzierter Freistoß des TuS in der 5. Minute schlug im rechten Torknick ein. Eine kalte Dusche für die FG 08. Nun galt es erneut den fast schon obligatorischen Rückstand wettzumachen. Aber auch nach dem Gegentreffer fand Mutterstadt nur sehr schwer ins Spiel. Ungewohnte Stockfehler und viele Fehlpässe in allen Mannschaftsteilen erschwerten den Spielaufbau, Torgefahr entstand zunächst nur nach einem Standard. In der 19. Minute gelang es der FG 08 einmal, sich bis zur gegnerischen Grundlinie zu kombinieren. Eine scharfe Flanke von Mika wurde von einem Altriper Verteidiger ins eigene Netz gelenkt – der Ausgleich. Nach tollem Chipball von Renato auf Paul wenig später konnte der Torwart nicht mehr entscheidend klären und Paul traf in der 24. Minute zur 2:1 Führung. Mika mit einem platzierten Distanzschuss konnte kurz vor der Halbzeit noch auf 3.1 erhöhen. In der 2. Hälfte kontrollierte die FG 08 das Spiel, konnte sich einige Chancen erspielen, aber nicht das vorentscheidende vierte Tor erzielen. Altrip blieb somit in der Partie und konnte wieder nach einem schönen direkt verwandelten Freistoß in der 41. Minute auf 3:2 verkürzen. Die FG 08 zeigte sich aber nervenstark, ließ sich durch den überraschenden Anschlusstreffer nicht beirren und blieb am Drücker. Nach schöner Flanke von Renato erzielte Paul mit einem satten Schuß in der 53. Minute das 4:2. In der letzten Spielminute knallte ein fulminanter Distanzschuss vom aufgerückten Linksverteidiger Timo an die Latte. Rohjat verwandelte den Abpraller gedankenschnell zum Endergebnis von 5:2.

Insgesamt konnte Mutterstadt individuell und mannschaftlich nicht an die spielerisch starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Umso erfreulicher, dass es der Mannschaft dennoch gelang, wenig zuzulassen und den wichtigen Dreier eben zu erkämpfen. Danke an die Gäste aus Altrip, die zahlreich anwesenden Anhänger der FG 08 und den sehr ruhigen und souveränen Schiedsrichter für ein torreiches und jederzeit faires Fußballspiel.

Christoph Geppert

C1 weiter vorne!!!

SG 1946 Mußbach : FG 08 Mutterstadt 1:7

Am 16.11.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am 8. Spieltag der Kreisliga Rhein-Mittelhardt gegen die C1 der SG 1946 Mußbach. Mutterstadt trat als ungeschlagener Tabellenführer bei Mußbach an, die zuletzt drei Spiele in Folge gewonnen hatten. Mutterstadt fand zunächst nur schwer in die Partie. Raumaufteilung, Spielaufbau und generell das Passspiel waren ungewohnt fehlerbehaftet. Wie schon in den letzten drei Spielen geriet die FG 08 auch wieder früh in Rückstand. Mit dem ersten schön vorgetragenen Angriff und einem starken Abschluss erzielte Mußbach die frühe Führung. Nach dem Rückstand kämpfte sich Mutterstadt allmählich in das Spiel und verzeichnete erste Torchancen. Renato gelang mit einem herausragenden Volleyschuss von der Strafraumgrenze der sehenswerte Ausgleich, ein Treffer Marke Tor des Monats. Trotz einiger weiterer Gelegenheiten für die Nullachter blieb es zur Halbzeit beim Stand von 1:1. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Renato, der mit einem schwierigen Abschluss aus spitzem Winkel die Führung für die FG 08 erzielte. Nur eine Minute später führte ein schnörkelloser Konter zum dritten Treffer für die Mutterstädter. Nach Ballgewinn an der eigenen Grundlinie überbrückte die FG 08 schnell und direkt das Feld. Paul wurde dann steil in die Schnittstelle geschickt, behauptete sich im Zweikampf und verwandelte sicher zum 1:3. Nach Freistoß von Nils erzielte Tim in der 54 Minute den vierten Treffer. Der Widerstand von Mußbach war damit gebrochen und es ergaben sich nun Chancen fast im Minutentakt. In der 61. Minute wurde der aufgerückte Rechtsverteidiger Jakob auf dem Flügel eingesetzt, spielte an der Grundlinie einen Verteidiger aus und passte in den Rücken der Abwehr zu Mika, der sehenswert direkt verwandelte zum 1:5. Kurz darauf erzielte Innenverteidiger Adrian nach einem Eckball das 1:6. Tim mit seinem 2. Treffer nach toller Vorarbeit von Nils markierte dann mit dem 1:7 den Schlusspunkt einer überzeugenden 2. Halbzeit der FG 08. Hervorzuheben ist die Variabilität des Spiels der FG 08 in der 2. Hälfte. Schnörkellose Konter, Steilpässe in die Schnittstellen und immer wieder Angriffe über die Flügel führten zu vielen Torchancen und einem verdienten Sieg. Mußbach spielte eine gute erste Hälfte und war bis zum Doppelschlag kurz nach der Pause ein unangenehmer Gegner.

Danke an die Gastgeber aus Mußbach, die zahlreichen mitgereisten Anhänger der FG 08 und den sehr souveränen Schiedsrichter für ein kurzweiliges und von einem rüden Foulspiel abgesehen auch faires Fußballspiel.

Nächster Gegner ist SV 1920 Geinsheim/JSG Gäu am 19.11.2022 um 14Uhr in Gommersheim.

Christoph Geppert

C1 siegt im Spitzenspiel

TSG 1849 Deidesheim : FG 08 Mutterstadt 1:4

Bereits am Mittwochabend den 02.11.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am 7. Spieltag der Kreisliga Rhein-Mittelhardt gegen die C1 der TSG 1849 Deidesheim. Die Tabellenkonstellation versprach Spannung. Mutterstadt trat als Tabellenführer bei den zweitplatzierten Deidesheimern an, die ebenfalls noch ungeschlagen waren, aber ein Spiel weniger absolviert hatten. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein intensives und umkämpftes Spiel. Beide Mannschaften starteten hochkonzentriert und kämpften um jeden Ball. Das Spiel war zunächst von rassigen Duellen im Mittelfeld geprägt, gefährliche Torannährungen blieben selten. In der 8. Minute spielte Deidesheim es nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schnell und gekonnt aus. Mutterstadt kam nach Ballverlust nicht wieder in die Ordnung, mit wenigen Pässen überbrückte Deidesheim das Mittelfeld und der erste Torabschluss der Partie brachte die Führung für die Gastgeber. Mutterstadt versuchte weiter aus einer sicheren Defensive heraus die gut sortierte Deidesheimer Defensive zu knacken. In der 13. Minute konnte Paul über die rechte Seite nach schönem Steilpass in den Strafraum eindringen. In höchster Not klärte ein Deidesheimer Verteidiger und zur allgemeinen Überraschung entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Mika ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und erzielte den Ausgleich. Das Spiel blieb ausgeglichen. Deidesheim verstand es weiterhin geschickt, den Spielaufbau der FG 08 zu stören und das Spielgeschehen so in die Mutterstädter Hälfte zu verlagern. Nach 30 Minuten konnte die FG 08 über den Flügel wieder einmal die dichte Defensive überspielen. Renato setzte sich gekonnt durch, sein scharfer Abschluss von Linksaußen konnte vom Torhüter noch pariert werden. Nikola hatte die Situation erkannt, war mit in den Strafraum eingelaufen und verwandelte den abgewehrten Ball zur Führung für die FG 08. Mit 1:2 für Mutterstadt ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause musste Deidesheim mehr riskieren. Die Defensive der FG 08 ließ aber wenig zu und es ergaben sich zunehmend Räume für die FG 08. Nachdem mehrere gute Chancen von der FG 08 nicht genutzt werden konnten, erzielte Rojhat in der 56. Minute nach feiner Einzelleistung den vorentscheidenden Treffer zum 1:3. In der 64. Minute traf Renato mit einem platzierten Schuss noch nach zum Endstand von 1:4.

Das Spiel war wie erwartet spannend und umkämpft. Aufgrund des Chancenplus war der Sieg der FG 08 verdient. Deidesheim präsentierte sich aber als kompakte Mannschaft, die es v.a. in der ersten Hälfte exzellent verstand, die spielstarken Mutterstädter zu beschäftigen und nicht zur Entfaltung kommen zu lassen.

Ein großes Lob an den jungen aber souveränen Schiedsrichter und an unsere Fans die Zahlreich den Weg nach Deidesheim gefunden haben.

Jetzt liegen die Nullachter mit 6 Punkten vorne auf Platz eins, dieser ist jetzt bis zum Ende der Saison zu verteidigen. Nächstes Spiel ist am 16.11.2022 um 18Uhr30 gegen die SG 1946 Mußbach.

Testspiele!!!

D-Jugend Testspiel 22.10.2022

FC Speyer 09 : FG 08 Mutterstadt 3:2

Speyer ging schnell mit 2:0 in Führung in der 3. und 11.Minute. Danach war Mutterstadt an der Reihe in der 19. Minute das 1:2 und in der 36.Minute das 2:2. Den Schlusspunkt in einem munteren Spiel setzte der FC Speyer zum 3:2 Endstand.

C-Jugend Testspiel 22.10.2022

FC Speyer 09 II : FG 08 Mutterstadt 3:2

Auch dieses Spiel endete 3:2 für Speyer. Bis zur 18.Minute hielt das 0:0, bis der Landesligist FC Speyer dann dreimal in das Tor der Nullachter traf. Die Tore fielen in der 18.,36. und 40.Minute. Alle Spieler kamen zum Einsatz. Paul von der FG 08 verkürzte mit einen Doppelschlag in der 64.Minute und 70.Minute zum 3:2 Endstand für den FC Speyer.

A-Jugend Testspiel 23.10.2022

Ludwigshafener SC B II – FG 08 Mutterstadt 0:1 präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

Wenn durch die Ferien der Ball eigentlich ruht, nutzen die Nullachter durch das sehr gute Verhältnis zum LSC-B2-Trainer die Zeit, um auch mal besondere Spiele zu absolvieren. In diesem Jahr testete man gegen die B2-Landesligamannschaft. Die Ludwigshafener Kicker waren zwei bis drei Jahre jünger. Das sah man dem Spiel aber keineswegs an und mit dem Anpfiff entwickelte sich eine rasante Partie. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an, trotzdem ließen sie gerade im Mittelfeld schön den Ball laufen. Vorm Kasten hatten die Nullachter aber doch deutliche Vorteile, gingen aber allzu fahrlässig mit ihren Chancen um. In der ersten Hälfte rettete der Keeper oftmals in allerhöchster Not, in der zweiten Hälfte hatten die Gäste dann Chancen für mehrere Partien. Nur der Ball wollte nicht in den Kasten. Das Siegtor fiel dann auch dementsprechend. Beim Kampf um den Ball war Henning eine Zehntelsekunde schneller als Keeper und Verteidiger. Der Der Ball rollte Richtung LSC-Tor und Henning brauchte nur noch einzuschieben. Am Ende war der Sieg dann wohl aufgrund der Spielanteile verdient, aber die LSC-Jungs haben sich in einer sehr fairen Partie super geschlagen. Im Winter wird es dann wohl die Revanche geben.  

Es spielten: Felix S. (TW), Yann, Jayden, Nils, Tim, Lennart, Alessandro, Len , Eren, Felix B., Raphael, Adrian, Benny, Henning (1), Simon

C1 im Viertelfinale

FG 08 Mutterstadt : SG Böhl-Iggelheim 5:1

Bereits am Dienstag Abend kam es zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen der SG Böhl-Iggelheim und der FG 08 Mutterstadt in dieser Spielzeit. Zuvor standen sich die beiden Mannschaften in der Liga gegenüber. Dieses Spiel gewannen die Nullachter knapp mit 3:2.

Bereits früh in dieser Begegnung war das Spiel schon entschieden. Ein Doppelschlag in der 3.Minute durch Jonas Nitschke zum 1:0 und in 4.Minute das 2:0 durch Mika Lindenschmitt. Dann beruhigte sich das Spiel ein wenig. Chancen erspielten sich beide Mannschaften dennoch. Aber wiederum machte die FG 08 kurz vor dem Halbzeitpfiff das 3:0 durch Mika L. Die Nullachter waren mit den Gedanken bereits in der Kabine und die SG erzielte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das 1:3. In der zweiten Halbzeit wurde von beiden Mannschaften durchgewechselt, das unterbrach ein weinig den Spielfluss. Die Nullachter waren trotzdem der Taktgeber im Spiel. Tim Schieser erhöhte in der 65.Minute zum 4:1 und Mika L. markierte in der 67.Minute seinen dritten Treffer in diesem Spiel. So blieb es auch bis zum Schluss, damit ziehen die Nullachter ins Viertelfinale ein.

Wir bedanken uns beim Schiedsrichter für die Leitung des Spiels und bei unseren Fans für den großartigen Support.

Nächster Gegner der Nullachter im Pokal-Viertelfinale ist voraussichtlich am 21.03.2022 um 18Uhr30 im Sportpark Mutterstadt der SG 1946 Mußbach.

C1 gibt weiter Gas!!!

FG 08 Mutterstadt : JSG Römerberg JFV 09 6:1

Am Samstag den 08.10.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am fünften Spieltag der Kreisliga Rhein-Mittelhardt im Sportpark Mutterstadt gegen die C1 der JSG Römerberg JFV 09 e.V.

Römerberg stand von Beginn an sehr kompakt, organisiert und schoben die Räume bei Ballbesitz Mutterstadt sofort zu. Dadurch kam Mutterstadt nur schwer ins Spiel. Das erste Tor des Spiels erzielten die Gäste. Durch einen Freistoß in der Box schiebt Römerberg per Fuß zum 1:0 ein. Die Nullachter ließen sich durch den Rückstand nicht verunsichern, blieben dran und erspielten sich drei gute Torchancen. Dann war es so weit. Durch einen schönen Freistoß aus ca. 19 Metern erzielte Mika das 1:1. Mutterstadt kam etwas besser ins Spiel. Ein Handspiel der Gäste in der eigenen Box, Elfmeter. Erneut ist es Mika, der sicher zur 2:1 Führung verwandelte. Mutterstadt ging mit der Führung im Rücken in die Halbzeit.

Taktisch etwas umgestellt beginnt Mutterstadt die zweite Hälfte. Dies sollte sich bald auszahlen. Renato erzielte vor dem Sechzehner mit einem sehenswerten Treffer das 3:1. Mutterstadt kommt nun über die Flügel immer besser ins Spiel. Das 4:1 schoss Gianni. Man merkt Römerberg nun etwas an, dass die Spielweise der ersten Halbzeit doch Körner kostete. Die Nullachter übten weiter Druck auf die Abwehr der Gäste aus. Mit einem guten Auge für seine Mitspieler legte Nikola im Strafraum auf Enrico ab, der Schoss flach aus halb rechter Position und traf zum 5.1. Gegen Ende erzielte Nikola mit einem schönen Schuss unter Latte den Endstand von 6:1.

“Im ganzem betrachtet, ein verdienter Sieg der Nullachter C1 Junioren. Die Jungs sind somit nach dem fünften Spieltag weiterhin ungeschlagen”.

Ein Dank an den Schiedsrichter für die souveräne Spielleitung. Ebenso ein Dank an die mitgereisten Gäste, sowie an die zahlreichen Anhänger der FG 08 Mutterstadt.

C4 wieder erfolgreich

SC Bobenheim-Roxheim II  :  FG 08 Mutterstadt IV 0:7

Kalt, nass, grau, damit ist dieser Samstagvormittag am besten beschrieben. Mit 12 Jungs und Mädels ging es nach Bobenheim zum zweiten Spiel unserer C4. Da die C4 als „9er“-Mannschaft gemeldet ist, bedeutet dies, dass über das ganze Spielfeld im 9 gegen 9 gespielt wird. Bedingt durch viele Ausfälle, durften wieder einige Spieler der C3 die Mannschaft verstärken.

Das Aufwärmen und die erste viertel Stunde des Spiels fand im strömenden Regen statt, was der FG aber nicht schaden sollte. Bereits in der 7. Minute konnte Max, nach einem schönen Pass von Finja, allein vor dem gegnerischen Torwart die Führung erzielen. Die folgenden Minuten blieben ausgeglichen, bevor die Mutterstadter innerhalb der nächsten 15 Minuten das Spiel entschieden. Daniel setzte sich links durch, Pass in den Rückraum, wo Amad auf 2:0 erhöhte (20.). 29. Minute, Steilpass Daniel auf Max, der wieder frei vor dem Tor einschob. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff schicke Julian Gabriel auf links steil, der wiederrum aus spitzem Winkel den 4:0 Pausenstand erzielte.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, die FG 08 blieb spielbestimmend und nutze die großen Räume besser als der Gegner. In der 53. Minute schloss Luca die dritte Vorlage von Daniel (Vorlagenhattrick!) an diesem Tag souverän ab. In der 58. konnte Daniel seine großartige Leistung noch mit einem eigenen Tor krönen, in dem er sich halblinks schön durch setzte, in die Mitte zog und mit einem satten Schuss von der Strafraumkante auf 6:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte wiederum Max, nach Vorarbeit von Gabriel. Am Ende freute man sich über das erfolgreiche Spiel und die Nässe und Kälte war schnell vergessen. Auch wenn diesmal der ein oder andere besonders auffiel, sind solche Akzente immer nur möglich, wenn man als geschlossenes Team die Leistung abruft.

Am nächsten Wochenende spielen unsere beiden Mannschaften C3 und C4 wieder zu Hause. Wer uns unterstützen möchte ist um 16Uhr. bzw. 17:45Uhr am Sportpark!

Es spielten: Luca, Joshua, Riccardo, Amad, Max, Noah, Silas, Finja, Luca, Julian, Daniel, Gabriel

C1 gewinnt gegen 1.FC 23 Hambach

FG 08 Mutterstadt : 1.FC 23 Hambach 9:0

Am 01.10.2022 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am vierten Spieltag der Kreisliga Rhein-Mittelhardt im Mutterstädter Sportpark gegen die C1 des 1. FC 23 Hambach. Mutterstadt übernahm sofort die Initiative und drängte Hambach tief in die eigene Hälfte. Nachdem einige gute Chancen nicht genutzt werden konnten, erzielte Tim S. in der 14. Minute die verdiente Führung. Mutterstadt blieb weiter am Drücker und Renato schnürte noch vor der Halbzeit einen Hattrick. Hambach war weitgehend in der Defensive gefordert und verzeichnete nur wenige Abschlüsse. Mit 4:0 für die FG 08 ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit ließ die FG 08 mit der sicheren Führung im Rücken Ball und Gegner gut laufen. Innenverteidiger Jonas erzielte per Kopf das 5:0. Im Anschluss traf Mika zweimal hintereinander mit sehenswerten Abschlüssen zum 7:0. Renato, der an diesem Tag herausragte und von der Hambacher Abwehr nicht kontrolliert werden konnte, legte nochmals zwei Treffer nach. Am Ende hieß es 9:0 für die FG 08 Mutterstadt.

Mutterstadt erspielte sich eine Vielzahl von Chancen und hätte sogar noch mehr Tore erzielen können. Der Hambacher Torwart, der regulär im Feld spielt und notgedrungen einspringen musste, konnte sich aber mehrfach auszeichnen. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Hambach konnten nur phasenweise dagegenhalten, zeigten aber große Moral und steckten nie auf.

Danke an die Gäste aus Hambach, die zahlreichen anwesenden Anhänger der FG 08 und den sehr souveränen Schiedsrichter für eine gute Spielleitung.

Christoph Geppert