Gegen die D1 vom Ludwigshafener SC endete das Spiel torlos. Es war das zweite Unentschieden für die Nullachter in dieser Runde.

Die 08er hatten sich für das Spiel viel vorgenommen und wollten eine Revanche für das verlorene Testspiel in der Vorbereitung. Leider fehlte es an der Genauigkeit, einmal Pfosten, einmal den Querbalken und mehrere Torchancen die knapp über das Tor gingen. Der LSC wartete auf Fehler in der Abwehr. Dies war aber heute der stärkste Mannschaftsteil der Mutterstädter sie ließen nichts zu. Auch stand die Nr. 12 des LSC immer wieder im Abseits. In beiden Halbzeiten das gleiche Bild, Mutterstadt machte das Spiel und der LSC hielt dagegen. Heute wie auch gegen den VfR Friesenheim war mehr drin. Die Trainer wissen woran sie mit der Mannschaft arbeiten muss um wieder drei Punkte zu holen. Jetzt heißt es Herbsferien, und dann gestärkt und mit vollem Selbstvertrauen und ohne Angst ins nächste Heimspiel vs. SV West Landau. Die nächste Etappe…
Vilelen Dank an den Schiedsrichter der das Spiel voll im Griff hatte und Danke an unsere Fans, great Support.
Es spielten Tugra, Gabriel, Jonas, Chiara, Lasse, Yousef, Milo, Milian, Enes, Mika, Mehmet, Jonathan, Jona